Reinfeldt fordert klare politische Positionen von Sozialdemo

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Reinfeldt fordert klare politische Positionen von Sozialdemo

Beitragvon svenska-nyheter » 16. Januar 2008 14:52

Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt hat von den Sozialdemokraten klare Aussagen zu ihrer zukünftigen Politik gefordert. In der Debatte der Parteivorsitzenden im Reichstag sagte Reinfeldt: ?Wir werden diese Fragen stellen, bis wir eine Antwort haben, wie die Alternativen zu unserer Politik aussehen. Ist es eine Sehnsucht nach der alten, schlechten Politik, bei der es darum geht, Arbeit unattraktiv zu machen, stattdessen mehr Unterstützungsgelder zu zahlen und das Recht der Menschen, selbst zu entscheiden, infrage zu stellen? Bekommen wir darüber heute Auskunft?, fragte Reinfeldt. Oppositionsführerin Mona Sahlin bezeichnete Reinfeldts Kritik als kindisch. Die Debatte um den Kurs der schwedischen Politik sei dafür viel zu ernst, so Sahlin. Der Vorsitzende der Linkspartei, Lars Ohly, hielt dem Ministerpräsidenten Wirklichkeitsferne vor. Der Berufspolitiker Reinfeldt wisse nicht, was es bedeute, von Studienförderung, Arbeitslosen- oder Krankengeld leben zu müssen.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast