Reinfeldt durchleuchtet Geschäfte der Handelsministerin

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Reinfeldt durchleuchtet Geschäfte der Handelsministerin

Beitragvon svenska-nyheter » 13. Oktober 2006 09:16

Maria Borelius Die Affäre um Handelsministerin Maria Borelius weitet sich aus. Borelius steht unter dem Verdacht, gegen die Regeln des Zentralen Aufsichtsamts für Kredit- und Versicherungswesen verstossen zu haben. Sie hatte im September Aktien an einem Unternehmen verkauft, in dessen Vorstand sie sass. Damit war sie verpflichtet, der Behörde den Verkauf innerhalb von fünf Tagen mitzuteilen. Der Ministerin droht nun eine Verspätungsgebühr von umgerechnet zirka 1 500 Euro. Borelius hat mitgeteilt, der Herbst sei eine hektische Zeit für sie gewesen und sie sei bereit, die Strafgebühr zu entrichten. Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt hat einen Rechtsanwalt beauftragt, die Finanz- und Imobiliengeschäfte der Handelministerin zu durchleuchten. Das Ergebnis wird für nächste Woche erwartet. Danach will Reinfeldt über Borelius Verbleib im Kabinett entscheiden. In den letzten Tagen hatte Borelius eingestanden, dass sie Kindermädchen schwarz beschäftigt und ihre Rundfunkgebühren nicht bezahlt hatte.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste