Rechtspolitiker wegen Volksverhetzung verurteilt

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Rechtspolitiker wegen Volksverhetzung verurteilt

Beitragvon svenska-nyheter » 13. Juni 2007 14:40

Ein Mitglied der rechtspopulistischen Allianzpartei (?Allianspartiet?) ist vom Amtsgericht Malmö wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Lokalpolitiker aus der südschwedischen Stadt Burlöv die Bevölkerung des Kosovo verunglimpft hat. In einem offenen Schreiben an die Kommune hatte der Mann die Schließung eines Heims für Kosovoalbaner und Obdachlose gefordert, da 95 Prozent des Heroins in Schweden aus dem Kosovo stammen würden. In Südschweden verzeichneten rechtspopulistische Parteien bei der letzten Wahl die größten Zuwächse.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste