Rechtsberatung in Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

EveZi
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 14. April 2019 12:44
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Rechtsberatung in Schweden

Beitragvon EveZi » 14. April 2019 12:54

Liebe Schweden- Freunde,

folgendes Problem:

Meine Schwester benötigt dringend einen Anwalt (für eine Erstberatung) in Sachen Arbeitsrecht.
Natürlich hat sie sich welche aus dem Internet gesucht und angeschrieben. Einfach mal wie bei uns
zu gewissen Öffnungszeiten hinfahren gibt es dort wohl nicht, da man ohne Termin gar nicht erst in das Haus gelassen wird.
Jedoch antwortete bisher niemand darauf. Sie schilderte auch die Sachelage.
Hat jemand Tipps wie man schnell an einen Anwalt kommt? Oder kennt einen guten Anwalt im Suchbereich Falkenberg, Varberg, Ullared ?

Ich danke euch für eure Hilfe

Liebe Grüße
Eve

Benutzeravatar
Änglalik
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 26
Registriert: 20. März 2008 18:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Rechtsberatung in Schweden

Beitragvon Änglalik » 14. April 2019 15:08

Hej,
Anwälte kenne ich hier nicht (zum Glück hatte ich bisher keine nötig). Aber aus vielen anderen Bereichen habe ich die Erfahrung, dass Anrufe viel effektiver sind als Emails. Wenn deine Schwester in Schweden arbeitet, kann sie ja sicher gut genug Schwedisch, um sich am Telefon zu verständigen.
Alles Gute
Änglalik

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 999
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Rechtsberatung in Schweden

Beitragvon EuraGerhard » 15. April 2019 08:58

Hallo Eve,

ist die Schwester Mitglied in einer Gewerkschaft? Falls ja, dann könnte sie dort fragen. Manche Gewerkschaften schließen inzwischen Gruppen-Rechtschutzversicherungen für ihre Mitglieder ab, da ist dann der Anwalt nur einen Anruf entfernt.

So oder so kann ich den Rat von @Änglalik nur unterstützen: Telefonieren, nicht mailen!

E-Mails werden nur zu gerne ignoriert.

MfG
Gerhard

Eve

Re: Rechtsberatung in Schweden

Beitragvon Eve » 15. April 2019 12:26

Hallo ihr Zwei,

vielen lieben Dank für eure Antwort.
Ich werde es ihr so weiter geben und hoffe, dass dann auch jemand ran geht.

Leider geht es nicht um ihre Arbeitsstelle, sondern um den tödlichen Arbeitsunfall ihres
langjährigen Partners. Da sind viele ungereimtheiten im Bericht, weshalb dort jemand drüber schauen soll.

Danke euch herzlichst.
Eve

Eve

Re: Rechtsberatung in Schweden

Beitragvon Eve » 18. April 2019 13:00

Vielen lieben Dank für eure Hilfe.
Ich habe es ihr so weiter gegeben und hoffe, dass sie glück hat.

Wünsche euch schöne Ostern

Liebe Grüße
Eve

Engelefeu
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 28. April 2019 09:19
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Rechtsberatung in Schweden

Beitragvon Engelefeu » 28. April 2019 19:06

Hej, ich habe mal über eine Kanzlei in Hannover, die damit zusammen arbeitenden deutsch sprechenden Anwälte kontaktieren können, hat auch per Mail geklappt.
Es gibt solche in Malmö und Göteborg. Hälsningar Gaby


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste