Raggare

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

skandinavian-wolf

Raggare

Beitragvon skandinavian-wolf » 4. Juli 2015 22:00

Ich will jetzt keine Diskussion anfachen über Kultur, Geschmack, etc.
Nur ist es halt nicht jedermanns Sache. Meine auch nicht, allein wegen dem Lärm. Am Siljan wünsche ich mir Ruhe. Zuviel verlangt?
Grund.
Auf der Rückfahrt aus dem Norden wollten wir ab 26.06. am Siljan 3 Tage abspannen.
Wegen des regnerischen Wetters nicht im Zelt, sondern in einer Stuga. Damit fiel der "normale" CP Tällberg aus.
Also haben wir im Siljansbadetscamping in Rättvik mal vorbeigeschaut.
Machte einen guten Eindruck. Gemeinschaftsanlagen, Hütten und Lage okay. Und bei den 4 oder 5 Oldtimern haben wir uns nichts gedacht.
Bild
Hinweise vom Personal - Null!
Bis 21:00 wurde es dann ca 50 - 70 alte Amischlitten, die mit lauter Musik (schwedische Schlager, Country, Rockabilly, Rock und Pop, Metal, deutsche Sauflieder....) zum Teil ständig über den CP fuhren, unsere Nachbarhütten bezogen......
Höfliche Hinweise auf die Lautstärke wurden, alkoholisiert gläsern schauend, schlicht ignoriert.
Erstmals flohen wir von eimem CP - sogar nach 21:30.
Und unterwegs kamen uns mindestens noch 50 dicke Amis entgegen.

Vorhern hatten einige deutsche und holländische WoMos, nach einer "Ehrenrunde", gar nicht erst eingecheckt.

Wir fanden dann auf einem anderem CP am Siljan nette Aufnahme, auch nach der Schließzeit. Und die erwünschte Ruhe. Denn dort teilte man unsere Meinung und schloß am folgenden Sonnabend (und auch Sonntag) konsequent die Schranke für die Herrschaften (incl. dazugehörigen Frauen).

Wie steht die Mehrheit der Schweden zu dieser Gruppe?
Muss man das so selbstverständlich akzeptieren, dass man nicht mal beim Bezug eines CP einen Hinweis darauf bekommt?
Ich gestehe, dass ich die Raggare nur aus mehr als 30 Jahre alten schwedischen Krimis kannte und gar nicht wußte, dass sie noch existiert. :oops:

neo30880
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 15
Registriert: 2. März 2011 10:16

Re: Raggare

Beitragvon neo30880 » 5. Juli 2015 11:45

Unabhängig wer, habe ich schon so einiges hier in Schweden erlebt, was das ignorante verhalten von Mitbürgern angeht. Das geht durch die Bank weg! Meiner Meinung liegt es daran, das die schwedische Toleranzgrenze sehr weit oben liegt. Einige mögen das anders sehen, aber das ist meiner Meinung!

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 914
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Raggare

Beitragvon Infosammler » 5. Juli 2015 12:32

Hej,
schade das du so schlechte Erfahrungen gemacht hast. Du hast einfach nur das falsche Wochenende erwischt.

Wir sind vor ein paar Jahren an dem besagten Wochenende durch Rätvik gefahren. Ich liebe es mir diese alten Fahrzeuge anzusehen. Leider saß mein Kerl am Steuer und ist einfach durch die Stadt gefahren und hat nicht angehalten. Ich war noch Tage danach sauer auf ihn. Gern hätte ich mir ein paar Stunden diese alten Wagen angeschaut.

Also, wer in Rätvik die Ruhe sucht, achtet auf Raggare . Dann lieber doch woanders hin fahren.

Schöne Grüße Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

Benutzeravatar
gubbe
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 22. Februar 2010 22:46
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Raggare

Beitragvon gubbe » 5. Juli 2015 13:30

Dachte immer, Raggare sind Rocker, warum kommen die dann in Yankee-Schüsseln an?

Gruß aus Unterfranken


gubbe

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 603
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Re: Raggare

Beitragvon Auswanderer » 7. Juli 2015 11:35

gubbe hat geschrieben:Dachte immer, Raggare sind Rocker, warum kommen die dann in Yankee-Schüsseln an?


Ein Punk in Deutschland und in Frankreich sind vielleicht ähnlich, Rocker in England und Deutschland weniger. Allgemein sich solche Vergleiche schwierig. Aber raggare = Rocker? Warum? Weil die Wörter ähnlich klingen?

Ami-Schlitten gehören halt dazu. Außer ein bißchen Überlapp was Fahrzeuge angeht (und auch nur ein bißchen), sind raggare und Rocker ganz andere Gruppen.
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.

---Stig Johansson

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 905
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Raggare

Beitragvon EuraGerhard » 8. Juli 2015 08:20

Infosammler hat geschrieben:schade das du so schlechte Erfahrungen gemacht hast. Du hast einfach nur das falsche Wochenende erwischt.

Das wundert mich jetzt aber, denn die traditionelle "Classic Car Week" in Rättvik findet doch immer in der Woche 31 statt, also Ende Juli. Dass dann in ganz Rättvik der Teufel los ist, ist weithin bekannt und unüberhörbar, wird aber auch auf Plakaten in weitem Umkreis angekündigt.

Aber in der letzten Juniwoche, das muss irgendeine privates Treffen gewesen sein. Da hätte es meiner Meinung nach dem Platzwart des Campingplatzes gut angestanden, alle nicht mit Amischlitten anreisenden Gäste darauf aufmerksam zu machen, dass es nachts etwas lauter werden könnte. Die Gruppe dort dürfte ja wohl im Voraus gebucht haben.

MfG
Gerhard

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 914
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Raggare

Beitragvon Infosammler » 8. Juli 2015 20:32

Wir waren definitiv im Juni dort. Das war der erste Urlaub außerhalb (vor) den Ferien für uns. Unser Tochter hatte die Schule abgeschlossen und die verlassen die Schule ein paar Wochen vor den Ferien.
Haben die vielleicht zwei unterschiedliche Veranstaltungen im Jahr??????? :shock:
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 905
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Raggare

Beitragvon EuraGerhard » 9. Juli 2015 07:44

Infosammler hat geschrieben:Haben die vielleicht zwei unterschiedliche Veranstaltungen im Jahr??????? :shock:

Also ich kenne aus Rättvik nur die Classic Car Week, und die findet immer in der Woche 31 statt. Allerdings ist das Restaurieren und Ausfahren alter Amischlitten ein beliebtes Hobby in Schweden, im Sommer findet praktisch an jedem Wochenende irgendwo irgendein Treffen statt.

Wie gesagt, ich finde hier das Verhalten des Campingplatzbetreibers höchst unfair: Entweder die "Raggare" hatten vorher gebucht, dann wusste er, was läuft und hätte seine übrigen Gäste darauf hinweisen müssen. Und ihnen bei Bedarf die Gelegenheit zur Abreise geben müssen und dabei eventuelle im Voraus bezahlte Übernachtungsgebühren zurückerstatten müssen. Oder aber sie haben sich spontan einquartiert, dann hätte er im Interesse der übrigen Gäste - notfalls mit Hilfe der Polizei - die in der Platzordnung bestimmte Nachtruhe auch durchsetzen müssen.

MfG
Gerhard

Benutzeravatar
Robur
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 15. Dezember 2009 10:30
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Raggare

Beitragvon Robur » 10. Juli 2015 08:50

Am 27.06.2015 war in Rättvik der "Big Lake Run 2015" veranstaltet von den "Roadrunners Rättvik".
Homepage der Roadrunners: http://biglakerun.se/big%20lake%20run%202015.html

Da kann das wohl in und um Rättvik schon mal ganz Lustig zugehen!


Immer dran denken, es gibt auch Menschen die gerade wegen der schwedischen Raggarkultur Ihre Zeit in Schweden verbringen!
God save the Ted's!
(Lou Cifer)

skandinavian-wolf

Re: Raggare

Beitragvon skandinavian-wolf » 10. Juli 2015 20:23

Die CP-"Besatzung" bestand aus 2 jungen Damen, maximal 20 Jahre alt und hübsch anzuschauen.
Allerdings machten sie mir nicht den Eindruck, als könnten sie ernsthaft für Ruhe sorgen.
Aber wie gesagt, es hat alles seine zwei Seiten.
Ich konnte nicht nur erstmals ernsthaft auf englisch fluchen, sondern wir lernten gleichzeitig noch den CP http://www.vastanviksbadetscamping.se/ kennen und schätzen.
Beim nächsten Aufenthalt am Siljan werden wir gern wieder Rättvik besuchen aber nicht dort nächtigen.


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste