Rädda Barnen: Ermittlungen bei Kindesmisshandlung dauern zu

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Rädda Barnen: Ermittlungen bei Kindesmisshandlung dauern zu

Beitragvon svenska-nyheter » 17. Februar 2011 09:32

Polizeiliche Ermittlungsverfahren in Fällen von Kindesmisshandlung dauern im Durchschnitt 115 Tage. Das ist zu lang, kritisiert die Kinderhilfsorganisation Rädda Barnen und fordert die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Frist von 90 Tagen. Es bestehe das deutliche Risiko, dass die Kinder aufgrund der langen Wartezeiten das Vertrauen in das Rechtssystem verlieren, was nicht nur den Ausgang der Ermittlungen behindert, sondern auch Konsequenzen für die Zukunft der Kinder hat, so eine Sprecherin der Organisation.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste