Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Die Weltstadt am Mälaren ist so speziell, dass sie eine eigene Rubrik verdient hat. Alle Themen für die Region Stockholm bitte hier hinein!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/stadt/stockholm
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

vero
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 20. November 2012 18:45
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon vero » 20. November 2012 19:12

Hallo!
Ich habe heute die Zusage fuer ein Praktikum in Stockholm bekommen, die Freude ist groß :) :)
Jetzt bin ich natuerlich auf der Suche nach einer Unterkunft. Ich habe mich schon ein bisschen umgesehen, am ehesten werde ich mir ein Zimmer zur Untermiete nehmen.
Vorraussichtlich handelt es sich um den Zeitraum Mitte Februar/Anfang Maerz bis Ende Juli.
Kennt ihr gute Internetseiten wo man so etwas finden kann? Kennt jemand vielleicht sogar jemanden, der etwas vermietet?
Gibt es bestimmte Dinge, die man beachten muss? (bin aus Oesterreich)

Danke und Liebe Grueße!
Verena

Benutzeravatar
Keek
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 266
Registriert: 10. Januar 2012 23:07
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon Keek » 24. November 2012 10:39

Hab ich vor ein paar Tagen auf Facebook gelesen:

I am looking for a person to share my room with from december or jan1st. Its a 27m2 room with kitchen and bathroom, located in kista galleria,Stockholm. you can pm me or contact me at 0760585859


Auch wenn für dich vielleicht noch einen Monat zu früh ist es möglicherweise für jemand anderen Interessant. Oder du nimmst was du kriegen kannst - was zu finden ist ja scheinbar in Stockholm echt schwierig.

Ob das nun wirklich ein einzelner Raum ist der geteilt werden soll oder eine Wohnung wird mir daraus nicht so ganz klar. Ersteres dann natürlich (zumindest für mich) nicht wirklich interessant.

vero
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 20. November 2012 18:45
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon vero » 1. Dezember 2012 13:04

Hi, danke fuer den Hinweis, hab schon was gefunden!
lg

Caro

Re: Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon Caro » 29. Dezember 2012 18:24

Hallo Vero,

darf ich fragen wo und wie du ein Zimmer gefunden hast?

Ich suche nämlich ein Zimmer von Anfang April bis Ende Juni, auch aufgrund eines Praktikums, und bin momentan ein wenig verzweifelt, was die Suche von Deutschland aus angeht.

Kannst du mir vielleicht weiterhelfen?

Liebe Grüße

vero
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 20. November 2012 18:45
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon vero » 5. Februar 2013 07:07

Hi, sorry ich habe deinen Beitrag erst jetzt gelesen!
Ich habe hier http://www.blocket.se/ auf mehrere Inserate geantwortet und bei einem hatte ich Glueck :)
Außerdem war mir diese Facebookseite http://www.facebook.com/visitstockholm?fref=ts behilflich.
Das ist eine Seite fuer Studenten http://www.lappis.org/, ich glaube aber, dass manche nur fuer Leute sind, die in Stockholm studieren. Und aufpassen, es gibt eine Betrueger!
Falls du noch was wissen willst, kann ich dir gerne helfen, bei mir ist es ja bald so weit :)

So kurz bevors losgeht, haben sich noch ein paar Fragen aufgetan :)
  • Kann jemand einen Handyanbieter empfehlen? Wäre super, wenn ca 1GB Datenvolumen dabei waere.
  • Was sind so Standardpreise fuer Handyvertraege? Bei uns ja 10-15 Euro.
  • Wie lang ist so eine Bindungsfrist? Bei uns ja 2-3 Jahre meistens, ob sich das auszahlt...
  • Wie schauts aus mit einer Personalkarte/Personalnummer? Muss man das haben, bekommt man das, wofuer ist das gut...?
  • Wie schauts aus mit Krankenversicherung oder haengt das vom Arbeitgeber ab?

Besten Dank im Voraus!! :)

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon tjejen » 5. Februar 2013 20:39

vero hat geschrieben:So kurz bevors losgeht, haben sich noch ein paar Fragen aufgetan :)
  • Kann jemand einen Handyanbieter empfehlen? Wäre super, wenn ca 1GB Datenvolumen dabei waere.
  • Was sind so Standardpreise fuer Handyvertraege? Bei uns ja 10-15 Euro.
  • Wie lang ist so eine Bindungsfrist? Bei uns ja 2-3 Jahre meistens, ob sich das auszahlt...
  • Wie schauts aus mit einer Personalkarte/Personalnummer? Muss man das haben, bekommt man das, wofuer ist das gut...?
  • Wie schauts aus mit Krankenversicherung oder haengt das vom Arbeitgeber ab?


Besorg dir eine Comviqkarte, lade "kompis" oder ähnliches drauf und bestell ein Abo fürs surfen: 1gb = 49kr, 3 gb=79 kr (diese Kosten werden von deinem Guthaben abgesogen). Du solltest problemlos unter 200 kr im Monat landen können. Ansonsten hat Comviq auch einen Prepaid-Festpreis = 245 kr..

Einen Vertrag wirst du nicht ohne weiteres bekommen, da du keine Personnummer hast. Ist auch preislich nicht zwangsläufig günstiger.

Eine Personnummer kannst du bekommen, wenn du Gehalt bekommst, gibt es beim Skatteverket. Mit der bist du erstmal innerhalb Schwedens versichert. Eine volle Versicherung hängt davon ab, wie die Försäkringskassan deine Situation beurteilt.

Grundsätzlich überlebt man ohne Personnummer, aber eine zu haben, erleichtert das Leben...
Gnäll suger, handling duger.

Medborgar
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 13
Registriert: 13. Februar 2013 03:03
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon Medborgar » 14. Februar 2013 17:40

Hej,

Ich würde auch eine Prepaidkarte von Comviq empfehlen und dann im Tarif Comviq Amigos aufladen. Bei 200kr Aufladesumme ist da dann auch 1GB Datenvolumen dabei. Einen Handy-Vertrag würde ich in Schweden nicht abschließen, wenn man nicht ungewöhnlich viel telefoniert ist man mit einer Prepaidkarte besser dabei. Selbst wenn man ein neues Handy braucht kauft man besser in Deutschland ein freies Gerät nach online Preisvergleich und macht dann die schwedische Prepaidkarte rein.

Für einen Handyvertrag bräuchtest du eh eine Personennummer. Diese bekommst du von Skateverket wenn du sagst das du vor hast länger als 6 Monate in Schweden zu bleiben. Du musst dazu also NICHT arbeiten, das geht auch als Student. In Schweden läuft vieles über dein Personennummer da diese dich eindeutig identifiziert und verrät an welcher Adresse du in Schweden gemeldet bist. Ohne eine Personennummer gibt es oft Schwierigkeiten Verträge abzuschließen, manchmal scheitert sogar eine Online Bestellung an der fehlenden Personennummer - in Schweden ist die fasst wie ein Ausweis. Wer die hat kann vieles über dich herausfinden da alles Zentral über diese Nummer gespeichert wird, so kannst du z.B. jede beliebige Person in Schweden anhand deren Personennummer bei http://www.ratsit.se nachschlagen.

Wenn es auf http://www.blocket.se absolut nicht mit einer Unterkunft klappt würde ich es mal auf Airbnb versuchen.

LG

Medborgar

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon tjejen » 14. Februar 2013 22:31

Medborgar hat geschrieben:Ich würde auch eine Prepaidkarte von Comviq empfehlen und dann im Tarif Comviq Amigos aufladen. Bei 200kr Aufladesumme ist da dann auch 1GB Datenvolumen dabei.
Es sind leider nur 0,2 GB bei 200 kr Aufladesumme. Lädst du 300 kr Amigo hast du 1 GB: https://www.comviq.se/kontantkort/amigos

Medborgar hat geschrieben:Für einen Handyvertrag bräuchtest du eh eine Personennummer. Diese bekommst du von Skateverket wenn du sagst das du vor hast länger als 6 Monate in Schweden zu bleiben. Du musst dazu also NICHT arbeiten, das geht auch als Student.
Liegt die Grenze nicht bei 12 Monaten? Gerade damit nicht alle Studenten eine kriegen können? Die Nummern sind ja bald alle...
Gnäll suger, handling duger.

Medborgar
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 13
Registriert: 13. Februar 2013 03:03
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon Medborgar » 15. Februar 2013 11:20

Es sind leider nur 0,2 GB bei 200 kr Aufladesumme. Lädst du 300 kr Amigo hast du 1 GB: https://www.comviq.se/kontantkort/amigos


Upps, das stimmt, das war beim aufladen des 300er Amigos Tarifs. Sorry, da hab ich mich vertan.

Liegt die Grenze nicht bei 12 Monaten? Gerade damit nicht alle Studenten eine kriegen können? Die Nummern sind ja bald alle...


Mir wurden damals gesagt es waren 6 Monate, vielleicht hängt es etwas davon ab wer einem die Auskunft erteilt. Worum es mir in erster Linie ging ist das man nicht unbedingt einen Job braucht um eine Personennummer zu bekommen - man muss einfach nur sagen das man lange genug in Schweden bleibt.

vero
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 20. November 2012 18:45
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon vero » 19. Februar 2013 08:25

danke fuer die Tipps, ich glaub so eine Prepaidkarte wirds werden! aber geschreckt hab ich mich kurz, google translator hat öre auf cent uebersetzt :o :lol:

mein Vermieter hat schon gemeint, ich kann so eine Personenkarte bekommen, aber vll ist er da auch nicht so informiert, wie lange man dort bleiben muss usw.

lg


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Stockholm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste