Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Die Weltstadt am Mälaren ist so speziell, dass sie eine eigene Rubrik verdient hat. Alle Themen für die Region Stockholm bitte hier hinein!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/stadt/stockholm
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Medborgar
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 13
Registriert: 13. Februar 2013 03:03
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon Medborgar » 19. Februar 2013 11:35

Der von tjejen erwähnte Comviq Tarif "Fastpris" (Festpreis) für 245kr je Monat hört sich übrigens auch interessant an. Laut der Comviq Seite http://webbutik.comviq.se/fastpris-abonnemang.html ist da alles mit drin inkl. 3GB Datenvolumen. Nur Gespräche ins Ausland muss man selber zahlen. Wer innerhalb Schwedens doch etwas mehr telefoniert ist damit vielleicht besser dabei.

Da diese ne Art Vertrag ist kann es aber sein das eine Personennummer notwendig ist, ich habe es noch nicht probiert, kann mir aber gut vorstellen das es ohne geht wenn man die Variante OHNE HANDY d.h. ohne Vertragslaufzeit nimmt.

Bei http://www.sipgate.de/basic/rufnummern kann man sich übrigens kostenlos ne Deutsche Festnetznummer besorgen so dass man für alle in Deutschland erreichbar ist die sich mit Skype & Co nicht so auskennen. Diese deutsche Festnetznummer kann dann z.B. so eingestellt werden das Sie entweder auf dem Handy in der Sipgate App ankommt oder etwas komplizierter in Kombination mit einem Router wie der Fritzbox und angeschlossenem Festnetztelefon ganz normal auf dem Festnetztelefon hier in Schweden klingelt.

LG

Medborgar

vero
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 20. November 2012 18:45
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon vero » 1. März 2013 08:58

Hab jetzt erstmal Kompis 295 weil ich prinzipiell Gespraeche nach Oesterreich ueber Skype abwickle.

aber da mal der erste Schock, das ganze gilt nur ein Monat?! :o verfaellt mir dann alles oder nur falls ich nichts neues auflade? Fast 300 Kronen fuer ein Monat ist doch etwas viel, da ueberleg ich es mir schon 3x ob ich wirklich Internet brauche.
Ich kenns nur von Oesterreich wo das ganze 1 Jahr gueltig ist, allerdings halt ohne Internet dabei.

@Medborgar danke fuer den Hinweis aber ich bin aus Oesterreich ;)

und ja Fastpris hab ich mir auch angeschaut, also den und Kompis 295, wird sich noch zeigen was mir besser passt. Aber da Kompis 295 scheinbar auch nur ein Monat haelt (das hab ich vorher nur beim Fastpris gelesen) wird mir Fastpris dann wahrscheinlich billiger kommen.

Medborgar
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 13
Registriert: 13. Februar 2013 03:03
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon Medborgar » 1. März 2013 11:23

Ja, der Tarif mit dem du auflädst gilt bei Comviq immer nur 1 Monat. D.h. du musst jeden Monat neu aufladen um in nem halbwegs annehmbaren Tarif zu bleiben. Das Festpreis Angebot mit 245kr im Monat ist dann wahrscheinlich doch besser wenn du über skype telefonierst.

Sipgate gibt es übrigens auch in Österreich [url]http:/sipgate.at/user/numbers.php[/url] - du müsstest nur mal gucken was es kostet die von der Rundfunk & Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) vergebene standortunabhängige VoIP-Vorwahl 0720 für Österreich aus dem Österreichischen Festnetz anzurufen.

Gruß,

Medborgar

Medborgar
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 13
Registriert: 13. Februar 2013 03:03
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon Medborgar » 1. März 2013 11:32

Achso und
vero hat geschrieben:verfaellt mir dann alles oder nur falls ich nichts neues auflade?


Das bisherige Guthaben verfällt dir nicht am Ende des Monats, du wirst allerdings in einen anderen teuren Tarif umgestellt der das restliche Guthaben super schnell verbrennt. Das enthaltene Internet ist allerdings nur für einen Monat gültig - ist der zu Ende fängst du an mit dem restlichen Guthaben auch für das Internet zu zahlen, daher macht es meist Sinn zumindest eine kleinere Summe in einem guten Tarif jeden Monat neu aufzuladen damit man nicht in den recht teuren Comviq BAS umgestellt wird.

vero
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 20. November 2012 18:45
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon vero » 2. März 2013 09:14

gut, zumindest das bleibt mir... werde dann am Ende dieses Monats sehen wie viel Internet ich wirklich gebraucht habe. Momentan viel weniger als noch in Oesterreich, aber hab hier auch mehr anzusehen und weniger Zeit zum Surfen :D
danke nochmal!

Benutzeravatar
Keek
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 266
Registriert: 10. Januar 2012 23:07
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon Keek » 2. März 2013 11:38

Hallo,

wenn du nicht so viel telefonierst und ggf. deine Bekannten vor Ort auch bei comviq oder tele2 sind kannst du dir das nochmal ansehen:

SMS zu comviq oder tele2 sind umsonst, jeder anruf zu comviq oder tele2 kostet einmalig 99 öre, egal wielange du telefonierst.
Keek hat geschrieben:Hallo,

ich hatte von meiner schwedischen Uni während meines Auslandaufenthaltes in Schweden eine prepaid Karte von comviq bekommen. Da ich erst seit Januar ein smartphone habe habe ich ab Januar den Tarif comviq KOMPIS Surf (https://www.comviq.se/kontantkort/kompis-surf) dazugebucht.
Das kostet dich 70 kr, wovon du 30kr vertelefonieren kannst und hast 1 GB Datenvolumen fürs Internet.

Theoretisch müsste das doch auch mit so nem USB Internet stick funktionieren, oder?!

Ansonsten vielleicht auch mal bei anderen Anbietern vorbei schauen ob die ggf. was passenderes/günstigeres haben. Insgesamt sind die schwedischen Handy/Internetverträge aber günstiger als in Deutschland.

aus:
internet-via-usb-stick-mobil-oder-oeffentliches-wlan-moeglich,29589.html#p132032


Das mit den 30 Tagen wie es hier von bereits erklärt wurde gilt dabei ebenfalls.

vero
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 20. November 2012 18:45
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Praktikum in Stockholm - Unterkunft und Tipps?

Beitragvon vero » 2. März 2013 15:32

Cool, der ist mir bisher voellig entgangen! :danke:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Stockholm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast