Praktikum in Stockholm

Die Weltstadt am Mälaren ist so speziell, dass sie eine eigene Rubrik verdient hat. Alle Themen für die Region Stockholm bitte hier hinein!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/stadt/stockholm
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Maria

Praktikum in Stockholm

Beitragvon Maria » 9. Dezember 2007 22:58

Hallo,
ich habe vor ab Mitte Mai oder Anfang Jsitätuni ein 3-monatiges Praktikum an der Universität in Stockholm zu machen. Ich habe schon eine Professorin gefunden, aber leider da es von meiner Universität kein Erasmusprogram nach Stockholm gibt muss ich mich um alles selbst kümmern. Ich habe sozusagen einen Praktiukumsplatz, aber was alles rundherum betrifft keine Ahnung. Da es anscheinend sehr schwierig ist ein Zimmer in Stockholm zu finden, wollte ich fragen, ob es vielleicht irgendwelche Tips gibt, wo ich mich hinwenden könnte(ich kann kein Wort schwedisch). Die Universität Stockholm wird mich leider nicht unterstützen. Muss man wenn man sich an der Universität in Stockholm einschreiben will, schwedisch können?
Mit welchen Lebenshaltungskosten muss ich ungefähr rechnen. Gibt es an keinen Universitäten Studiengebühren in Schweden(hab da noch was anderes aufgeschnappt?
Wäre super wenn ihr mir bei einigen meiner Fragen helfen könntet,
Maria

Storstadstjej

Re: Praktikum in Stockholm

Beitragvon Storstadstjej » 10. Dezember 2007 08:17

Maria hat geschrieben:Die Universität Stockholm wird mich leider nicht unterstützen. Muss man wenn man sich an der Universität in Stockholm einschreiben will, schwedisch können?


Nein, wen sie wollen, verstehen die auch Englisch.

Maria hat geschrieben:Mit welchen Lebenshaltungskosten muss ich ungefähr rechnen. Gibt es an keinen Universitäten Studiengebühren in Schweden(hab da noch was anderes aufgeschnappt?


Von Studiengebühren ist mir nichts bekannt, das würde gegen das schwedische Prinzip verstossen, irgendwie.
Lebenshaltungskosten... Wenn Du Dich am Studienkredit hier orientieren willst - da gibt es um die 7000 SEK, wenn Du selbst rechnen willst: Für's Wohnen musst Du um die 3000 SEK einrechnen - das ist ein recht normaler Untermietpreis für ein Zimmer hier. Dazu kommt nochmal 40 € für das Baus und Bahnticket und der Rest - ja den bestimmst Du - man kann hier mit 500 SEK/Woche überleben, wenn auch nicht zu spassig, es geht aber auch 5000 SEK/Woche auf den Kopf zu stellen.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Stockholm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast