Portwein und Knäckebröd = Spannbettuch

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

nysn

Portwein und Knäckebröd = Spannbettuch

Beitragvon nysn » 27. September 2008 12:42

So kanns gehen - diese Geschichte fand ich höchst amuesant:

"Es war im Sommer 1977 auf einer Geschäftsreise in Schweden. Der damals 34-jährige, verheiratete Textilkaufmann Marques – »Ich liebe die blonden Frauen« – lernte eine Schwedin kennen, im Hotelzimmer kam es zum Seitensprung mit »ausdauerndem« Liebesspiel. Danach blickte Marques verwundert auf das Betttuch: alles stramm. Keine heraushängenden Zipfel, keine Falten verrieten, was sie hier getrieben hatten. »Ich konnte das gar nicht glauben«, erzählt Marques, »also stemmte ich die Matratze hoch.« Das Geheimnis: Das Laken war mit Bändern unterhalb der Matratze zusammengeknotet. »Unglaublich, dachte ich. Das kann man doch keiner Frau zumuten, bei jedem Wäschewechsel die ganze Matratze hochzustemmen!« "

Die ganze Geschichte gibt im Sueddeutsche Zeitung Magazin:

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/26489

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste