Pflanzensammlung

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Sabine

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon Sabine » 2. April 2008 21:26

So,jetzt aber richtig... :oops:
Welche unserer einheimischen Büsche und Sträucher wachsen auch im hohen Norden Schwedens?
Ich denke da an Tulpenbaum,Zaubernuß und (unfruchtbare )Korkenzieherhasel?

nobse

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon nobse » 2. April 2008 21:53

Würde mich auch interessieren. Im Allgemeinen glaube ich nicht , dass diese drei genannten Arten eine Überlebenschance im Hohen Norden haben. Bis Mittelschweden gehe ich noch mit , im Süden denke ich, wirst du sie finden.
Zur Korkenzieherweide. Die ist nicht unfruchtbar! Weiden sind aber zweihäusig! Das heisst , es gibt männliche und weibliche Bäume.( Als Mensch undenkbar, stell dir vor du und dein liebster wären eingebuddelt und ihr müsst auf den Wind warten,hi,hi,)
Meine Informationen gehen soweit ,dass die Korkenzieherweide mit einem Exemplar eingeschleppt wurde und von der stammen alle(!) anderen ab. Es wachsen hier alles nur entweder männliche oder weibliche Exemplare. leider habe ich mich für diese Pflanze noch nicht weiter interessiert. Ich denke ,Amarok kann uns darüber mehr erzählen.
Sabine , deine Frage ist aber höchstinteressant und ich hoffe auf noch mehr Beteiligung an diesem Thread , vor allem aber jetzt auf Antworten von unseren in Schweden wohnenden User. Auch die Antwort : " nein bei uns habe ich noch keine gesehen , wäre wichtig"!

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon Sápmi » 2. April 2008 22:00

"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Sabine

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon Sabine » 2. April 2008 22:14

Danke für die Buchtipps!
@ nobse
Ich meinte nicht die Weide,sondern die Korkenzieherhaselnuss.Weiden habe ich hier in Variationen.
Normalerweise müßte die dicke Schneedecke im Winter doch isolierend wirken.Nur ist der Winter dort ziemlich lang..

nobse

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon nobse » 2. April 2008 22:27

Entschuldigung für die Verwechslung.
Klar ist der Schnee isolierend , aber die Pflanze braucht auch eine gewisse Zeit, um neue Triebe und Knospen für das nächste Jahr zu entwickeln.Diese ist sehr kurz dort oben und wenn der Winter etwas länger dauert ,ist aus mit ihr.

Sabine

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon Sabine » 2. April 2008 22:37

Das wollte ich damit sagen:
Lasse ich meine Pflanze einschneien,erfriert sie vielleicht nicht,geht aber am mangeldem Licht ein.
Räume ich sie frei,erfriert sie.Fragt sich doch,wieviel Frost sie abkönnen.
Bin gespannt,ob etwas dazu kommt.

nobse

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon nobse » 2. April 2008 23:22

Ich hoffe mal jetzt auf die Hilfe der User. Also , wer kennt von den Schwedenuser die gefragten Pflanzen bzw.bei wem wachsen sie, oder wer hat sie wo gesehen? Auch "nein " ist eine aussagefähige Antwort.

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon HeikeBlekinge » 3. April 2008 11:33

http://www.eplanta.com/Startsida.asp

Soviel erst einmal zum wühlen :D

Ich werde nachher noch einen direkten Link zu den Pflanzenzonen in Schweden raussuchen.
Zur Korkenzieherhasel habe ich vorerst herausbekommen:
Wird nur bis zur Höhe von Stockholm kultivierbar sein!!
Tulpenbaum und Zaubernuß denk ich eher noch niedriger!

Jetzt muss ich erst mal zuende kochen.
Vielleicht kommt ja in der Zeit snickare mit seinen Fragen hier rüber ;-)
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Sabine

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon Sabine » 3. April 2008 11:49

Fein,
danke Heike.

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon HeikeBlekinge » 3. April 2008 14:42

also hier die Zonkarta Sveriges:

http://www.mamut.net/hortogreen/subdet10.htm

Ich wohne in der Roten Zone - freu ;-)
Da kann man sozusagen alles anpflanzen was man auch aus Deutschland gewohnt ist.
Einzig im Winter bedarf das eine oder andere besseren Schutz, da tiefere Nachttemperaturen zu erwarten sind.
Mein großer Rosmarinbusch hat z.B. den letzten Winter bestens überstanden.
In Skåne oder auf Öland wird mittlerweile sogar professionell Wein angebaut.

Falls man von einer bestimmten Pflanze wissen möchte ob sie in Schweden anbaubar ist, und bis zu welcher Zone, empfehle ich folgenden Trick:
Den Pflanzennamen auf lateinisch in Google.se eingeben und bei den Ergebnissen nach weiteren Hinweisen schauen. Zudem erfährt man dann die schwedische Bezeichnung ;-)

Klappte bei mir bisher ganz gut :weedman:
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste