Pflanzensammlung

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

nobse

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon nobse » 15. März 2008 22:57

Traue dich weiterhin!

nobse

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon nobse » 16. März 2008 18:07

Ich habe jetzt mal meine analogen bemüht.
Abgebildet ist das Sumpfrosmarin, im unteren Bildbereich sind links die Blätter der Moosbeere ,sowie mittig und rechts ,die Blätter der Moltebeere zu sehen.

nobse

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon nobse » 18. März 2008 00:48

Ich habe mir mal die Zeit genommen und den ganzen Thread durchgearbeitet. Bild

Nun hat jeder doch andere Gefühle ,doch für mich hat er sich bis jetzt richtig spannend gelesen. Bild
Es gibt mir Mut weiter zu machen.Ich bitte euch,stellt doch eure Bilder von Pflanzen und Tieren weiterhin ein.Ich stelle mal jetzt ein nicht gelungenes Bild ein ,um zu zeigen das auch solche Bilder wichtig sind,denn es sterben in kurzer Zeit Tier - und Pflanzenarten aus , von denen es man nicht erwartet hätte.
Aufgenommen kurz vor Andenes,Regen,müde und das letzte Bild auf dem Film. Da hat man manchmal keine Lust mehr im Schlamm zu liegen und zu fotografieren. Später ärgerst du dich.
Die Alpen-Pechnelke und links davon die Wilde Spargelbohne. Nun fragt mich nicht, wie dieser Schmetterlingsblütler zum Namen Spargelbohne gekommen ist.Die Hülse ist auch nur max.30mm lang.
Wie kommt aber die Alpen-Pechnelke dorthin? Bild
Und jetzt warte ich erst mal das Interesse an diesem Thread ab.
Also bitte fragen ,oder Antwort anbieten.AMAROCK! Dich bitte ich um Zurückhaltung :danke:

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon amarok » 20. März 2008 16:51

Heute mal was richtig giftiges, aber auch ein sehr schöner Frühjahrsblüher (II - III).

dt. Gewöhnlicher Seidelbast
bot. Daphne mezereum
schwed. Tibast
Fundort: Rehfelder Heide, III/2008

Eine sagenumwobene Pflanze die es in sich hat. Sie ist nämlich ziemlich giftig. Schon 10 - 12 der Beeren oder wenige Gramm von der Rinde wirken bei einem Erwachsenen tödlich. So viel dazu. In erster Linie ist es aber ein auf Grund seiner zeitige im Jahr erscheinenden leuchtend violetten Blüten zierender Strauch für Gärten. In Schweden haben ich dieses Gehölz in Småland häufig angetroffen.
Dateianhänge
P1000221 (Large).JPG
Daphne mezereum
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

nobse

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon nobse » 20. März 2008 17:04

Mir ist so , als ob ich ihn schon mal vor Jahren im Löcknitztal bei Kienbaum gefunden habe.

nobse

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon nobse » 20. März 2008 22:37

Heute möchte ich mal ein Herbarexemplar einstellen ,um zu zeigen wie wichtig die Dokumentation von Pflanzen ist. Ähnlich ist es mit unserer Pflanzensammlung und deshalb sollte jeder ,auch wenn es nur "Stinknormale" Pflanzen sind , hier Fotos einstellen. Sie haben bei weitem zwar nicht den Wert eines Herbars, aber ich denke ,der eine oder andere, wird die Unscheinbarkeiten am Wegesrand ,vielleicht doch mit anderen Augen sehen.

Dieses Exemplar ist der Knollige Hahnenfuß und wird jetzt bald 50(!) Jahre alt. Beachtet die Farben nach dieser Zeit.(zum vergrößern draufklicken)
Mein ehemaliger Lehrer legte dieses Herbar zu seiner Studienzeit an und schenkte es mir jetzt, worauf ich natürlich sehr stolz bin.
Es besteht aus rund 100 Seiten . Damals nur triviale Pflanzen ,von denen garantiert viel schon nicht mehr an der Entnahmestelle existieren.

Swedenfan

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon Swedenfan » 1. April 2008 12:46

Hej Norbert.
Habe gerade von unserem "Affenschwanz" im Garten ein Foto gemacht.
Ca. 2,20cm hoch.Im Jahre 2000 mit einer größe von 80 cm Geschenkt bekommen.Gruß Peter

nobse

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon nobse » 1. April 2008 14:05

Das ist ja eine Araucarie! Nach dem dritten Versuch habe ich es sein gelassen. Kostet übrigens ein Schweinegeld.

Swedenfan

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon Swedenfan » 1. April 2008 14:13

Kostet übrigens ein Schweinegeld.[/quote]

Stimmt.Habe vor 4 Wochen in Venlo(Holland) so eine im Gartencenter gesehen.Ca. 60 cm hoch und sollte 80 Euro ! kosten.

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Pflanzensammlung

Beitragvon HeikeBlekinge » 1. April 2008 14:16

amarok:
Heute mal was richtig giftiges, aber auch ein sehr schöner Frühjahrsblüher (II - III).


Ich möchte zum Seidelbast bemerken, dass man das Pflücken vermeiden sollte!
Eine Giftaufnahme ist auch über die Haut möglich!
Kann man leicht zu verleitet werden, denn der Seidelbast duftet sehr verführerisch!
In Blekinge findet man ihn auch sehr oft.

Hälsningar
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste