Personnummer für Familienangehörige

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Personnummer für Familienangehörige

Beitragvon stavre » 16. Juli 2012 10:39

ruf doch da an

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Personnummer für Familienangehörige

Beitragvon Mark » 16. Juli 2012 11:37

karlskrona hat geschrieben:Hab jetzt in der einen Broschüre, die du gepostet hast noch mal nachgelesen... also es scheint so zu sein, das ich ja durch die personnummer schon folkbokförd bin.


Gratuliere in dem Fall sollte es kein Problem sein den Rest für die Familie zu bekommen, um dir ne Übersicht zu geben: Ich würde beim Skatteverket die Familienmitglieder anmelden ("visa upp exempelvis ett vigselbevis eller ett födelsebevis"), dann beim Migrationsverket anmelden ("även familjemedlemmar till en EES-medborgare som har uppehållsrätt kan själva ha uppehållsrätt") und bei der Försäkringskassen ganz zum Schluss.

Bei einer Neuanmeldung, also keiner der Familie/Einwanderer hat eine PN, da empfiehlt das Skatteverket offiziell zuerst zum Migrationsverket zu gehen... meiner persönlichen Erfahrung nach ist der persönliche Service beim Skatteverket (Malmö und Karlskrona) am Besten, im Vergleich mit den anderen genannten Behörden. Die wissen das scheinbar auch. :)

Achja und am Besten sobald möglich eine nationale ID-Kort bestellen, die kann man überall gut gebrauchen wenn man sich ausweisen muss ... auch wenn es mit dem deutschen Pass meistens gut geht. Die bekommt man zB beim Skatteverket und der Polizei (letztere sind 50kr billiger, manchmal machen es auch noch die Banken, muss man fragen). Hier zwei Links mit weiteren Details:

http://www.skatteverket.se/privat/idkor ... 02591.html
http://www.polisen.se/Service/Pass-och-id-kort/

Viel Erfolg :)
Mark

Benutzeravatar
karlskrona
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 15. Februar 2012 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Personnummer für Familienangehörige

Beitragvon karlskrona » 16. Juli 2012 12:34

stavre hat geschrieben:ruf doch da an

Hm... wenn die da genau so gut erreichbar sind, wie die Herrschaften die für meine Legitimation zuständig waren, dann kann ich mir die Telefonkosten sparen.... Stundenlange Warteschleifen und dann war nie jemand erreichbar. Und jetzt im Sommer wird das wahrscheinlich noch besser sein. :roll:
Lieber nicht... ich hoffe auf die Antwort meiner Mailanfrage.

LG, karlskrona


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste