Personnummer

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 603
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Personnummer

Beitragvon Auswanderer » 2. März 2010 11:32

Wenn ich alles richtig verstehe, dann gibt es außer den normalen Personnummern auch solche,
die für vorübergehende Zwecke gedacht sind bzw. für Leute, die nicht "richtig" in Schweden wohnen.

Ich habe eine Personnummer, obwohl ich in Schweden nie gewohnt habe.

Wie kann ich feststellen, ob es sich um eine "richtige" Personnummer handelt oder nicht?

Wenn sie eine richtige Personnummer ist, dann bleibt sie mir mein ganzes Leben zugeordnet und ich
bekomme keine neue, oder?

(Vom Aufbau her entspricht sie einer richtigen Personnummer.)
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.

---Stig Johansson

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1385
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Personnummer

Beitragvon Skogstroll » 2. März 2010 11:40

Wenn die ersten sechs Ziffern Deinen Geburtstag im Format JJMMTT wiedergeben, dann ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit eine richtige Personennummer. Skatteverket kann bei vorübergehendem Aufenthalt eine sog. samordningsnummer vergeben, da wird aus den ersten Ziffern aber kein richtiges Datum, sondern sowas wie der 71. Mai.
Banken vergeben manchmal provisorische Nummern, wenn der Kunde ein Konto eröffnen will, aber noch keine Personennummer hat. Die ist aber nur bankintern.
Und ja, die Personennummer bleibt dir ein Leben lang treu. Nur, wenn du die 100 überschreitest, wird aus dem "-" in der Mitte ein "+", damit du nicht nochmal gegen Kinderkrankheiten geimpft wirst. :wink:

Skogstroll

qwert

Re: Personnummer

Beitragvon qwert » 2. März 2010 11:42

Hej
Dein Geburtsdatum stimmt bei einer Samordningsnummer nicht!

Normal steht es dort wie folgt:

JJMMTT
Bei der Sammordningsnummer wird bei den Tagen plus 60 gerechnet.
Also wenn du am 28 geboren bist, dann steht dort

JJMM68

siehe auch ier

http://www.pruefziffernberechnung.de/S/ ... mmer.shtml

qwert

Re: Personnummer

Beitragvon qwert » 2. März 2010 11:46

qwert hat geschrieben:JJMM68


hej
Es ist natürlich 88 nicht 68, JJMM88

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 603
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Re: Personnummer

Beitragvon Auswanderer » 2. März 2010 12:45

Skogstroll hat geschrieben:Wenn die ersten sechs Ziffern Deinen Geburtstag im Format JJMMTT wiedergeben, dann ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit eine richtige Personennummer. Skatteverket kann bei vorübergehendem Aufenthalt eine sog. samordningsnummer vergeben, da wird aus den ersten Ziffern aber kein richtiges Datum, sondern sowas wie der 71. Mai.


Es ist mein Geburtstagsdatum.

Skogstroll hat geschrieben:Und ja, die Personennummer bleibt dir ein Leben lang treu.


Dann habe ich es leichter, wenn ich irgendwann nach Schweden ziehe. :-) Ich habe sie aber schon
verwendet, und zwar nach dem eigentlich Anlass (bekam ein bißchen Geld von einer Universität).

Ich selber bin eher der Meinung "wer nichts zu verbergen hat, muss nichts verbergen" und mir ist das
skandinavische (nicht nur schwedische) Öffentlichkeitsprinzip lieber als die deutsche Angst vor
Datenmissbrauch. (Diese mag in Einzelfällen vielleicht begründet sein, ist aber meist maßlos übertrieben.
Bei einer Krankenhausbesichtigung drehte eine Krankenschwester die Namensschilder an den Kinderbetten
"aus Datenschutzgründen" um.) Aber warum man sie angeben soll, wenn man einen Skipass kauft, ist
mir nicht ganz klar. Ich habe kein Problem damit, es wundert mich nur.
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.



---Stig Johansson


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste