Personalnummer

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

_Toffi_Fee_
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 2. August 2012 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Personalnummer

Beitragvon _Toffi_Fee_ » 3. September 2012 10:24

Hey Ihr Lieben,
ich wohne nun seit 4 Wochen bei meinem Partner (Schwede) in Schweden. Durch Angabe dass ich bei ihm wohne, habe ich trotz NOCH nicht vorhandenem Job die Personalnummer bekommen.
Wisst ihr ob ich dadurch auch normal versichert bin? Hab schon viel darüber im Internet gelesen, es sagt aber jeder etwas anderes. Wo kann ich mich da schlau machen?

Vielen Dank schonmal

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 528
Registriert: 25. August 2009 06:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Personalnummer

Beitragvon Sumac » 3. September 2012 12:24

_Toffi_Fee_ hat geschrieben:ich wohne nun seit 4 Wochen bei meinem Partner (Schwede) in Schweden. Durch Angabe dass ich bei ihm wohne, habe ich trotz NOCH nicht vorhandenem Job die Personalnummer bekommen.
Wisst ihr ob ich dadurch auch normal versichert bin? Hab schon viel darüber im Internet gelesen, es sagt aber jeder etwas anderes. Wo kann ich mich da schlau machen?

sicher meinst du personennummer oder? am besten da fragen, wo die zuständigkeit ist, also bei der versicherung.

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Personalnummer

Beitragvon HeikeBlekinge » 3. September 2012 15:02

lese dir mal diese Seiten durch, betreffend Personnummer:

http://www.skatteverket.se/privat/folkb ... 00039.html


und du musst dich dort melden damit du registriert wirst bzgl. Versicherung:

http://www.migrationsverket.se/info/1688.html

http://www.forsakringskassan.se/privatp ... BIS9nQSEh/

Beim schwedisch lesen kann sicher der Partner helfen!
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Marvin
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 3. September 2012 17:46
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Personalnummer

Beitragvon Marvin » 3. September 2012 17:55

Hej, ich bin neu im Forum und habe auch eine Frage zur Personennummer.
Ich möchte mich bei der Seite BoplatsSyd anmelden, da ich für Anfang nächsten Jahres eine Wohnung in Malmö suche. Hier muss ich bei der Anmeldung die Personennummer angeben. Da ich mich seit letzter Woche auf einem Austauschsemester in Schweden befinde, habe ich von der Uni hier eine "Swedish Social Security Number" bekommen, die das gleiche Format wie die geforderte Personennummer hat (Geburtsdatum+4 Zeichen)
Ist dies auch die gleiche?

Tack så mycket

Marvin

unbekannt

Re: Personalnummer

Beitragvon unbekannt » 4. September 2012 19:39

Du meinst sicher Geburtsdatum plus 4 Ziffern. Wenn du dein Geburtsdatum ablesen kannst, ist es die personnummer und Du bist im Volksbuch geführt. Unter http://www.upplysning.se/vanliga-fragor ... sonnummer/ kannst du testen, ob du im Volksbuch bist.

Dann gibt es noch die samordningsnummer. Sie enthält dein Geburtdatum plus 60. Siehe hier: http://www.pruefziffernberechnung.de/S/ ... mmer.shtml Mit einer samordningsnummer bist du nicht im Volksbuch geführt, kannst aber trotzdem verwaltungstechnisch verarbeitet werden.

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Personalnummer

Beitragvon tjejen » 6. September 2012 20:55

Marvin hat geschrieben:Da ich mich seit letzter Woche auf einem Austauschsemester in Schweden befinde, habe ich von der Uni hier eine "Swedish Social Security Number" bekommen, die das gleiche Format wie die geforderte Personennummer hat (Geburtsdatum+4 Zeichen)
Ist dies auch die gleiche?

Eine Uni hat keinerlei Befugnis eine Personnummer zu vergeben. Was du bekommen hast ist eine ähnliche Nummer, damit sie dich in ihre eigenen Systeme schreiben können.
Als Austauschstudent hast du im allgemeinen kein Recht auf eine Personennummer! Am besten du kontaktierst Boplatssyd und fragst wie die Registrierung bei denen ohne Nummer abläuft.
Gnäll suger, handling duger.

unbekannt

Re: Personalnummer

Beitragvon unbekannt » 6. September 2012 21:14

Und diese Nummer wird dann als "Swedish Social Security Number" angeboten. Das ist ja schon irreführend, da sie eine gewisse soziale Absicherung vortäuscht. Nur das skatteverk darf natürlich die personnummern ausgeben. Was ist, wenn man länger als ein Jahr in Schweden studiert. Gibt es dann auch keine personnummer? Näheres würde mich interessieren, da ich nicht in Schweden studiert habe.

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Personalnummer

Beitragvon tjejen » 6. September 2012 21:32

Volker hat geschrieben:Und diese Nummer wird dann als "Swedish Social Security Number" angeboten. Das ist ja schon irreführend, da sie eine gewisse soziale Absicherung vortäuscht. Nur das skatteverk darf natürlich die personnummern ausgeben. Was ist, wenn man länger als ein Jahr in Schweden studiert. Gibt es dann auch keine personnummer? Näheres würde mich interessieren, da ich nicht in Schweden studiert habe.

Na ich denke mal die werden was gesagt haben im stil mit "ähnlich wie eine" oder "statt einer ... " Dumm sind die bei den Unis ja nicht ;)

Früher bekam man sie wenn man sich mehr als ein Jahr nachweislich aufhalten wollte - und das macht man als Austauschstudent grundsätzlich nicht. Da sind es generell so um die 10 Monate. Nicht gleichsetzen sollte man den austauschstudent mit dem internationalen Student. Als internationaler Student kann man Austauschstudent sein oder eben Masterstudent ( = 2 Jahre = Möglichkeit zur Personennummer).

Liest man mal auf http://www.skatteverket.se/privat/folkb ... 98588.html (entscheidene Informationen gibt es oft auf den englischen Seiten ;) ) so ist sogar so formuliert, das einem empfohlen wird sich als wohnhaft anzumelden wenn man länger als ein Jahr bleibt. Man vergisst in Diskussionen wie diesen oft dass die Personnummer eigentlich nur die Folge eines amtlich gemeldeten Wohnsitz in Schweden ist.
Gnäll suger, handling duger.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste