Partizipformen

Här får du prata som hemma i Sverige. Du kan även läsa och diskutera svenska nyheter.
Hier wird schwedisch + deutsch gesprochen und über die schwedische Sprache diskutiert. Auch Anfängerfragen sowie kleine Übersetzungstipps sind willkommen!
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

roro
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 6. Juli 2011 12:53
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Partizipformen

Beitragvon roro » 6. Juli 2011 13:04

Ich verzweifle gerade an den Partizipformen!

Es heisst doch "en lagad mat" und "den lagade maten" oder?
Aber wieso heisst es dann "den är lagad"?!

Liebe Grüße!

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Partizipformen

Beitragvon Sams83 » 6. Juli 2011 18:06

Schau' einmal hier: http://www.hueber.de/shared/elka/Intern ... ster_1.pdf

Unten, auf den Seiten 11-13, ist es kurz erklärt, außerdem werden viele Beispiele gegeben.

Es ist ja so, dass das Partizip Perfekt als Adjektiv benutzt wird. In der Stellung als Attribut (vor dem Nomen) gibt es zwei Formen, die starke und die schwache Form. Bei Stellung als Prädikativ sind schwache und starke Form jeweils gleich, daher also kein Unterschied; es heißt "en är lagad" und "den är lagad"

War das Deine Frage? :smt006
Gruß
Simone

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 603
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Re: Partizipformen

Beitragvon Auswanderer » 7. Juli 2011 15:13

Im ersten Fall heißt ist "den" ein bestimmter Artikel; danach kommt ein "e" am Eigenschaftswort. Im zweiten Fall ist es ein Demonstrativpronomen.
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.

---Stig Johansson

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Partizipformen

Beitragvon Sams83 » 7. Juli 2011 18:24

Hejsan Auswanderer,

es stimmt zwar, was Du schreibst. Allerdings ist das nicht der Grund, weshalb im zweiten Fall das "e" nicht steht.
Man könnte auch schreiben: "Den maten är lagad". Damit wäre hier "den" ebenso wie in Deinem ersten Satz ein bestimmter Artikel, allerdings ist "lagad" weiterhin Teil der Verbform (Prädikativ, "vara lagad") und hat folglich kein "e" am Ende.

Wichtig ist also, welche Stellung "lagad" hat, und nicht, ob "den" als Artikel oder Pronomen benutzt wird.

Gruß :smt006


Zurück zu „På svenska“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste