Paket nach Schweden verschicken?!

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1279
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Paket nach Schweden verschicken?!

Beitragvon Petergillarsverige » 26. November 2013 09:56

Das ist ziemlich teuer. Aber wenn man bedenkt, dass so ein Paket evtl. in einen echt entlegenden Winkel von Schweden gebracht werden muss.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Benutzeravatar
ElaO
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 10. März 2013 14:43
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Paket nach Schweden verschicken?!

Beitragvon ElaO » 26. November 2013 10:38

Wenn ich das richtig sehe, ist es teurer, wenn ich das Paket innerhalb Schwedens versende als wenn ich es in Deutschland aufgebe. :shock:
-Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!-

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Paket nach Schweden verschicken?!

Beitragvon HeikeBlekinge » 26. November 2013 14:38

Ich gebe dir mal einen guten Tipp:
Neulich wurde mein Paket innerhalb Schwedens nicht in angegebener Zeit versand. Laut Nordpost (so heisst das neue Paket-Unternehmen der schwedischen Post) sollte es innerhalb 24 Stunden da sein. Es kam aber ganze vier Tage verspätet an! Meine Beschwerde wurde akzeptiert und ich bekam die Gebuehren problemlos voll erstattet!
Lässt sich online alles bestens verfolgen/dokumentieren/beantragen.

Ich denke mal, die rechnen nicht unbedingt mit Beschwerden ;-) Ich schaue jedenfalls immer nach, denn die Versandkosten sind ja nicht billig - und dafuer darf man auch die Leistung verlangen, mit der die werben!
Wenn Nordpost mir also schwarz auf weiss garantiert, dass ein Paket von Blekinge nach Östersund innerhalb 24 Stunden ankommt - tja dann ist es deren Problem. Entweder beherrscht da jemand keinerlei Logistik oder es wird schlichtweg gezockt!

lg
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

dalarna
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 47
Registriert: 5. August 2010 12:40
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Paket nach Schweden verschicken?!

Beitragvon dalarna » 3. Januar 2014 18:31

Spanielteam hat geschrieben::smt006
Hallo wir sind ganz neu hier
und ich hoffe es ist okay, das ich dies Thema rauf holle

Ich würde gern einer lieben Freundin zu Weihnachten ein kleines Päckchen schicken, was muß ich dabei beachten ?? was darf nicht rein ?? was sollte nicht rein ??

und wie ich bis jetzt gelesen hab, schick ich es wohl besser per Hermes

Danke für's antworten

liebe Grüße Gaby



Auf keinen Fall Alkohol (ist verboten)

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Paket nach Schweden verschicken?!

Beitragvon vinbergssnäcka » 3. Januar 2014 21:52

wo steht das denn?
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 962
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Paket nach Schweden verschicken?!

Beitragvon Infosammler » 3. Januar 2014 21:56

Dalarna hat heute viel gepostet, ich vermute er wollte seine 10 Beiträge voll bekommen damit er hier mehr möglichkeiten hat. :lol:
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Paket nach Schweden verschicken?!

Beitragvon vinbergssnäcka » 3. Januar 2014 22:16

puh, da habe ich aber ein Schreck bekommen, scheint aber kein Problem Alkohol als Geschenk privat zu verschicken:

Skicka alkohol som gåva i en försändelse
Du får som privatperson ta emot enstaka gåvoförsändelser innehållande alkohol, utan att betala avgifter om;

det transporteras under yrkesmässig befordran (till exempel med ett transportföretag),
gåvan kommer från en annan privatperson och
är för eget, eller din familjs*, bruk.
Tänk på att du måste vara 20 år för att få ta emot alkoholvaror!

* Familj avser närmast anhörig som du bor i samma hushåll med (till exempel hustru eller man). Tullverket hänvisar till en dom från Hovrätten i Skåne och Blekinge från den 20 april 2006 (mål nummer B2328-04). I avsaknad av dom från Högsta domstolen betraktas den som prejudicerande.


Quelle: http://www.tullverket.se/innehallao/a/a ... 00525.html



ist immer gut, wenn man Behauptungen aufstellt auch eine vertraenswürdige Quelle mitzuliefern....das gibt ein wenig Sicherheit :wink:
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Paket nach Schweden verschicken?!

Beitragvon vinbergssnäcka » 3. Januar 2014 22:18

Infosammler hat geschrieben:Dalarna hat heute viel gepostet, ich vermute er wollte seine 10 Beiträge voll bekommen damit er hier mehr möglichkeiten hat. :lol:


ah, mit "Falschmeldungen" macht man sich aber nicht sonderlich beliebt :wink:

zumindestens haben wir jetzt Schwarz auf Weiss, das es erlaubt ist...und ich oute mich auch als Empfänger eines solchen Päckchens....manchmal gibt es halt Notfälle. 8)
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

murxel

Re: Paket nach Schweden verschicken?!

Beitragvon murxel » 6. Januar 2014 20:23

Hej zusammen,
Kleiner Tipp, vor allem für große bzw. schwere Sachen, die verschickt werden sollen:

www.ecoparcel.eu

Die liefern in ganz Europa (und glaub auch in die USA) zu sehr günstigen Preisen, weil sie Restkapazitäten von verschiedenen Unternehmen wie z.B. Schenker nutzen.
2011 habe ich für einen ca. 20 kg schweren Koffer von Schweden nach Deutschland nur ca. 15 Euro gezahlt!
Man kann aber auch normale, kleine Pakete viel günstiger als über die schwedische Post verschicken.
Und es ist auch alles nach ca. 3 Tagen unbeschädigt angekommen und direkt an die Tür geliefert worden.

Grüße,
Tina


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste