Päckchen nach Deutschland, Tipp wg Porto?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Päckchen nach Deutschland, Tipp wg Porto?

Beitragvon vinbergssnäcka » 30. November 2015 11:33

Jedes Jahr dasselbe, das Porto schein immer teurer zu werden und der Portopreis übersteigt schon lange den Wert des Inhaltes. Trotzdem möchte ich Freunde zu Weihnachten Überraschen.

Hat jemand einen Tipp, wie man ein Päckchen für unter 200 kr nach Deutschland bekommt?
Wie schickt ihr...oder schickt ihr überhaupt?
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 888
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Päckchen nach Deutschland, Tipp wg Porto?

Beitragvon EuraGerhard » 30. November 2015 12:25

vinbergssnäcka hat geschrieben:Wie schickt ihr...oder schickt ihr überhaupt?

Wenn es nicht gerade etwas Selbstgebasteltes ist, dann bestellen wir die Geschenke nach Möglichkeit bei einem großen Internethändler (A****n) in Deutschland und lassen sie direkt (und geschenkverpackt) zu den Beschenkten liefern.

Ansonsten nehmen wir auch mal ein Päckchen auf einer Reise nach Deutschland mit und geben es dort zur Post.

Wenn beides nicht geht, beißen wir in den sauren Apfel und bezahlen die hohen Portogebühren. :(

MfG
Gerhard

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Päckchen nach Deutschland, Tipp wg Porto?

Beitragvon Petergillarsverige » 30. November 2015 20:42

Hinfliegen mit ryanair ist fast billiger.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Päckchen nach Deutschland, Tipp wg Porto?

Beitragvon HeikeBlekinge » 30. November 2015 22:45

Haha, Peter! Bloss haben die sehr begrenzte Gepäckmengen/gewicht.
Mein Mann hat einmal zudem den original verpackten Käse fuer die Patentante direkt aus dem Koffer in den bereit stehenden Muelleimer verfrachten duerfen :-(
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

norrsken
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 36
Registriert: 15. November 2015 23:48

Re: Päckchen nach Deutschland, Tipp wg Porto?

Beitragvon norrsken » 1. Dezember 2015 00:59

Ja - dieses Jahr wirst du in den sauren Apfel beißen müssen! Aber ich hätte da einen Insidertip, wie du nächstes Jahr deine Päckchen kostenlos verschicken kannst..
Neugierig?

Liebe Grüße,
Kati

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Päckchen nach Deutschland, Tipp wg Porto?

Beitragvon vinbergssnäcka » 1. Dezember 2015 08:52

Kostenlos? Na wenn das mal nicht nen Haken hat...

Ich werde wohl in den sauren Apfel beissen müssen...so wie Gerhard das schon erfasst hat, ich schicke ja nix, was man auch in Deutschland kaufen könnte :(

Was ich festgestellt habe, Postnord hat verschiedne Brieftarife, vor allem wenn man sich unter einem kilo bewegt...so ganz hab ich das noch nicht kapiert, aber das kann den Preis verdoppeln oder mehr.

Über einem kilo scheint es billiger zu sein mit Schenker oder DHL.....kennt ihr noch ne Firma die Päckchen nach Europa schickt ausser den dreien?
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

norrsken
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 36
Registriert: 15. November 2015 23:48

Re: Päckchen nach Deutschland, Tipp wg Porto?

Beitragvon norrsken » 1. Dezember 2015 11:38

Natürlich hats nen Haken, aber nur nen klitzekleinen - ist nämlich nicht ganz legal.. :oops: :?
Aber eher ein Kinderstreich, keine Angst.

Die privatisierte Deutsche Post schiebt doch eh schon genügend Gewinne ein, da kommts doch nicht auf ein paar Weihnachtspäckchen an, die an deren Geldbeutel vorbeigeschleust werden - oder?

:smt077 :smt098

Ist die schwedische Post eigentlich noch staatlich? Könnt ich mir gut vorstellen! Dann sollte aber das Porto nicht den Preis des Inhalts übersteigen!

Ich schreib dir ne PN, dann kannst du entscheiden, obs das Häkchen wert ist.

Liebe Grüße,
Kati

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Päckchen nach Deutschland, Tipp wg Porto?

Beitragvon HeikeBlekinge » 1. Dezember 2015 12:40

Hallo!?
Auch wissen will! ;-)
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Päckchen nach Deutschland, Tipp wg Porto?

Beitragvon Petergillarsverige » 1. Dezember 2015 14:40

Käse in den Mülleimer, ist mir mal mit Blaubeermarmelade passiert. :goodman:
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste