Osterreise 2001

Dein persönlicher Urlaubsbericht. Erzähle uns, was du Spannendes erlebt hast. Fotos willkommen.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/reiseberichte
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1100
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Osterreise 2001

Beitragvon Fanny » 9. Juni 2008 20:31

nobse hat geschrieben:"Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, haltet an am Gebet!"


Wir halten immer am Gebet, wenns nur weiter geht!
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)

nobse

Re: Osterreise 2001

Beitragvon nobse » 9. Juni 2008 20:37

Die ist glücklich und ich bin verheiratet...

nobse

Re: Osterreise 2001

Beitragvon nobse » 10. Juni 2008 11:07

Nun solles weitergehen: :lol:

Als erstes wird ein Bus eingewiesen ,aber der Fahrer hat plötzlich Probleme. Es muss nämlich rückwarts auf die Fähre gefahren werden! Dadurch können wir als erste die Fähre befahren. Leider werde ich falsch eingewiesen ,so dass Willi ein wenig schräg steht .Das ärgert mich . Und vor kann ich jetzt auch nicht mehr ; die Busse sind schon da. Ähh? Die zurren die Busse fest!* Na, da muß ja ein ganz schöner Sturm draußen herrschen.
Schnell finden wir unsere Plätze die wie im Flugzeug angeordnet sind und ganz pünklich startet die Fähre.
Es wird auch gleich mitgeteilt ,das wir später wegen des Sturmes ankommen. Voraussichtlich benötigen wir drei Stunden für die Überfahrt die sonst nur 2h und 45min dauert .
Durch den Shop. Alles viel zu teuer.
Mann! Die schwankt wirklich ganz schön und scheppern tut es auch wenn die auf große Wellen knallt.
Langeweile kommt auf und wir gehen ein Kaffee trinken . Durch das Schwanken bringt Gundrun die Tassen aber nicht ans Ziel, sie kann nur eine Tasse bringen und eine Stewardess muß die andere Tasse bringen.
Die Zeit vergeht nicht und wir spielen Kaffeetassenwettrennen. Tassen in die Mitte vom Tisch gestellt und mal sehen welche beim nächsten Schwanken am weitesten rutscht. Gudrun ist Spielverderber! Sie hält sie immer fest, wenn sie drohen vom Tisch zu fallen.
Das Autodeck hat geöffnet .Endlich! 21.30 Uhr
Rein ins Womo und die Papiere her. Wo sind die !?? Ich werde verrückt ,finde sie nicht! Habe ich die irgendwo liegen lassen ?Bin absolut kopflos und kann keinen klaren Gedanken mehr fassen ,Papiere weg, Geld weg, Ausweis weg, Girokarten weg! Die Luke ist auf ,ich muß los, ich werde wahnsinnig. In meinem Wahn überhöre ich Gudruns :“ Wie wäre es mit denen hier!“ Erst auf ein lautes „hier sind sie doch!“ reagiere ich.
Puh,das musse jetzt auch kommen ,ansonsten hätte ich einen Herzinfarkt bekommen.
Jetzt die nächste Angst .Der Zoll und die verbotenen Güter.
Lässiges Gesicht aufgesetzt, Papiere bereit gehalten ,und was macht der Zoll?
Durchwinken !!!!! Einfach durchwinken!
Ich hätte vor Wut an die Decke gehen können. Warum habe ich Blödmann immer solche Angst
vor den Wichten? Wir hätten das herrlichste Fleisch an Bord haben können.
Ab geht es . Norwegen wir kommen.
Aber sturmig und kalt . Außentemperatur null Grad.
Plötzlich bin ich in Helsinborg. Ist mir im Vorjahr auch passiert. Beschissen ausgeschildert.
Also wieder zurück auf die Autobahn .13.05.
Um 0.25 Uhr sind wir in Ljungby . Was ist das ? Es fängt an zu schneien . Hat sich denn alles gegen uns verschworen? Wenn es hier unten schon schneit ,was soll es erst im Fjäll werden? 200 km sind um ,erste Rauchpause genehmigt. Man ist das kalt! Na da frieren dir wohl deine dünnen Fingerchen ,was ? Ja wer rauchen will....
Um 2.00 Uhr machen wir eine Stullenpause bis 2.45 Uhr.
Wieder rauf auf die Autobahn ,das Schneetreiben wird stärker und meine miese Laune auch.
Die Straßen sind weiß!
Um 3.45 Uhr erreichen wir Husquana am Vätternsee und stehen vor ganz tollen Toiletten ,geheizt ,sauber und gepflegt.Die benutze ich sogar.* Eigentlich wollte ich noch weiter zu einer Tankstelle mit guten Parkplatz ,aber ich weiß nicht mehr wie weit dies noch ist. Zum Rauchen stellt sich Gudrun in die Telefonzelle.
Das erste Mal trägt Gudrun Skandinavien Rechnung .Sie zieht sich dicke Socken und den Anorack * an! Na warte, du wirst dich noch putzen!
Natürlich sitzen wir noch bei Bier ,Beam und Wein und hauen uns erst um fünf in die Falle.
Dadurch kommen wir natürlich erst am nächsten Tag um 10.00 zum Erwachen .
Um 11.10 Uhr geht es weiter nach Norden.
10 km weiter kommt dann die Tankstelle, die ich suchte ; schnell raufgefahren und noch mal den Reifenluftdruck überprüft. Alles im grünen Bereich. Schnell noch den Wassertank gefüllt und ab geht es.
In Ödishog verpasse ich doch die Abfahrt nach Motala, aber ein Blick auf die Karte zeigt, daß wir auch die nächste nehmen können.
Es hat aufgehört zu schneien und meine Laune bessert sich mit dem Wetter .Toller Sonnenschein . Das schlägt sich auch auf meinen Magen nieder. Ich habe wieder Appetit.
9km vor Örebro fahren wir zu einem an der Autobahn gelegenen Supermarkt . „Willis Shop“ oder so ähnlich.
Beim Preisvergleich mit Deutschland schneidet der Laden gut ab. Im allgemeinen ist alles teurer, aber man kann überleben.
Briefmarken ! Wir brauchen noch Briefmarken ! 20 Ansichtskarten wollen wir an Freunde und Verwante verschicken . Aber auch Briefmarken bekommen wir in diesem Supermarkt.
Um 15.55 überfahren wir die Grenze zu Dalarna.* Jetzt fängt Schweden für mich erst richtig an . Alles andere davor ähnelt im Großen und Ganzen Deutschland..
In Ludvika wird erst ein mal wieder getankt. 104 Liter für 910 Kronen. 2.18 DM der Liter.
Um fünf machen wir hinter Ludvika Essenspause .Die Zeit wird knapp ,ich muß noch bis Storuman wenn ich Sonnabend bei Arthur sein will.
Ich überrede Gudrun jetzt um 20.40 Uhr noch mal eine Pause zu machen,um dann bis zum Heulen durch die Nacht zu Fahren und wie immer kommt ein :„wie du willst“ von ihr.
20 km vor Sveg stellen wir uns an einen zugefrorenen See. Wind und sechs Grad minus machen Gudrun beim Rauchen keinen Spaß.
Aber plötzlich habe ich keine Lust mehr und will nicht mehr weiter fahren.
Genehmige mir zwei Bier und zwei Beam.
Begleite Gudrun zum Rauchen. Minus 8 Grad .
Was ist das ? Der ganze Himmel voller Nordlicht!
Deshalb bin ich im Winter gefahren ,dies wollte ich sehen. Hatte es aber nicht hier unter erwartet. Toll ! „Gudrun , sieh mal!“
„ Das war vorhin auch schon, ich dachte da hat jemand Scheinwerfer an oder es wäre von einem Flugzeug!“
Ich war platt!
Es folgte eine Unterrichtstunde in Sachen Nordlicht.
Nun ist auch noch der Kugelschreiber eingefroren. Junge ist das kalt! Saukalt sogar.
Und jetzt geht auch noch das Gas aus ! Toll ! Noch mal in die Kälte raus und die Flasche wechseln.14.05.
Am nächsten Morgen geht es um 7.05 Uhr weiter.*

nobse

Re: Osterreise 2001

Beitragvon nobse » 10. Juni 2008 11:23

In Husquana kamen sogar schon die Socken dazu und andere Schuhe!

nobse

Re: Osterreise 2001

Beitragvon nobse » 10. Juni 2008 11:26

In Mora wurde ein kleiner Stadtbummel gemacht...

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Osterreise 2001

Beitragvon nordmann-5444 » 10. Juni 2008 11:30

Toll, einfach toll, haste noch mehr Bilder? :smt023 :smt038

Sorry da war ich zu langsam.
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!

nobse

Re: Osterreise 2001

Beitragvon nobse » 10. Juni 2008 11:59

Jo,jo. das ist auszugsweise erst der Anfang von eins der noch sieben folgen könnenden Alben. Ab 06 wurde dann digital fotografiert .Mit dem jetzt folgenden Urlaub ist also für ,die es interessiert ,Unterhaltungwert da.
Will ja jetzt erst mal auch nur den Männern Mut machen , dass man auch eine vollkommene Südurlauberin in den Norden bringen kann.
Sie ist ja auch gleich bei der ersten Reise zum Troll mutiert. Versteht sie heute noch nicht richtig.

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Osterreise 2001

Beitragvon HeikeBlekinge » 10. Juni 2008 12:16

Super zu lesen deine Reisebeschreibungen, Nobse!
Ich warte ebenfalls gespannt auf die Fortsetzungen.

Macht ihr eigentlich ein Geheimnis daraus verheiratet zu sein @Nobse & Aurora?
Mir ist erst heut beim lesen ein Licht aufgegangen! > vor WoMo rauchen - Nordlicht.... *lol*
Aber es geht halt jedem ab und dann erst spät ein Licht auf!

mh
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

nobse

Re: Osterreise 2001

Beitragvon nobse » 10. Juni 2008 13:08

Heike ,du Plaudertasche :lol:

Gut nun hast du es rausbekommen und es ist auch dein Recht darüber zu schreiben, nein sogar vollkommen richtig.

Nein es hatte seine Gründe.

Wir waren erst gemeinsam in einem andere Forum . Jeder mit seinem Usernamen , haben auch zu einigen Themen unterschiedliche Meinungen , beeinflussen uns deshalb nicht und wie du am Schreiben siehst sind wir meist auch in anderen Themenbereiche.
Aber dieses Forum konnte nicht gut mit unserer Meinung hinsichtlich Natur , Energie , Tourismus umgehen,
Na ja ist eine lange Geschichte , Aurora hatte dort jedenfalls den größten Thread gestartet , der mit allen Mitteln unterbunden werden sollte.
Man unterstellte uns , mit irrwitzigen "Beweisen", die noch heute nachzulesen sind, ein und die selbe Person zu sein.
Nun lassen wir uns ,in unserem Alter , nicht von so einem geldgierigen "VÄRMLANDfahrer" den Mund verbieten, der eigentlich sein Wissen über Schweden nur aus Google hat , nie über Värmland rausgekommen ist,und immer telefoniert, denn der Klugs....er könnte mein Bengel sein.( Soviel nur , wir wollen ja keine Namen nennen :lol: )
Da wir es nun nicht zugeben konnten , was dieser überaus größte "ADMIN aller Zeiten "von uns verlangte
sind wir beide rausgeflogen.
Ich selbst bin noch in anderen Foren Mitglied , aber leider haben die nicht so ein schwedeninteressiertes Potential an Usern, schreibe dort also so gut wie gar nicht mehr.
Dietmar wurde von Anfang an eingeweiht, weil nicht noch mal ähnliche Probleme haben wollten.
Einige haben es schon ziemlich früh mitbekommen, die Korrespondenz war dann immer lustig und es sollte auch kein Geheimnis bleiben. Spätestens
beim ersten gemeinsamen Treffen hätten wir uns zu erkenne gegeben.
Auf eine Art bin ich richtig froh das es raus ist , auf der anderen hätte es noch für viel Spass bei den Usern gesorgt.
Heike :danke:

Swedenfan

Re: Osterreise 2001

Beitragvon Swedenfan » 10. Juni 2008 13:42

Nobse
Ich kenne da einen in Dortmund bei dem der Groschen Späääääääääät gefallen ist. :oops:

Zurück zum Reisebericht.
Klasse.Warum schreibst Du eigendlich kein Buch über die viele Reisen die Du gemacht hast?
Gruß Peter


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste