Ortsvorsteher in Schweden ?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Gilles

Ortsvorsteher in Schweden ?

Beitragvon Gilles » 18. Februar 2011 16:17

Hallo!
Ich habe eine vielliecht ungewöhnliche Frage, hoffe aber, dass mir dennoch jemand weiterhelfen kann. Bei meiner Recherche im Internet bin ich leider nicht fündig geworden, deswegen wende ich mich an euch Profis ;-)

Ich schreibe an einer Geschichte, die in Schweden spielt. Ein Charakter in der Geschichte, soll ein Amt, wie dies eines Ortsvorstehers/Ortssprechers ausüben (Wikipedia.de: Der Ortsvorsteher ist ein Vertreter eines nicht selbstständigen Ortes gegenüber der zuständigen Gemeinde). Also die Nachbarschaft vertreten.
Gibt es solch ein Amt überhaupt in Schweden oder ein vergleichbares? Es soll kein Politiker sein, also weniger als ein Bürgermeister.
Die Geschichte wird vorausssichtlich in Småland spielen und der Ort ist von der Größe her ein "Småort", also weniger als 200 Einwohner.

Ich hoffe auf eure Hilfe und freue mich auf Antworten.

Vielen Dank im Voraus !
Gilles

HES
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 9. März 2011 22:21
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ortsvorsteher in Schweden ?

Beitragvon HES » 9. März 2011 23:05

Es gibt ja "kommundelsnämnder" mit "ordförande". Aber ich glaube dass ist mehr für grössere Kommunen.

Henrik

sommarida
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 15. April 2009 08:25
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ortsvorsteher in Schweden ?

Beitragvon sommarida » 10. März 2011 10:16

Hej!

Als ich deine Frage las, kam mir spontan die Bezeichnung "länsman" und "fjärdingsman" in den Sinn. Das trifft es aber sicher nicht, und diese Bezeichnung gibt es auch nicht mehr.
Ich wohne in einem Ort mit weniger als 200 Einwohnern, aber einen Vorsteher haben wir nicht. Das sollte dann wohl jemand sein, der im kommunfullmäktige sitzt, ein kommunledamot, also von den Bewohnern einer kommun direkt gewählt wurde.

hälsningar
Ida
Det ä int så lätt å förklara för nån som int begrip... - Ingemar Stenmark

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Ortsvorsteher in Schweden ?

Beitragvon stavre » 10. März 2011 10:41

ich glaube,er sucht einen mensche,der einfluß auf die dorfbevölkerung hat

so ne art,ungewählter bürgermeister eines dorfes.

ich denke nämlich an einen menschen hier in unserem dorf,der so einen einfluß hat.

sommarida
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 15. April 2009 08:25
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ortsvorsteher in Schweden ?

Beitragvon sommarida » 10. März 2011 11:25

Hej!
stavre hat geschrieben:ich glaube,er sucht einen mensche,der einfluß auf die dorfbevölkerung hat

so ne art,ungewählter bürgermeister eines dorfes.

ich denke nämlich an einen menschen hier in unserem dorf,der so einen einfluß hat.


Das denke ich auch, aber wie wird der denn genannt, von der Funktion här? Das scheint bei euch wohl eine Privatperson zu sein?
Wir haben eine Bygdegårdsförening, aber der ordförande dieser förening hat nicht die Funktion, die Gilles haben möchte für seine Figur.

hälsningar
Ida
Det ä int så lätt å förklara för nån som int begrip... - Ingemar Stenmark

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ortsvorsteher in Schweden ?

Beitragvon Imrhien » 10. März 2011 12:29

sommarida hat geschrieben:...von der Funktion här? .



Hej,
das ist ja ein lustiger Fehler. Du lebst wohl schon zu lange in Schweden :) :)
här statt her? :)

Nicht böse sein, ich finds nur deshalb lustig weil mir auch ständig solche Fehler passieren.

Zumk Thema: Ich kenn das auch nur als ordförande oder so. Aber das ist ja eher der Vorsteher, im Verein oder was auch immer. Ombudsman hört man auch öfter, wobei das ja eigentlich auch eine andere Funktion ist. So eine richtige Stelle gibt es dafür eher nicht, oder? Hab das noch nie so gehört.
Es gibt manchmal so was wie Nachbarschaftsvereine oder Gemeinden von der Kirche, die diese Funktion übernehmen. Da ist es dann der vd des Vereins, der den Kontakt zur kommune hält. Bei der Kirche weiss ich nicht wie die da heissen könnten.

Grüsse
WIebke

Benutzeravatar
Faxälva
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 428
Registriert: 10. Februar 2008 15:42

Re: Ortsvorsteher in Schweden ?

Beitragvon Faxälva » 10. März 2011 12:29

Wir haben hier eine interesseförening die so Dorffest, Verschönerungen usw. vornimmt und Kontakte zur Kommune (Kreisstadt?). Sowas wie einen Ortsvorsteher gibt es hier einfach nicht. Die Menschen, die Autorität haben, sind selten gewählt oder in eine Funktion eingebunden, die haben einfach pontus.
:smt006
Hälsningar från Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.

Riti
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 15. Februar 2011 14:47
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ortsvorsteher in Schweden ?

Beitragvon Riti » 10. März 2011 16:39

Hej,Gilles

Tolle idee,

Es gibt sowas, wie das heisst,(müsste ich nachsehen)

Hab in einem Dorf gelebt, bis ich das mitbekommen habe??

Es wurden monatliche treff,s in der Dorfkirche,abgehalten,

je nach Anlass, so eine Art-Dorfscheriff,gibts auch

teils offiziell,teils nicht-

hätte da einen Erfahrungsbericht,zu, wenn du daran intressiert bist, schreibe ich es.

Dann melde dich nochmal dazu,mach ich jetzt nicht,denn ich spare mir die Arbeit,denn einige stellen Fragen,u. man hört nichts mehr von ihnen.

Aber wenn du Interesse hast,gerne-bis denne

Gruss,Riti
http://www.nachtschicht-radio.com

schwedenfreunde NRW / facebook

sommarida
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 15. April 2009 08:25
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ortsvorsteher in Schweden ?

Beitragvon sommarida » 22. März 2011 18:31

Imrhien hat geschrieben:Hej,
das ist ja ein lustiger Fehler. Du lebst wohl schon zu lange in Schweden :) :)
här statt her? :)


åh, herregud, förlåt :oops:
:lol:
Det ä int så lätt å förklara för nån som int begrip... - Ingemar Stenmark

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ortsvorsteher in Schweden ?

Beitragvon Imrhien » 23. März 2011 10:39

Muss Dir doch gar nicht peinlich sein. Wie gesagt, passiert mir ständig. :)


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste