Orthopäde gesucht

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Stina
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 23. April 2010 15:43
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Orthopäde gesucht

Beitragvon Stina » 23. April 2010 16:22

Hallo,

ich bin die Neue.
Die Lektüre hier zum Thema Gesundheitswesen läßt einem ja die Haare zu Berge stehen.

Dennoch: Ich benötige wegen Rückenproblemen dringend einen Orthopäden - am besten zwischen Ludvika und Örebro.
Kann da jemand von Euch einen Rat geben?

Vielen Dank im voraus,

Stina

Viel Geduld mitbringen

Re: Orthopäde gesucht

Beitragvon Viel Geduld mitbringen » 23. April 2010 17:13

Hallo Stina,

soweit ich weiß, haben Orthopäden die längsten Wartezeiten in Schweden.

Es gibt drei Möglichkeiten:

Entweder geht Du direkt ins Krankenhaus (akutmottagning), klagst über ganz dolle Schmerzen (wichtig! - denn Präventives oder einfach nur Kontrollen/Check werden nicht gemacht) und verbringst dort einen ganzen Tag mit Warten auf Untersuchung. Ob Du aber einen Orthopäden treffen darfst, kannst Du vermutlich nicht bestimmen, denn Patienten haben in Schweden (im öffentlichen Gesundheitssystem) nichts zu wünschen.

Oder Du läßt Dir einen Termin bei der örtlichen vårdcentral geben, wartest auf diesen, gehst hin und drängst den Arzt zur einem remiss (Überweisung) zum Orthopäden. Wenn Du Glück hast, bekommst Du ein remiss. Dann wartest Du eine kleine Ewigkeit und darfst dann den Orthopäden zunächst nur besuchen. Dann noch mal ein paar Monate warten und Du darfst endlich mit der Behandlung anfangen. Welcome to Sweden!

Oder Du gehst in eine private vårdcentral (in Örebro gibt es z.B. Capioläkargruppen), dort geht's vermutlich viel schneller

http://www.capiolakargruppen.se/Special ... -tjanster/

Oder Capiocitykliniken (privat, 2 x in Örebro Län)
http://www.capiocitykliniken.se/Mottagn ... Haga/Haga/
Es gibt noch eine weitere in Lekeberg.

Es gibt sogar noch eine Möglichkeit: nach Deutschland fliegen, das geht vermutlich am schnellsten mit einem Orthopädentermin.

Hier die aktuellen Wartezeiten im schwedischen Gesundheitssystem:
http://www.vantetider.se/se-vantetider/ ... etidslaege

In Örebro Län ist demnach die kürzeste Wartezeit auf einen Besuch beim Orthopäden 5 Wochen, in Mora 4 Wochen und in Falun 13 Wochen (nach erfolgter Überweisung durch die vårdcentral). Diese Angaben gelten für das staatliche Gesundheitssystem.

Ich hoffe, Du findest Hilfe! Alles Gute!

Stina
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 23. April 2010 15:43
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Re: Orthopäde gesucht

Beitragvon Stina » 23. April 2010 18:44

Vielen Dank für diese ausführliche, wenn auch niederschmetternde Auskunft und die guten Wünsche!
Vielleicht weiß jemand, was die private vårdcentral kosten würde?

LG
Stina

Viel Geduld mitbringen

Re: Orthopäde gesucht

Beitragvon Viel Geduld mitbringen » 23. April 2010 19:13

Hallo Stina,

die allermeisten privaten vårdcentralen haben (wie die öffentlichen vårdcentralen) Verträge mit dem sog. Landsting - das heißt, man bezahlt dort genausoviel (oder genausowenig) an Patientengebühr (so ca. zwischen 120 - 150 SEK würde ich mal denken).

Also nur Mut! Ruf einfach mal dort an.

Gute Besserung!

Benutzeravatar
Robur
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 15. Dezember 2009 10:30
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Orthopäde gesucht

Beitragvon Robur » 23. April 2010 20:29

Hallo Stina,
ich bin ja kein Arzt und keine deinen Akuten zustand nicht, aber mir hat bisher 2x der Besuch beim (privaten) Kiropraktor bei meinen Rückenproblemen sehr gut geholfen.
God save the Ted's!
(Lou Cifer)

maxfritzi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 15. November 2008 11:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Orthopäde gesucht

Beitragvon maxfritzi » 23. April 2010 20:40

Viel Geduld mitbringen hat geschrieben:Es gibt sogar noch eine Möglichkeit: nach Deutschland fliegen, das geht vermutlich am schnellsten mit einem Orthopädentermin.


Optimist!?
Na gut, hängt vermutlich (wie in S offensichtlich auch) viel von der Gegend in D ab, in der Du Dich um einen Termin bemühst.

Hälsningar :smt006

Max
Gut leben statt viel haben! (Felix Ekardt)

suschnu

Re: Orthopäde gesucht

Beitragvon suschnu » 24. April 2010 11:07

Hat man eine schwedische Personnummer kann man auch eine private Vårdförsäkring abschliessen. Eine Variante bei der man erst zur Vårdzentrale geht und dann mit dem Remiss in die Privatklinik und innerhalb von nur wenigen Tagen behandelt wird kostet ca. 200 Euro im Jahr.

Stina
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 23. April 2010 15:43
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Re: Orthopäde gesucht

Beitragvon Stina » 25. April 2010 11:44

Ihr seid ja wirklich auf Zack ...

:danke:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste