Ojojoj ... Tjejen + Stockholm = sant.

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Ojojoj ... Tjejen + Stockholm = sant.

Beitragvon tjejen » 8. Juli 2008 20:39

Nun ist es auch bei mir (wieder) soweit...

Anfang August ziehe ich (zurück) nach Stockholm. Heute habe ich mein Studentenzimmer angenommen und der Mietvertrag ist per Post auf dem Weg. Mal wieder wird mein Zuhause in Östermalm sein.

Der Unterschied zum letzten Mal ist, das ich diesmal vollständig umziehe. Mein Berliner Mietvertrag ist gekündigt, die Nachmietersuche läuft und ich sortiere was mitkommt und was nicht. Da ich per Paketversand umziehe muss ich mich von unheimlich vielen Dingen trennen. Zumal ich aus 36m2 in 17 ziehe. Aber eigentlich weiss ich gar nichts so recht, wo ich anfangen soll, geschweige denn, wie ich das alles in der kurzen Zeit bewältigen soll.

Zwar bin ich mit meinem deutschen Studium noch nicht so ganz fertig, aber ich hoffe, den Rest von dort regeln zu können. Auch wenn das den ein oder anderen Flug beinhaltet.

Als ich im August 2005 das erste Mal nach Sthlm zog, dachte ich toll: Ein Jahr in Schweden! Mal sehen wie es mir gefällt. Daraus wurden 26½ Monate. Und ich zog nur ungern und nur des Studiums wegen wieder nach Berlin. Damals hab ich meine geliebte Prenzlauer Berger Wohnung nur untervermietet. Diesmal geb ich sie auf.

Dadurch ergeben sich natürlich ganz andere Ängste. Ein viel deutlicherer Schritt als beim letzten Mal. Kein 2. Zuhause mehr. Und sobald ich mein dt. Studium fertig habe, nur noch ein Leben in einem Land.
Deshalb ojojoj. :lehrer:
Gnäll suger, handling duger.

tilmann

Re: Ojojoj ... Tjejen + Stockholm = sant.

Beitragvon tilmann » 8. Juli 2008 20:56

Hej!

Du weisst ja, dass Stockholm grossartig ist :-)

Lycka till i alla fall och välkommen hit!
Tilmann

Benutzeravatar
simon
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 25
Registriert: 22. Februar 2008 12:55
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ojojoj ... Tjejen + Stockholm = sant.

Beitragvon simon » 8. Juli 2008 21:36

Hej Tjejen,

willkommen zurück! Diesmal also endgültig. Glaub ich gerne, dass diesmal die Entscheidung schwieriger ist. Auch ich habe mir die Tür zur Heimat offen gehalten. Aber irgendwann muss man sich eben entscheiden.

Aber nach über 2 Jahren hier bist du eh schon reichlich erfahren. Wieder ein Stockholmer mehr... :)

Bis bald,
mvh Simon

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ojojoj ... Tjejen + Stockholm = sant.

Beitragvon janaquinn » 9. Juli 2008 08:52

Hej Jana,
na dann.... Willkommen zurück in der schönsten Stadt der Welt!!! Vielleicht klappt es ja dann auch endlich wieder mit den Fika-Treffen der Stockholmer.
Da du die Stadt ja kennst, weisst du, dass du keine bessere Zeit finden konntest, um nachhause zukommen.

LG JANA :smt006
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
sinlalu
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 361
Registriert: 24. März 2008 12:33
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ojojoj ... Tjejen + Stockholm = sant.

Beitragvon sinlalu » 9. Juli 2008 08:57

Hej Tjejen,

ich stell mir das Sortieren auch schwierig vor und beneide Dich sicher nicht darum. Aber ein kleines bischen Neid kommt auf, wenn ich an Stockholm denke... Ich wünsche Dir ganz viel Glück und Erfolg dort und dass Du Dein Studium dort gut zu ende bringen kannst.

Liebe Grüße Silke
Eine Umarmung ist ein großartiges Geschenk - passend für jede Größe...

Benutzeravatar
Rüdiger
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 615
Registriert: 16. April 2007 22:03
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ojojoj ... Tjejen + Stockholm = sant.

Beitragvon Rüdiger » 9. Juli 2008 09:23

Hej Tjejen!

Auch ich wünsche Dir alles Gute für Dein neues "richtiges" Zuhause in Stockholm! Östermalm ist ein schöner Stadtteil, durch den ich sehr gern schlendere, und ein Besuch der Saluhall bleibt nicht aus.

Aber Du bist ja schon länger eine richtige Stockholmerin, und weißt, daß Tilmann recht hat, denn Stockholm ist wirklich großartig.

Ein bißchen beneide ich Dich auch, denn jedes Mal, wenn ich für ein paar Tage in diese Stadt komme, fühle ich mich, als wäre ich zuhause angekommen.


Liebe Grüße,
Rüdiger

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ojojoj ... Tjejen + Stockholm = sant.

Beitragvon Imrhien » 9. Juli 2008 10:14

Viel Glück und alles Gute. Das wird sich aber in so einer schönen Stadt vermutlich von selbst ergeben :)
Ich beneide Dich ein klein wenig, kann aber auch sehr gut die Gefühle und Ängste verstehen. Es ist was anderes es so endgültig zu tun. Obwohl... endgültig ist fast nichts.

Auf alle Fälle wünsche ich Dir eine wunderschöne Zeit in der (für mich) tollsten Stadt. Viel Glück dann auch nach dem Studium bei der Jobsuche!

Liebe grüße
Wiebke

Steppenwolf
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 3. September 2007 15:10

Re: Ojojoj ... Tjejen + Stockholm = sant.

Beitragvon Steppenwolf » 11. Juli 2008 21:23

Warum eigentlich Östermalm? Woanders bekommst Du doch bestimmt die doppelt und dreifachen Quadratmeter fuer den selben Preis.

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ojojoj ... Tjejen + Stockholm = sant.

Beitragvon tjejen » 11. Juli 2008 21:57

Warum Östermalm?

1. Ich bin nicht nur ein Stadtkind, ich bin eigentlich ein Innenstadtkind.
2. Weil ich somit direkt neben meiner Uni wohne und es dann auch zu meinem Fitnessstudio (auf dem Hochschulgelände) nicht weit habe. "Taschengeld" verdiene ich im Studentenpub. Also minimaler Heimweg.
3. Weil es auf Kungsholmen oder Söder keine Studentenkorridorzimmer gibt.
4. Weil ich 3000 SEK im Monat zahle und das nur 10 Monate im Jahr. Inkl Breitband und Strom.
5. Weil ich somit problemlos per Fahrrad alles erreichen kann.
6. Gefühlsmässig isses eher Vasastan bzw. Norrmalm.
7. Weniger Quadratmeter = weniger Putzen.

Ps: Liebe Foris: Danke an alle für die schönen Worte.
Gnäll suger, handling duger.


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste