Ohne Sprachkenntnisse nach Schweden?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Gast

Ohne Sprachkenntnisse nach Schweden?

Beitragvon Gast » 28. Dezember 2007 10:11

Hallo Forenmitglieder!

Wer von Euch hat den Schritt nach Schweden ohne Sprachkenntnisse gewagt und hat es doch geschafft? Wie lang habt Ihr auf den ersten Job gewartet?

Gruß
Matti

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Ohne Sprachkenntnisse nach Schweden?

Beitragvon Skogstroll » 28. Dezember 2007 11:58

Hej Matti,

das Thema ist wirklich schon bis zur Erschöpfung diskutiert worden, und garantiert werden sich auch die wieder melden, die meinen, das sei alles gar kein Problem und man käme mit Englisch prima zurecht.
Wenn du nicht gerade in einem der absoluten Mangelberufe arbeitest, sind deine Chancen auf einen Job vernachlässigbar. Die erste Frage nahezu jeden Arbeitgebers wird die nach den Schwedischkenntnisen sein.
Das zweite Problem ist, dass in Schweden Zeugnisse u.ä. weniger wichtig sind, entscheidend sind soziale Netzwerke und persönliche Referenzen.
Kannst du bei beiden Fragen nur mit den Schultern zucken, musst du schon sehr schwergewichtige Argumente für deine Einstellung mitbringen.
In der Praxis wird es schwer sein, überhaupt soweit zu kommen. Oft reagieren die Firmen auf nicht-schwedische Bewerbungen gar nicht, nicht mal mit einer Absage.
Ich selbst habe mehrere Jahre (mit Phasen geringerer Aktivität) mit der Jobsuche verbracht, und da habe ich schon schwedische Bewerbungen geschrieben.

Skogstroll

vomas65

Re: Ohne Sprachkenntnisse nach Schweden?

Beitragvon vomas65 » 28. Dezember 2007 13:17

Also wir ziehen ohne Sprachkenntnisse nach Schweden. Bei der Arbeitsvermittlung in Tranemo sicherte man mir auch ohne diese Arbeit zu.

Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich lediglich eine Halbtagsstelle als Hilfs- oder Lagerarbeiter benötige.

Gruß
Volker

Benutzeravatar
frasimi74
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 649
Registriert: 16. November 2007 15:14
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ohne Sprachkenntnisse nach Schweden?

Beitragvon frasimi74 » 28. Dezember 2007 13:34

Hej,

ich denke, dass dieses Thema in diesem Forum bereits mehr als ausgiebig diskutiert wurde. Nutze die Suchfunktion und du wirst seitenweise Meinungen dazu erhalten.

Ich möchte hierzu eigentlich nur noch eine Frage in den Raum stellen, die jeder für sich selber (in Schweden, Deutschland, ...) beantworten kann:

Wie gehe ich mit "Ausländern" um, die hier leben, und die Sprache nicht sprechen?


LG frasimi74
Love it, change it, or leave it!

vomas65

Re: Ohne Sprachkenntnisse nach Schweden?

Beitragvon vomas65 » 28. Dezember 2007 16:12

frasimi74 hat geschrieben:Wie gehe ich mit "Ausländern" um, die hier leben, und die Sprache nicht sprechen?


Also wir wollen die Sprache schon lernen...aber das kann man doch auch im Land....muss ja nicht jeder Auswanderer perfekt sein.

Gruß
Volker

Benutzeravatar
frasimi74
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 649
Registriert: 16. November 2007 15:14
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ohne Sprachkenntnisse nach Schweden?

Beitragvon frasimi74 » 28. Dezember 2007 16:28

Hej Volker,

wie bereits oben beschrieben, gibt es zu diesem Thema viele Meinungen. Imo ist es wichtig, die Sprache bereits im Vorfeld zumindest in einem gewissen Umfang zu beherschen, um mich im Land selber bewegen zu können.

Über eines muss ich mir nämlich im Klaren sein: Ich befinde mich nicht für ein paar Wochen im Urlaub, sondern will hier leben, arbeiten und mich integrieren. Und deshalb ist die Sprache für mich persönlich einer der wichtigsten Punkte.

Soll jedoch nicht heissen, dass es anders nicht auch funktioniert. Aber das muss im Endeffekt jeder für sich selber entscheiden.

LG frasimi74
Love it, change it, or leave it!

vomas65

Re: Ohne Sprachkenntnisse nach Schweden?

Beitragvon vomas65 » 28. Dezember 2007 17:01

frasimi74 hat geschrieben:wie bereits oben beschrieben, gibt es zu diesem Thema viele Meinungen. Imo ist es wichtig, die Sprache bereits im Vorfeld zumindest in einem gewissen Umfang zu beherschen, um mich im Land selber bewegen zu können.


Hmm....also bis jetzt habe ich in Schweden noch ziemlich alles bekommen was ich wollte und bewegen konnte ich mich auch! :lol:

Gruß
Volker

Benutzeravatar
frasimi74
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 649
Registriert: 16. November 2007 15:14
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ohne Sprachkenntnisse nach Schweden?

Beitragvon frasimi74 » 28. Dezember 2007 17:07

vomas65 hat geschrieben:Hmm....also bis jetzt habe ich in Schweden noch ziemlich alles bekommen was ich wollte und bewegen konnte ich mich auch! :lol:


Hej,

um jetzt nicht wieder eine Endlosdiskussion über Sinn und Unsinn der Sprachkenntnisse heraufzubeschwören, denke ich, wir beenden die Diskussion an dieser Stelle.

Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Erfolg in Schweden. Ihr habt den Schritt bereits geschafft, den wir hoffentlich noch gehen werden. Wenn wir mal in der Ecke sind, werden wir einfach mal bei Euch "reinschneien".

Lg frasimi74
<hr>
Admin-Edit: Überflüssige Zitatabschnitte weggekürzt (12 Zeilen)
Love it, change it, or leave it!

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1794
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ohne Sprachkenntnisse nach Schweden?

Beitragvon jörgT » 28. Dezember 2007 17:07

Hej Volker,
wie willst Du als "Hilfs- oder Lagerarbeiter" Deine Arbeitsaufgaben verstehen, Kontakt zu Deinen Kollegen aufbauen oder am ganz normalen Leben teilnehmen?
Aber es stimmt - die Diskussion dazu war sehr unfangreich und vielschichtig.
Ich kann immer nur von mir selbst ausgehen - ich brauche die Sprache als Kommunikationsmittel!
Jörg :?

hagi
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 20. Mai 2007 14:41

Re: Ohne Sprachkenntnisse nach Schweden?

Beitragvon hagi » 29. Dezember 2007 11:07

Hej,

also ich will auch noch was sagen, denn ich bin mit "fast" null Kenntnissen nach Schweden. Hatte einen 3 monatigen Kurs in D, dann halbes Jahr kein schwedisch gelernt und dann nach Schweden.

Ich bin nicht ausgewandert, sondern arbeite/studiere hier für ein Jahr, aber alle die hierher auswandern wollen - Lernt die Sprache!

Ist leichter gesagt, als getan. Ich bin wahrscheinlich auch nicht der Sprachbegabteste, aber so langsam gehts ein wenig mit dem schwedisch voran.

Aber es stimmt nunmal, die Sprache ist der Schlüssel zur Kultur!

/Rico
Många hälsningar
Rico


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste