Öffentliche Verkehrsmittel Stockholm

Anreise per Flug, Zug, Fähre oder PKW-Brücke? Zollformalitäten, Reisezeiten, Reisebegleitung und Mitfahrer. Verkehrswege innerhalb Schwedens, Beförderung mit Bussen, Inlandsbahn oder per Inlandsflug.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/anreise
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Thommy
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 16. September 2019 06:27
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Öffentliche Verkehrsmittel Stockholm

Beitragvon Thommy » 16. September 2019 07:52

Hallo Zusammen,

Da wir zu zweit im November für 3 Tage nach Stockholm Fliegen, habe ich mal ein paar Fragen an euch zum
Thema Nahverkehr. Ich habe mich schon mal bisschen durch das Internet gelesen, aber irgendwie sind noch paar Fragen offen.
Vom Flughafen mit dem Arlanda Express bis ins Zentrum ist soweit kein Problem, aber dann. :shock:

- welche SL Access Karte muss man kaufen? Grün Gelb Blau ???
- mit welcher Karte kann man was Fahren Bus, Bahn ?

Die Karten sind ja vorneweg für 20 SEK in den Shops zu erwerben.

- Wie kann ich an den Automaten den mir gewünschten Betrag aufladen, oder geht da nur 24h, 72h Tarif ?
- kann ich mit einer Karte zu zweit reisen, ist sie übertragbar oder muss ich 2 Kaufen ?

Ein weiteres Thema sind die Linienbusse, da gibt es rote und blaue ?
(abgesehen von diesem völlig unübersichtlichem Fahrplan) :)

Die Option Mobiles Ticket über App sind auf Grund miserabler Bewertung für mich nicht interessant.
(Funktioniert wohl eher schlecht)

Vielen Dank schon mal für eure Infos
:danke:

EuraGerhard
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1005
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Öffentliche Verkehrsmittel Stockholm

Beitragvon EuraGerhard » 16. September 2019 08:57

Hallo Thommy,

die SL-App war früher tatsächlich grottenschlecht, ist nach zahlreichen Updates inzwischen aber durchaus brauchbar. Dennoch würde ich euch eher Access-Karten empfehlen. Denn mit der App kann man bislang ausschließlich Einzelfahrten lösen, für euch wird sich aber mit ziemlicher Sicherheit ein 72-Stunden-Ticket rentieren, und die gibt es nur auf Access-Karte.

Neben einer Zeitkarte (wahlweise 24 Std., 72 Std., 7 Tage, 30 Tage, 90 Tage, ein Jahr) kann man auf eine Access-Karte auch ein Reiseguthaben ("Reskassa") laden, welches man Stück für Stück abfahren kann. Das kommt billiger und ist bequemer, als wenn man jedesmal eine Einzelfahrkarte löst. Aber wie gesagt, für euch ist vermutlich das 72-Stunden-Ticket die beste Wahl. In aller Regel kann man bei den Verkaufsstellen die Karten nicht nur kaufen, sondern auch gleich mit einem Guthaben oder Ticket nach Wunsch aufladen lassen.

72-Stunden-Tickets gibt es sowohl für eine "richtige" Access-Plastikkarte als auch auf einer Einweg-Karte aus Pappe, aber mit eingebautem Chip, die man hinterher wegwirft. Bei letzterer spart man sich - so weit ich weiß - die 20 kr für die Karte und zahlt nur den Ticketpreis. Access-Karten sind nicht personengebunden, also übertragbar, können aber immer nur von einer Person gleichzeitig benutzt werden. Wenn ihr zu zweit seid, braucht ihr also zwei Karten.

Access-Karten sind übrigens heutzutage immer blau. (Früher gab es sie auf Sonderwunsch auch in anderen Farben oder mit persönlichem Motiv, aber das ist vorbei.) Und sie gelten in allen SL-Verkehrsmitteln im gesamten Verbundbereich, also (sowohl roten als auch blauen) Bussen, Straßenbahnen, Tunnelbana, Roslagsbana, Pendeltåg (S-Bahn) sowie den von SL betriebenen Fährlinien (Djurgårdsfärjan, Sjövägen, Ekerölinjen).

Und was die Farbe der Busse betrifft: Die roten Busse sind halt rot, die blauen blau. :wink: Die "blauen" Buslinien sind die Stammlinien, auf denen mehr und größere Busse fahren als auf den "roten" Linien. Tariflich gibt es aber keinen Unterschied. (Und manchmal, wenn nicht genügend Busse mit passender Farbe zur Verfügung stehen, fährt auch ein roter Bus auf einer "blauen" Linie oder umgekehrt. :wink: )

MfG
Gerhard

P.S: Ach so, nicht vergessen: Kredit- und/oder Bankkarte mitnehmen und PIN dazu im Kopf haben! Mit Bargeld kommt man in Schweden nicht mehr weit, und im ÖPNV schon gar nicht.

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 989
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Öffentliche Verkehrsmittel Stockholm

Beitragvon Infosammler » 16. September 2019 21:58

Hej,
die Karten bekommst du an jeder T Station an einem Automaten. Man kann verschiedene Sprachen einstellen, auch Deutsch. Die Pappkarten gibt es nicht mehr. Aber bei deinem nächsten Besuch kannst du die Plastikkarte wieder aktivieren.

Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

Thommy
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 16. September 2019 06:27
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Öffentliche Verkehrsmittel Stockholm

Beitragvon Thommy » 17. September 2019 05:02

Schönen Guten Morgen ihr zwei,

Vielen Dank für eure Zahlreichen Tipps und Antworten zu meinen Fragen,
Ich denke wir haben vorab alle Infos zusammen, nun kann es November werden :D

Liebe Grüße
und
:danke:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Verkehrsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste