Nordstream würde auf umstrittene Plattform versichten

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Nordstream würde auf umstrittene Plattform versichten

Beitragvon svenska-nyheter » 8. Januar 2008 14:32

Das Betreiberkonsortium Nordstream ist zu Zugeständnissen beim Bau der geplanten Ostseepipeline bereit. Dies bestätigte der Projektleiter von Nordstream, Dirk van Ameln, gegenüber dem Schwedischen Rundfunk. So sei das Konsortium bereit, auf die umstrittene Serviceplattform nahe der Ostseeinsel Gotland zu verzichten, um die schwedische Zusage zu erhalten. Eine technische Lösung, die rund 1.200 Kilometer lange Pipeline ohne Serviceplattform zu versorgen, hat Nordstream jedoch noch nicht gefunden.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast