Nordischer Klang 2009

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2454
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Nordischer Klang 2009

Beitragvon Dietmar » 18. März 2009 21:48

„Nordischer Klang“ holt Schweden nach Greifswald

Vom 2. bis 9. Mai werden im Rahmen des Festivals „Nordischer Klang“ zahlreiche Künstler aus dem Norden nach Greifswald kommen. Neben Finnland, Norwegen, Island, Dänemark und den Färöern wird auch Schweden vertreten sein. In der Hanse- und Universitätsstadt Greifswald, zwischen Usedom und Rügen gelegen, findet jährlich das größte Festival für nordeuropäische Kultur außerhalb Skandinaviens statt.

page7_1.jpg
Sofia Jannok

Stargast des diesjährigen Nordischen Klangs wird die Nordschwedin Sofia Jannok(8.5) mit ihrem ersten Deutschlandkonzert sein. Die Samin wird, begleitet von Klavier, Bass und Schlagzeug, aus ihrem 2009 erschienenem Album Ássogáttis / By the embers im traditionellen samischen Gesang des „Joik“ performen. Für Musikliebhaber des Pop, Jazz und Singer Songwriter Genres ist der Besuch des Konzerts des nordschwedischen Shootingstars unabdingbar!

Ein weiteres großes Highlight wird der Free-Jazz des “Jair-Rohm Parker Wells Trios“ ebenfalls am 8.5. sein. Die Musiker spielten schon mit Ikonen wie Charles Gayle, Tony Scott und Cecil Taylor zusammen. Das Trio aus dem schon seit vielen Jahren in Schweden lebenden Jair-Rohm Parker Wells am Bass, dem US- Amerikaner Elliott Levin an Saxophon und Flöte sowie dem Deutschen Klaus Kugel an den Drums erfindet sich mit verblüffenden Instrumentaltechniken immer wieder neu. Dabei bekommt ihr grenzenloses und kreatives Spiel durch Levins Spoken Word Poetry auch eine literarische Dimension. Jüngst trat das Trio auf dem legendären Zappanale Festival auf.

Mitreißen wird am 5. Mai auch das “Stockholm-Lisboa Project“, ein Ensemble das portugiesischen Fado und skandinavische Volksmusik verschmelzen lässt. Sehnsüchtige mediterrane Weisen und heitere nordische Tänze werden die charismatische Sängerin Liana und ihre drei Musikerkollegen, erklingen lassen. Die rund 3000 Kilometer zwischen Lissabon und Stockholm werden die vier Musiker verschwinden lassen.
Aus der Greifswalder Partnerstadt Lund erwartet der Nordische Klang Petter Gantelius. Er gehört zu den extravagantesten Künstlern des Festivals. Seine ästhetischen Pantomime-, Akrobatik- und Feuershows versprühen Ausgelassenheit und Charme. Mit Stil und einem ausgeprägten Sinn für Kunst, wird er das Publikum am 8. Mai interaktiv in seine Show einbeziehen.

Die Komödie Rügen wird am 8.5. „Das kleine wilde Tier“, ein Schauspiel für Kinder und Erwachsene von Med Reventberg aus Schweden aufführen. Die hier vorgestellten Künstler repräsentieren natürlich nur einen kleinen Teil der Künstler des 18. Nordischen Klangs. Vielseitige kulturelle Veranstaltungen wie skandinavische Filme, Comic-Ausstellungen und Autorenlesungen versprechen gute Unterhaltung. Ein Besuch des Nordischen Klangs ist also für jeden Nordeuropainteressierten ein großes Erlebnis.
Genaueres ist ab April in einem detailierten Programmheft oder unter http://www.nordischerklang.de zu lesen.

Stephanie Hessing
Festivalbüro des Nordischen Klangs


Die Musik-Seite im Schwedentor:
http://www.schwedentor.de/schwedenshop/musik

Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 364
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Nordischer Klang 2009

Beitragvon Krümel7 » 19. März 2009 20:33

Hej Dietmar,
danke für den Tip! Da Greifswald ja nicht so weit entfernt ist, werden wr versuchen mal hinzufahren. Mal sehen, was uns vom Programm her interessiert.
Grüße Krümel


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 15 Gäste