nordische Lieblings-Lektüre

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon amarok » 2. Mai 2008 23:16

Sabine hat geschrieben:Gunvald mochte ich zuerst überhaupt nicht...Aber je mehr ich gesehen habe,umso mehr habe ich ihn gemocht!
Er errinnert mich immer an einen "kleinen Jungen"der mit sich und der Welt abgeschlossen hat.Schwieriger Charakter!


Das macht ihn ja gerade sympatisch, weil er so gerade aus, direkt und unbequem ist, Ecken und Kanten hat. Wie Du schon sagst, er hat Charakter.
Zuletzt geändert von amarok am 2. Mai 2008 23:17, insgesamt 1-mal geändert.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Sabine

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon Sabine » 2. Mai 2008 23:17

Genau das mag ich an ihm!Er schert sich nicht um Konventionen!

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon amarok » 2. Mai 2008 23:21

Sabine hat geschrieben:Er schert sich nicht um Konventionen!

Du hast es genau getroffen. So würden wir doch heute in vielen Situationen auch oft gerne sein. Können es aber (leider) nicht und müssen uns auf die Lippe beißen und zurücknehmen. Stimmts?
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Sabine

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon Sabine » 2. Mai 2008 23:23

Genau das wollte ich sagen:Er sagt und macht Dinge,die ich nie tun würde.,weil es einem der "Anstand verbietet..(Oder nur in Ausnahmen...)Das macht ihn so interressant!

Sabine

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon Sabine » 2. Mai 2008 23:32

Nicht zu vergessen,das ihn so etwas gerade interressant macht :oops:

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon amarok » 2. Mai 2008 23:33

Sabine hat geschrieben:Genau das wollte ich sagen:Er sagt und macht Dinge,die ich nie tun würde.,weil es einem der "Anstand verbietet..(Oder nur in Ausnahmen...)Das macht ihn so interressant!


Ich finde im Gegenteil, dass er ziemlich ehrlich und dadurch anständig wirken soll. Vielmehr überschreitet er die Schranken, die uns der gesellschaftliche Kodex auferlegt und das hat leider heut zu Tage nichts mit Anstand zu tun, sondern wenn man es genau nimmt oft mit "Unaufrichtigkeit". So kann man z.B. einem Gesprächspartner etc. in einem dienstlichen Gespräch nicht sagen, dass er ein arrogantes A..., was man wenn man ehrlich wäre tun sollte. Gunvald würde das wahrscheinlich tun.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Sabine

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon Sabine » 2. Mai 2008 23:37

Aber das meinte ich doch auch:Unsereiner würde eher ein Lüge gebrauchen-Er nicht!

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon amarok » 2. Mai 2008 23:40

Ok. Also dann auf Gunvald Larrson. Mach's gut für heute ist ja wieder ziemlich spät geworden.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Uwe Ernst
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 21. Januar 2007 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon Uwe Ernst » 3. Mai 2008 09:35

Wie wärs denn mit dem neuen Buch der schwedischen Autorin Ninni Holmqvist: Die Entbehrlichen. Wenn man fünfzig Jahre alt geworden ist, wird man abgeholt. Menschen über fünfzig sind entbehrlich. Eine populistische Partei ist an die Macht gekommen. Frauen ab fünfzig und Männer ab sechzig, die keine Kinder haben, werden nach einem Volksentscheid in geschlossene Einrichtungen gebracht. Dort eben sie unter ständiger Überwachung. Für die Jüngeren werden ihnen Organe entnommen. Ihr Körper wird praktischerweise verwertet. Ein spannendes Buch.

uwe
Jazz we can!

nobse

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon nobse » 3. Mai 2008 11:10

Das steht in einem Buch?
Ich dachte das ist schon Realität...


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 1 Gast