nordische Lieblings-Lektüre

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon amarok » 30. April 2008 21:48

Radikaler Hamsunist hat geschrieben:Guten Abend!

Ich lese Knut Hamsun, Knut Hamsun und nochmal Knut Hamsun. Manchmal auch den Nörgeler August Strindberg oder die alte Tante Selma (Lagerlöf). - Und danach wieder Knut Hamsun. Das stärkt die rechte, äh... richtige Einstellung!

:smt038

Radikaler Hamsunist


So viel dazu:

"Hamsun war ein großer Bewunderer Deutschlands und ein entschiedener Gegner des britischen Imperialismus sowie des Kommunismus. Sehr entscheidend für Hamsuns antibritische Einstellung war das britische Vorgehen im Burenkrieg. Schon im Ersten Weltkrieg war er für die deutsche Position öffentlich eingetreten. Deutschland symbolisierte für Hamsun das „junge Europa”. Er blieb ein Freund Deutschlands bis zu seinem Tode. Zur Zeit des Nationalsozialismus nahm er öffentlich für die hitlerische deutsche Politik Stellung. So griff er 1935 Carl von Ossietzky, der in dem deutschen KZ Papenburg-Esterwegen gefangen saß, scharf an, u.a. in der Zeitung Aftenposten. Er bezeichnete ihn als „merkwürdigen Friedensfreund”, der vorsätzlich in Deutschland geblieben sei, um als Märtyrer erscheinen zu können. „Wenn die (deutsche) Regierung Konzentrationslager einrichtet, so sollten Sie und die Welt verstehen, dass das gute Gründe hat”, schrieb er an einen Ingenieur, der sich für Ossietzky eingesetzt hatte. Als Carl von Ossietzky 1935 den Friedensnobelpreis erhielt, äußerte Hamsun öffentlich massive Kritik. Ferner rief Hamsun 1936 zur Wahl des Führers der norwegischen Nasjonal Samling, Vidkun Quisling, auf und appellierte 1940, anlässlich der deutschen Invasion in Norwegen, an seine Landsleute: „Norweger! Werft das Gewehr weg und geht wieder nach Hause! Die Deutschen kämpfen für uns alle und brechen jetzt Englands Tyrannei über uns und alle Neutralen.” Am 7. Mai 1945 erschien ein Nachruf Hamsuns auf Adolf Hitler in „Aftenposten”, in dem er diesen als „reformatorische Gestalt höchsten Ranges” bezeichnete. Der Nachruf Hamsuns lautete: „Ich bin nicht würdig, über Adolf Hitler mit lauter Stimme zu sprechen und zu irgend welchen rührseligen Redereien laden sein Leben und sein Wirken nicht ein. Er war ein Kämpfer für die Menschheit und ein Verkünder der Botschaft vom Recht für alle Nationen. Er war eine reformatorische Gestalt von höchstem Range und sein historisches Schicksal war, daß er in einer Zeit beispielloser Niedertracht wirken mußte, die ihn am Ende zu Boden schlug.” (Quelle: Wikipedia)
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon Sápmi » 30. April 2008 21:52

Sabine hat geschrieben:Bei Amazon aber auch !
Meine schon davon gelesen zu haben!


Ja, aber bei Amazon steht ja der Preis gebrauchter Bücher meines Wissens immer schon fest und ist dementsprechend schon etwas höher angesetzt als der Anfangspreis bei e-bay (oft nur 1€). Und wenn dann kaum ein anderer dafür bietet, kann man so'n Buch oft schon für 2,50 bis 3,50 inkl. Versandkosten kriegen. :P
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

nobse

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon nobse » 30. April 2008 21:53

Ich staune , dass noch so viele Bücher gelesen werden, leider kann ich mit Prosa nicht dienen. Bis etwa 25 habe ich sehr viel gelesen , dann ist dies verflacht. Heute habe ich schon Probleme mit der Zeitung , die überfliege ich nur ,keine Konzentration mehr dafür. Beim Angeln ,Fotografieren oder Bestimmen sieht die Sache wieder ganz anders aus . Ebenso mit Bildbänden, Reisebeschreibungen und Naturwissenschaftlicher Lektüre über Skandinavien, da wird jedes Wort eingesaugt.Also wenn du auch Bildbände akzeptierst ? Da ist wirklich die Ingrid Pilz empfehlenswert, na und Bestimmungsbücher willst du bestimmt nicht wissen.

Aber vielleicht akzeptierst du auch ,zwar nicht meine Lieblings-Lektüre ,aber das wichtigste bedruckte Werk für mich in Sachen Skandinavien,...- die Kontoauszüge.... :lol:

Sabine

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon Sabine » 30. April 2008 21:57

Sápmi hat geschrieben:
Ja, aber bei Amazon steht ja der Preis gebrauchter Bücher meines Wissens immer schon fest und ist dementsprechend schon etwas höher angesetzt als der Anfangspreis bei e-bay (oft nur 1€). Und wenn dann kaum ein anderer dafür bietet, kann man so'n Buch oft schon für 2,50 bis 3,50 inkl. Versandkosten kriegen. :P

Stimmt!
Falls demnächst einer mitbieten sollte,weiß ich ja wer es ist!! :wink:

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon amarok » 30. April 2008 21:58

Hej nobse,

na klar zählen Bildbände auch dazu. Mein Tipp: "Nationalparks in Schweden" v. Peter Hanneberg und Rolf Löfgren, Bestimmungsbücher: "Skandinavien - Pflanzen im Fjäll" v. Hans-Jürgen Gottschalk
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Sabine

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon Sabine » 30. April 2008 22:00

nobse hat geschrieben:
Aber vielleicht akzeptierst du auch ,zwar nicht meine Lieblings-Lektüre ,aber das wichtigste bedruckte Werk für mich in Sachen Skandinavien,...- die Kontoauszüge.... :lol:

Das kenne ich!! :lol:
Meine Konto-Auszüge sagen dann immer: Gartonia!!!
:lol:

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon Sápmi » 30. April 2008 22:05

Ach, und Märchen und Kinderbücher gibt's ja auch noch.

Besonders gut:
Robert Crottet: "Verzauberte Wälder - Geschichten und Legenden aus Lappland" (FIN)

Witzig schräg:
Hans Carl Artmann: "Mein Erbteil von Vater und Mutter" (Überlieferungen und Mythen aus Lappland)

Matti A. + Ilkka Pitkänen: "Ari aus Lappland" (FIN)

Wera und Claus Küchenmeister: "Rentiergeheimnisse" (FIN)
Andreas Alariesto und W.+C. Küchenmeister: "Zauberer, Teufel und Lemminge". (mit sehr schönen Bildern von Alariesto, siehe auch hier: http://alariesto.rovaniemi.fi/index.php ... 8988b98%20 - für Bilder Rubriken links anklicken)
Zuletzt geändert von Sápmi am 30. April 2008 22:26, insgesamt 2-mal geändert.
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon Sápmi » 30. April 2008 22:07

Und Sachbücher:

Odd Mathis Hætta:
„Die Sámit – Ureinwohner der Arktis“
„Die alte Religion und der Volksglaube der Samen“

H. Lindkjølen: „Die Samen im Norden“

Asbjørn Nesheim: „Über die Lappen und ihre Kultur“ (schon älter, daher noch der alte Begriff)

„Die Samen – Volk der Sonne und des Windes“ (herausgegeben vom Ájtte-Museum)

„Laponia – Weltkulturerbe“ (herausgegeben von Länsstyrelsen i Norrbottens Län)

„Samer – ett ursprungsfolk i Sverige“ (herausgegeben vom schwedischen Sámetinget)
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Sabine

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon Sabine » 30. April 2008 22:08

Ich hatte mal vor Jahren ein Buch über Trolle für meine Tochter gekauft..Ist leider unauffindbar :cry:
Kann mich natürlich nicht an den Autor entsinnen.....
Schade..

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: nordische Lieblings-Lektüre

Beitragvon amarok » 30. April 2008 22:17

sapmi,

das ist ja ziemlich viel. Setze doch bitte mal 3-4 Favoriten, womit man anfangen könnte/sollte.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast