Nordea: "SAAB-Ende wäre zu verkraften"

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Nordea: "SAAB-Ende wäre zu verkraften"

Beitragvon svenska-nyheter » 28. April 2011 09:55

Ein nicht mehr auszuschließender Konkurs des Automobilherstellers SAAB würde nach Ansicht von Finanzfachleuten die schwedische Wirtschaft nicht nachhaltig schädigen. In einer von der Tageszeitung Dagens Nyheter veröffentlichten Analyse der Nordea-Bank heißt es, bei einem Zusammenbruch des Unternehmens würden rund 8.200 Arbeitsplätze verloren gehen, nämlich 3.300 bei SAAB selbst und 4.900 bei Zulieferbetrieben. Durch den Wegfall dieser Arbeitsplätze würde sich der Analyse zufolge die schwedische Arbeitslosenquote um 0,2 Prozentpunkte erhöhen. Nach Ansicht der Analysten würde sich ein SAAB-Konkurs wegen des bestehenden Bedarfs an Arbeitskräften nur vorübergehend negativ auswirken.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste