Nierenoperation an Daniel Westling

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Nierenoperation an Daniel Westling

Beitragvon svenska-nyheter » 28. Mai 2009 08:36

Der Verlobte von Kronprinzessin Victoria, Daniel Westling, musste sich einer Nierentransplantation unterziehen. Dies gab der schwedische Königshof am Mittwochabend bekannt. Westling wurde im Karolinischen Universitätskrankenhaus operiert.


>>ganzer Artikel

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Nierenoperation an Daniel Westling

Beitragvon Tulipa » 29. Mai 2009 22:47

hmmm, also komisch finde ich das schon. Wenn irgendwas, dann muss man auf so einem Posten doch belastbar sein, oder?

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Nierenoperation an Daniel Westling

Beitragvon tjejen » 30. Mai 2009 07:58

Ich versteh deinen Kommentar nicht so ganz ... :hmm:
Gnäll suger, handling duger.

vinbär
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 304
Registriert: 14. Juli 2007 07:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Nierenoperation an Daniel Westling

Beitragvon vinbär » 30. Mai 2009 10:25

ich auch nicht :smt006

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Nierenoperation an Daniel Westling

Beitragvon Tulipa » 31. Mai 2009 19:18

Naja, ich meinte das in etwa so:
daß eine Monarchie durchaus sinnvoll für Land und Leute sein kann, wenn die entsprechenden Personen das ernst nehmen, fleissig sind und angemessen hart arbeiten, tüchtig und gut ausgebildet, sympathisch rüberkommen.
An D.W. stört mich nicht seine bürgerliche Herkunft, sondern die wohl recht dünne Bildung. Aber abwarten, vielleicht holt er ja rasant auf; dann braucht er dazu einiges an Energie und Einsatzbereitschaft.

Ich will überhaupt nichts gegen den lebensrettenden Segen einer Organtransplantation sagen. Ich bezweifele nur, ob man danach jemals wieder wirklich voll belastbar ist. So muß man doch zeitlebens entsprechende Medikamente nehmen und das Risiko, daß eine erneute Transplantation notwendig wird, besteht ja wohl auch.

Unabhängig davon wünsche ich dem jungen Paar selbstverständlich eine glückliche Zukunft.

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

nysn

Re: Nierenoperation an Daniel Westling

Beitragvon nysn » 31. Mai 2009 19:26

Man könnte auch spekulieren, dass Vicotoria gar nicht Königin werden wird ... dass ihr Bruder doch noch diese Rolle übernimmt, so wie es sich der Vater eigentlich gewünscht hätte (die Thronfolge wurde ja vom Parlament geändert).

siehe Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Victoria_von_Schweden

Das Parlament traf seine Entscheidung gegen den erklärten Willen des Königspaares, das befürchtete, eine Frau sei durch ihre Familie zu sehr in Anspruch genommen, um sich ihren Aufgaben als Königin – nur mit einem Prinzgemahl an ihrer Seite – widmen zu können. Mit Inkrafttreten des neuen Gesetzes wurde Victorias Bruder Carl Philip (* 1979) der Titel des Kronprinzen aberkannt.

vinbär
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 304
Registriert: 14. Juli 2007 07:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Nierenoperation an Daniel Westling

Beitragvon vinbär » 31. Mai 2009 20:58

sehr interessantes Zitat, also von wegen gleichberechtigtes Schweden :wink:

Tommy3

Re: Nierenoperation an Daniel Westling

Beitragvon Tommy3 » 31. Mai 2009 21:01

Hej,

wäre mal interessant zu wissen, wie lange dieser Mensch in der Warteschlange gelegen hat, oder wie er sich da vorbeigemogelt hat.

Benutzeravatar
raisalynn
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 13. November 2008 15:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Nierenoperation an Daniel Westling

Beitragvon raisalynn » 1. Juni 2009 05:28

Die Vorbereitung auf die Operation hat wohl schon einige Zeit gedauert (Zeit ist ja soo relativ!).
Abgesehen davon frage ich mich das auch.

vinbär hat geschrieben:also von wegen gleichberechtigtes Schweden :wink:


:)
Die Wolken sind die Gedanken der Erde...

vinbär
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 304
Registriert: 14. Juli 2007 07:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Nierenoperation an Daniel Westling

Beitragvon vinbär » 1. Juni 2009 08:13

Wenn man eine Niere aus der Verwandtschaft bekommt, so sind die Wartezeiten nicht so lang. Ansonsten muss erst mal ein passendes Organ gefunden werden; wenn es der körperliche Zustand zulässt wartet man schon so 1,5 bis 2 Jahre, oft auch länger.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste