Niedrigster Strompreis seit 2004

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Niedrigster Strompreis seit 2004

Beitragvon Petergillarsverige » 29. April 2015 08:43

Er legt nicht unbedingt die still mit den höchsten Kosten.
Erstens: Klappern. Die schwedische Situation kenne ich jetzt nichts so gut. Aber angenommen du hast ein thermisches Kraftwerk mit zu geringer Auslastung, Irsching z.B. Du stellst den Antrag auf Stilllegung. Das geht aber nicht, denn dann ist die Stromversorgung gefährdet. Also forderst du Hilfen ein, damit du das Kraftwerk nicht stilllegen musst.
Nun sind Ringhals 1und2 mit 845 MW keine großen Kraftwerke, Angenommen man kann durch Schließen dieser Anlagen die Auslastung größerer Kraftwerke erhöhen, so kann das zu einem Gewinn werden.
Nun Ringhals 3 und 4 produzieren ganz gut, die 3 in Forsmark auch. Ausgerüstet wird derzeit Oskarshamn 2, das gehört aber nicht Vattenfall. Das spricht dagegen.
Ansonsten ist es sinnvoll ein Kernkraftwerk bis ans Ende der technischen Laufzeit zu betreiben. Das sind schließlich recht hohe Summen die da investiert wurden. Der Brennstoff kostet relativ weniger als Kohle oder Gas.
Sollte man aber genug installierte Wasserkraft haben, ist es unsinnig thermische Kraftwerke zu betreiben. Lieber thermischen Brennstoff sparen als Wasser ungenutzt durchlassen.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste