Neues von Wolf, Bär & Co.

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Neues von Wolf, Bär & Co.

Beitragvon Skogstroll » 29. Januar 2010 10:28

Noch eine unerfreuliche Ergänzung:
Fast 30% der in den letzten Jahren getöteten Luchse starben in Fallen. Von denen hatte wieder fast die Hälfte Holzspäne im Magen, d.h. sie haben noch lange genug gelebt, um in dem Versuch, sich zu befreien, die Falle anzunagen.

Ich weiss nicht, wie es euch dabei geht. Mir wird übel.

Skogstroll

http://www.sr.se/ekot/artikel.asp?artikel=3404443

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1100
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Neues von Wolf, Bär & Co.

Beitragvon Fanny » 29. Januar 2010 20:19

Ich schließe mich dir völlig an.
Mir fehlen einfach die Worte.
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Neues von Wolf, Bär & Co.

Beitragvon amarok » 30. Januar 2010 18:14

Das zeigt was "Weidgerechtigkeit" bei der Jagd so bedeuten kann.

In ein paar Wochen beginnt die diesjährige Luchsjagd in Schweden. In Västra Götaland sollen 7 Luchse und in Norrbotten 24 Luchse geschossen werden können. Um ein Überschießen der Quote zu verhindern will man sich mit einem SMS-System verständigen.
http://www.jagareforbundet.se/svensk...stra-Gotaland/
http://www.jagareforbundet.se/svensk...rrbottens-lan/
http://www.jagareforbundet.se/svensk...ing-av-lodjur/
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Neues von Wolf, Bär & Co.

Beitragvon amarok » 1. Februar 2010 18:07

Steigende Zahl von Berichten über Raubtierbeobachtungen im Internet

Immer mehr Bewohner der schwedischen Provinz Västmanland berichten über ihre Raubtierbeobachtungen via Internet. Seit dem Herbst gibt es die Internetseite http://www.rovobs.se der Landesregierungen (bisher beteiligen sich 5) auf der berichtet werden kann, wo und wann man ein Raubtier beobachtet hat, z.B. einen Wolf oder Luchs.
http://www.sr.se/vastmanland/nyheter...rtikel=3411645
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 364
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Neues von Wolf, Bär & Co.

Beitragvon Krümel7 » 1. Februar 2010 18:36

Hej amarok,
warum werden Luchse überhaupt geschossen? Geht es lediglich um die Beseitigung lästiger Konkurrenten?
Anders kann ich es mir als Laie nicht erklären. Falls dies zutrifft, ist es echt armselig. Es gibt doch immer noch genügend Wild, dass man schießen kann, wenn man den Tieren Ihren Lebensraum belässt.
Grüße Krümel

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Neues von Wolf, Bär & Co.

Beitragvon amarok » 1. Februar 2010 18:59

Krümel7 hat geschrieben: ... warum werden Luchse überhaupt geschossen?

Weil es Leute gibt, die Luchse schießen möchten.
Krümel7 hat geschrieben: Geht es lediglich um die Beseitigung lästiger Konkurrenten?

Sicherlich auch ein Grund für Motive dafür.
Krümel7 hat geschrieben:Es gibt doch immer noch genügend Wild, dass man schießen kann, wenn man den Tieren Ihren Lebensraum belässt.

Korrekt.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Neues von Wolf, Bär & Co.

Beitragvon Skogstroll » 24. Februar 2010 11:04

Die Überschrift dieses threads muss wohl erweitert werden. Auch Schwäne und Kraniche sind nicht mehr sicher vor naturliebenden und verantwortungsvollen (möglicherweise ein klein wenig schiesswütigen) Zeitgenossen:

http://www.nsd.se/nyheter/artikel.aspx?ArticleId=5201248

Man beachte auch den Kommentar von "Lugnofrid". Vermutlich jagd er mit Schalldämpfer. Wobei man die "Argumentation" natürlich weiterführen und alle Skoter- und Mopedfahrer zum Abschuss freigeben könnte. Was sage ich, müsste!

Skogstroll

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Neues von Wolf, Bär & Co.

Beitragvon blueII » 24. Februar 2010 13:28

Skogstroll hat geschrieben:. Wobei man die "Argumentation" natürlich weiterführen und alle Skoter- und Mopedfahrer zum Abschuss freigeben könnte. Was sage ich, müsste!

Skogstroll



Armer Skogstroll :goodman: , Du scheinst ja wirklich sehr sehr genervt zu sein :wink:
Unser Gelände ist zum Glück Scooter untauglich...zuviele Felsen :twisted:

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Neues von Wolf, Bär & Co.

Beitragvon Skogstroll » 8. März 2010 12:21

http://www.nsd.se/nyheter/artikel.aspx?ArticleId=5226926

Allein das Bild spricht Bände.

Skogstroll

Benutzeravatar
Lapplandinfiziert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 21. Januar 2008 13:11
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Neues von Wolf, Bär & Co.

Beitragvon Lapplandinfiziert » 8. März 2010 12:38

Tja, entsetzlich. Schlimmer geht’s wohl nicht.
Einmal Lappland - immer Lappland


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste