Neue Tarife für die Überfahrt nach Schweden

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

sommen

Neue Tarife für die Überfahrt nach Schweden

Beitragvon sommen » 8. März 2011 10:24

Hej :schwedentor2:

Zu diesem Thema habe ich mich schon öfters eingebracht, stelle dennoch diese Frage, weil sich ja laufend so viel ändert mit den Preisen....

Ich komme aus Süddeutschland und mich nervt schon, für Fähre oder Brücken so viel Geld auszugeben wie für das Benzin!
Finnlines sind relativ günstig..neben dem Fliegen...

Gibt es speziell jemand aus Süddeutschland, der vielleicht einen Geheimtipp hat und mit dem Wohnwagen nach Schweden reist?
Lohnt es sich, komplett nach Frederikshafen hoch zu Fahren, dann nach Götebprg rüber und dann nach Jonköping?
Freue mich auf jeden noch so kleinen Tipp....

Ostern sind wir in Smaland!

Viele Grüße ans Forum

Sommen

melange
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 46
Registriert: 9. September 2010 11:42
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Neue Tarife für die Überfahrt nach Schweden

Beitragvon melange » 9. März 2011 12:58

hallo Sommen,
Ich bin auch noch frisch hier und das würde mich auch interessieren.
Ich sekber habe mir die Fähre vorgenommen,weil ich denke wenn ich die Strcke so anschaue,kostet das über Dänemark ja
sprit und die Muat über die Öresund brücke .
Grüße Melange

Psychologiestudentin
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 13. August 2010 09:07
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Neue Tarife für die Überfahrt nach Schweden

Beitragvon Psychologiestudentin » 11. März 2011 11:53

Hej!

Ich wohne in Bamberg und wir fahren:
Fehmarn - Rödby und dann Helsingoer - Helsingborg. Von da aus geht die Autobahn direkt nach Jönköping. Mit Wohnwagen zum auffahren auf die Fähre auch sehr, sehr schön und auf Fehmarn übernachten wir manchmal eine Nacht um ausgeruht weiter zu fahren (oft billiger wie eine Kabine auf einer langen Fähre von Travemünde oder Rostock aus). Benzinpreis muß man sich selber ausrechnen wenn man durch Dänemark fährt im Vergleich zu einer langen Fähre und deren Kosten. Scandlines erlaubt eine hohe Gesamtlänge für ein Zuggespann und die langen Fähren schlagen da häufig gut zu pro Meter.
Brücke: da ist oft eine Fahrt schon so teuer, wie das Schwedenticket von Scandlines auf der genannten Route. Also keine Brücke, vorallem wenn windig keine Gaudi mit Wohni...

Schaut mal bei google unter Scandlines und zum Vergleich bei TT-Line oder Stenaline. Ja und Brückenpreise auch über Google... Kommt ja alles auf die Länge Eures Gespanns an (Auto+Wohni).

LG Andrea
LG Psychologiestudentin
Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig!

Pink_Panther
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 342
Registriert: 1. September 2010 01:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Neue Tarife für die Überfahrt nach Schweden

Beitragvon Pink_Panther » 12. März 2011 09:37

Hallöchen!

Ich habe auch schon fleißig meine Matheaufgaben gemacht :-)

Dabei habe ich mich auf die Teilstrecke Malmö - Hamburg konzentriert. Nimmt man als Beispiel einen Wohnwagen und ein Dieselzugfahrzeug (ca. 11 Liter/100 Km) dann komme ich auf folgende Kosten inkl. Treibstoff (Hin und zurück)

Malmö - Öresundsbro - Storebeltsbro - Flensburg - Hamburg: ca. 2500 SEK
Malmö - Öresundsbro - Fähre Puttgarden - Hamburg: ca. 3500 SEK
Malmö - Trelleborg - Fähre Travemünde - Hamburg. ca. 4500 SEK

Die genauen Werte habe ich irgendwo aufgeschrieben, die einzelnen Alternativen unterschieden sich um ca. 1000 SEK. Wir haben allerdings auch einen BROBIZZ-Pass, damit fahren wir etwas billiger über die Öresundsbro ;-)

Liebe Grüße,

Paul

sommen

Re: Neue Tarife für die Überfahrt nach Schweden

Beitragvon sommen » 13. März 2011 10:30

HEJ :schwedentor2:

Ich bin mal von Stuttgart aus mit dem Wohnwagen auf deen Fährhafen gefahren um mit der Finnlines nach Malmö für 95 Euro zu Fahren!
Wir hatten gebucht!
Da ich auf jeden Fall frühzeitig oben sein wollte, mußte ich 11 Stunden auf die Fähre warten!
Von Süddeutschland aus kann man einfach nicht richtig die Zeit einkalkulieren!
Für uns sind die Brücken zwar teurer mit Benzinkosten, aber wir können voll durchfahren und sparen enorm, enorm viel Zeit!

sommen

SvenskaGubbe

Re: Neue Tarife für die Überfahrt nach Schweden

Beitragvon SvenskaGubbe » 13. März 2011 11:20

Hej

BroPass till Danmark - halva priset för STF-medlemmar

För dig som är medlem i STF är första årsavgiften för BroPass bara 160 kronor. (Ordinarie pris 320 kronor.) Med BroPass kan du köra till Danmark så ofta du vill för 185 kronor per enkelresa. (Ordinarie pris 375 kronor.)
Beställ BroPass på: http://www.oresundsbron.com. Skriv STF i fältet Kampanjkod för att få rabatten.

http://www.svenskaturistforeningen.se/s ... -hel-dag1/


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste