Neue Geldscheine in Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2454
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Neue Geldscheine in Schweden

Beitragvon Dietmar » 1. Oktober 2015 09:48

Sagt mal, hat denn jetzt schon jemand das neue schwedische Geld in der Hand?!

Mit Astrid Lingren, und den anderen berühmten Häuptern?
Kommen die Scheine heute schon aus den Geldautomaten?

Oder war alles nur ein Gerücht? ;-)

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1195
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Neue Geldscheine in Schweden

Beitragvon vibackup » 1. Oktober 2015 17:35

Wenn Gerücht, dann ein von der Reichsbank gestreutes.
Ich habe aber fast nie Bargeld, werde aber jetzt sehen, dass ich mir von jeder Sorte einen Schein/eine Münze behalte.
Habe das damals bei der alten D-Mark (als die neuen DM-Scheine eingeführt wurden) verpasst und bereue das heute noch.
Scheinbar ist es heute nicht mehr möglich, solch würdevoll aussehendes Geld zu produzieren; alle moderneren Scheine erinnern mich irgendwie an Spielgeld und scheinen von den gleichen Leuten gestaltet zu werden, ob es nun die neuen Kronen, der Euro oder die neue D-Mark-Serie ist...

//M

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 733
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Neue Geldscheine in Schweden

Beitragvon vinbergssnäcka » 1. Oktober 2015 17:58

Das neue Geld kommt wohl nur aus einigen wenigen ausgewählten Automaten....ich denke, das dauert....zumal die 100er und 500er noch nicht getauscht werden und das sind allgemein die häufigsten Scheine aus dem Automaten
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2454
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Neue Geldscheine in Schweden

Beitragvon Dietmar » 1. Oktober 2015 18:10

Ja, das fängt wohl alles sehr tröpfelnd an.
Niemand, den ich bisher gefragt habe, hat das neue Geld heute tatsächlich schon in der Hand gehabt.

Benutzeravatar
Keek
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 10. Januar 2012 23:07
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Neue Geldscheine in Schweden

Beitragvon Keek » 1. Oktober 2015 19:29

Nein, habe aber heute auch noch kein Bargeld in der Hand gehabt.

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Neue Geldscheine in Schweden

Beitragvon Petergillarsverige » 1. Oktober 2015 22:29

In Schweden kommt man ohne Geld aus. Glückliches Land.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2454
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Neue Geldscheine in Schweden

Beitragvon Dietmar » 1. Oktober 2015 23:00

Ohne BARgeld, wohlgemerkt ;-)

Es war schon vor 20 Jahren in Uppsala normal, im kleinen Markt seine Tüte Milch mit Karte zu bezahlen. Damals standen in Deutschland in den besseren Geschäften, wo überhaupt Kartenzahlung schon möglich war, noch die Schilder "Kreditkarte erst ab 20 Mark".

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 905
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Neue Geldscheine in Schweden

Beitragvon EuraGerhard » 2. Oktober 2015 07:47

Hallo,

im Fernsehen waren lange Schlangen vor den Erstausgabestellen zu sehen, und einige stolze Besitzer der neuen Scheine wurden befragt. Ich habe dafür allerdings keinerlei Verständnis, noch weniger als dafür, dass Leute vor Apple-Shops auf der Straße kampieren, wenn ein neues Iphone auf den Markt kommt.

Ich gebe aber zu, dass ich keinerlei emotionale Bindung an irgendwelches Geld, sei es bar oder nicht, habe. Es ist ein allgemein anerkanntes Tauschmittel, mehr nicht. Meinetwegen hätte man sich - aus rein praktischen Gründen - den ganzen Aufwand mit dem neuen Kronen-Bargeld sparen und statt dessen auf den Euro umstellen sollen.

MfG
Gerhard

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2454
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Neue Geldscheine in Schweden

Beitragvon Dietmar » 2. Oktober 2015 08:14

Ja, okay.

Ich denke, die emotionale Bindung rührt bei mir von den abgebildeten Personen her, und den vielen kleinen schwedisch-typischen Details auf den Scheinen. Da hat sich schon jemand Gedanken gemacht.

Astrid Lindgren als Geldschein würde ich mir auf jeden Fall auch an die Wand heften ;-)

Die eine Rückseite mit Lappland als Thema gefällt mir auch sehr gut. Ist aber zu schade für die Wand (1.000 Kronen Schein!).

Nachtrag: So sieht der aus:

Bild

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 733
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Neue Geldscheine in Schweden

Beitragvon vinbergssnäcka » 2. Oktober 2015 11:17

Um Gottes Willen Euro :shock: ich habe bisher noch nicht den Sinn der ganzen kleinen Münzen erkannt, ausser dein Portemonnaie unerträglich schwer zu machen und das raussuchen der passenden Münzen extrem zu erschweren....das Eurogeld ist alles andere als barrierefrei! :wink:


Wird ja schon kompliziert mit einem 2 Kronen Stück.....wofür soll das gut sein?
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste