Nebenkosten für ein Haus

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Stephan B.
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 9. Februar 2008 18:05

Re: Nebenkosten für ein Haus

Beitragvon Stephan B. » 7. Januar 2009 12:50

Hej,

ich habe diesen Thread gerade über einen Link gefunden. Auch wenn er schon über 1 Jahr alt ist, vielleicht interssiert es doch noch jemanden.

Ich habe an unserer Ölheizung einen Pelletbrenner montiert. Einfach Ölbrenner abschrauben, Öffnung an der Ofentür anpassen und Pelletbrenner befestigen.
Befüllung über Schnecke und Silo aus OSB Platten selbst gebaut.

Der Brenner ist ein schwedisches Fabrikat. Infos gibts bei http://www.pel-lets.com
Da ich noch in Deutschland lebe musste das ganze natürlich dem deutschen Gesetz folgen. Druckprüfung des Kessels und Abnahme durch den Schornsteinfeger.

Die Anlage läuft jetzt seit 6 Monaten problemlos. Rückfragen gern an mich.

Gruß,
Stephan

Benutzeravatar
Skoghult
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 436
Registriert: 10. Juli 2007 13:47
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Nebenkosten für ein Haus

Beitragvon Skoghult » 7. Januar 2009 13:43

Hej Stephan B.

schön das Du es so gemacht hast. Wie hoch sind Deine Gesamtkosten, einschl. Gebühren für Schornsteinfeger.

Wieviel Stunden Eigenarbeit, alles inklusive Steuern.

Ich vermisse einen notwendigen Abluftbegrenzer zwischen Kamin und Heizkesselkessel.
Gruss Marie-Luise


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste