Naturschutz gegen Naturschuz

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

nobse

Naturschutz gegen Naturschuz

Beitragvon nobse » 5. April 2008 08:31

Eben über TV gekommen . Da hat das Land Berlin nur noch zwei BP vom Rotmilan , übrigens der Wappenvogel Brandenburgs ,dessen Bestand in den letzten Jahren rasant abgenommen hat.
Nun aber werden, per richterlichen Entscheid ,zwei Windräder in der Nähe des Horstes von einem dieser Paare gebaut. Das Gesetz schreibt einen Abstand von einen Kilometer zu Horst vor , in diesem Fall sind es drei, aber dass der eine Kilometer überhaupt nicht ausreicht ,wird nicht berücksichtigt.
Windräder haben einen solch geringen Wirkungsgrad ,welches schon vor über hundert Jahren erkannt wurde, dass sie eigentlich nur zur Landschaftsverschandelung dienlich sind , und...
zur Bereicherung der Betreiber , die letzten Endes wieder von der Großzügigkeit der Energiebetreiber abhängen und von uns Nutzern finanziert wird.
Ein schöner Deckmantel vom Umweltschutz.
Auch in Skandinavien sind diese, vogelmordenden Monster auf dem Vormarsch. Man muss dabei wissen , dass der Vogel nicht einmal direkt in die Rotorblätter fliegen müssen. Sie werden ähnlich ,wie bei der Luftschleppe eines Verkehrsflugzeuges , angesaugt wenn sie in deren Nähe kommen. Verenden tun sie kilometerweit vom Luftrad entfernt, sollten ihnen nicht gleich die Knochen gebrochen werden.

Lappland und Lufträder , ein wahrer Anblick des Umweltschutzes.

oldschwede
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 11. März 2008 18:49
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Naturschutz gegen Naturschuz

Beitragvon oldschwede » 5. April 2008 15:17

hör bloß auf mit den scheiß rädern
hier haben die jetzt 9stk im betrieb

und in der hanö bucht wollen die jetzt 500- 1000 st installieren :twisted: :twisted: :evil:

nobse

Re: Naturschutz gegen Naturschuz

Beitragvon nobse » 5. April 2008 15:28

Das ist der Tot für fast alle Wasservögel , die fliegen zur Zugzeit Nachts rein , da kannst du Hackfleischsammeln gehen.

oldschwede
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 11. März 2008 18:49
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Naturschutz gegen Naturschuz

Beitragvon oldschwede » 5. April 2008 16:36

die schweden kapieren das aber nicht leider

nobse

Re: Naturschutz gegen Naturschuz

Beitragvon nobse » 5. April 2008 17:09

Naja, ich denke das ist mehr Unbedachtsamkeit. Sie haben ja noch genug Natur. Es ist wie mit den Wasserkraftwerken und Staudämmen. da gibt es so gut wie nirgendwo eine Fischtreppe .
Im Allgemeinen kann man es nicht nur den Schweden vorhalte , denn bei uns geht es ja auch immer weiter.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast