Nachweis der Eigenfinanzierung fuer Permanente Aufenthaltsgenemigung

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Andreas85
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 28
Registriert: 7. Dezember 2010 23:03
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Nachweis der Eigenfinanzierung fuer Permanente Aufenthaltsgenemigung

Beitragvon Andreas85 » 1. März 2016 22:56

Hallo allerseits,

im August werde ich 5 Jahre in Schweden sein (die Zeit fliegt...), und wuerde dann gerne die permanente Aufenthaltsgenehmigung beantragen. Alles kein Hexenwerk, aber ich frage mich wie genau man nachweist, dass man sich die ganze Zeit ueber selbst finanziert hat.

Im August 2011 habe ich mein Studium in Schweden begonnen, seit Juli 2013 arbeite ich. Die Zeit ab Juli 2013 ist natuerlich beim Skatteverket registriert und somit kein Problem. Die Zeit während des Studiums allerdings habe ich von Geld gelebt, dass ich während zwei Jahren in der Schweiz angespart habe. Dabei habe ich immer die Lebenskosten fuer ein paar Monate von meinem Schweizer Konto auf mein Schwedisches ueberwiesen. Leider ist das Schweizer Konto mittlerweile aufgelöst, und ich habe keine alten Kontoauszuege die das damalige Guthaben ausweisen.

Ich sehe zwei Möglichkeiten fuer diese Zeit:
- Auszuege der Schwedischen Bank (per Onlinebanking kann ich nicht soweit zurueckgehen, aber vielleicht kann man mir da bei der Bank direkt helfen)
- Lohnauszuege meines alten Arbeitgebers (alle Monats- und Jahresauszuege sind vorhanden)

Sollte das funktionieren? Vielleicht hat jemand hier ja schon Erfahrung damit :-)

Hälsningar,

Andreas

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste