Nach Stockholm auswandern, benötige eure Hilfe !

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Tidi
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 7. August 2011 12:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Nach Stockholm auswandern, benötige eure Hilfe !

Beitragvon Tidi » 15. Januar 2012 00:40

Hej alle zusammen!

Ich bin relativ neu hier im Schwedenforum, habe letztes Jahr mal was gepostet. Nun war ich ja schon einige male in Schweden (Malmö, Karlstad, Lund, Göteborg, Stockholm, Uppsala) und habe mich total in dieses Land verliebt. Mein Herz ist wohl in Stockholm hängen geblieben und ich möchte unbedingt auswandern! Jetzt habe ich mal versucht einen Job zu finden, was gar nicht so einfach ist.. aber am schwierigsten gestaltet sich die Wohnunssuche. Könnt ihr mir bei den allgemeinen Fragen (Krankenkasse, Personalnummer, Aufenthaltsbewilligung, Wohnungs und Jobsuche, etc) weiterhelfen? Ich war schon auf dem Deutschen Konsulat in Stockholm, vor 4 Wochen ca. und die wollten mir Unterlagen zukommen lassen, darauf warte ich immer noch.

Freue mich auf eure Antworten =)

tidi :)

Kaka
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: 17. Dezember 2008 08:25
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Nach Stockholm auswandern, benötige eure Hilfe !

Beitragvon Kaka » 15. Januar 2012 01:32

Wohnungen sind sehr schwer zu finden, kompisboende (WG) vielleicht, oder aber zweite Hand- Wohnung sehr teuer. Melde dich an bei z.B Stockholmsbostads Förmedling oder Telgebostäder Wartezeit minst 3 Jahre, nach einer Wartezeit von 5 Jahren kommt man in die Aussenbezirke von Stockholm andre Möglichkeit eine Wohnung kaufen. Suche auch in Blocket.se. Welche Arbeit willst du denn machen fast alle setzten gute schwedische Sprachkenntnisse voraus. Auch als Lokalvårdare werden schwedische Sprachkenntnissse verlangt, oder Forschung dort ist englisch kein Problem.
Krankenkasse und Personnummer bekommst du ohne Problem mit einem Arbeitsvertrag oder Nachweis eines Studiums.
Lycka till
Kaka

Tidi
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 7. August 2011 12:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Nach Stockholm auswandern, benötige eure Hilfe !

Beitragvon Tidi » 15. Januar 2012 01:44

Ja das mit der Wohnungssuche habe ich schon bemerkt... Obwohl sehr viele Zimmer im Internet stehen... Ich suche halt nach einem WG Zimmer, aber dauert das wirklich 3 Jahre? Das ist ja ewig lange, ich habe gehofft bis September dort zu sein! Was Arbeit betrifft habe ich leider keine Ausbildung, spreche aber 4 Sprachen fliessend und lerne seit Juni Schwedisch..

:danke:

Kaka
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: 17. Dezember 2008 08:25
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Nach Stockholm auswandern, benötige eure Hilfe !

Beitragvon Kaka » 15. Januar 2012 01:50

Nein WG wirst du bekommen aber bestimmt nicht under 4000 kr. Bei 4 sprachen sollte jas chwedisch kein Problem sein. Aber Mietwohnungen extrem schwer deshalb anmelden und einige Jahre Schlange stehen.
Gruss
Kaka

Tidi
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 7. August 2011 12:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Nach Stockholm auswandern, benötige eure Hilfe !

Beitragvon Tidi » 15. Januar 2012 02:14

Naja mir geht es auch nicht um eine Eigentumswohnung oder so, ein Zimmer in einer WG reicht völlig aus! Hab gesehn das es z.b. in Vällingby einige Zimmer ab 3000 kr gibt, ich hoffe ich finde dort was =) Ja das mit dem Schwedisch klappt auch ganz gut

Lg
Tidi

Realist
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 14. Mai 2010 07:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Nach Stockholm auswandern, benötige eure Hilfe !

Beitragvon Realist » 15. Januar 2012 10:29

Hallo!
Das Wichtigste, bevor du deine Zelte in D abbrichst: Einen Job in Schweden haben und gut Schwedisch können! Alles andere kommt fast von allein.
Jörg


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste