Musik machen in Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
CarolinMaria
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 46
Registriert: 19. Februar 2009 14:30
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Musik machen in Schweden

Beitragvon CarolinMaria » 26. Februar 2009 21:08

Ja, hallo.

Ich mache schon seit klein auf vielseitig Musik. Blockflöte, Akkordeon Konzertgitarre, E-gitarre, Klavier, Trommel, Querflöte und Waldhorn kann ich bis jetzt spielen. Versuche nun seit fast 3 Jahren Saxophon und Geige zu lernen, habe aber im Moment viel zu wenig Zeit dafür.

Ich bin seit 14 Jahren im Spielmannszug tätig Querflöte (B-Flöte), Horn, Lyra und Trommel habe ich da erlernt. Falls es jemanden unklar sein sollte was ein Spielmannszug ist: eine Form von marching band oder musikkorps.

Da wir ja planen nächstes Jahr nach Schweden auszuwandern möchte ich gern im Vorhinein einige Spielmannszüge Schwedens kennenlernen.
Leider habe ich im Internet noch nichts passendes gefunden. In Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederland, England usw. gibt es ja massig.
Ist so eine Form von Orchester in Schweden nicht üblich?
Normalerweise spielen Spielmannszüge ja immer auf Lampionumzügen, Stadtfesten, Festumzug, Meisterschaften,...

Kennt sich da jemand aus?
Habe nur das Orchester der Territorialarmee von Borås im Internet gefunden und die royal musikkår (von Stockholm)

Vielen Dank im Vorraus!!!!!
Carolin

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Musik machen in Schweden

Beitragvon Sams83 » 26. Februar 2009 22:03

Hallo,

also, mit der Suche nach "musikkår" liegst Du glaube ich schon richtig. Auf die Schnelle (google: musikkår Stockholm) habe ich z.B. in Stockholm noch das Musikkorps "Tre kronor" gefunden, http://www.smtk.se/

Unter den "länktips" auf dieser Seite findest Du auch noch etliche andere Webseiten, die vermutlich wieder neue Links aufweisen---also viel Spaß beim "Durchklicken"

Viele Grüße
Simone

Benutzeravatar
Faxälva
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 428
Registriert: 10. Februar 2008 15:42

Re: Musik machen in Schweden

Beitragvon Faxälva » 27. Februar 2009 19:07

..ich mache auch Musik in Schweden... Spielmanszuege sind nicht so populär wie in Deutschland, aber such mal nach "spelmanslag" .... oder geh mal auf eine der vielen spelmanstämmor ... da geht die Post ab... ich hab hier im glesdbygden erstaunt festgestellt, das sehr, sehr viele Menschen ein Instrument spielen können, meist ist es Geige oder eine Variante Knopfakkordeon... oder wie ich nyckelharpa.... es gibt fuers ganze Land den Spelmanföbund http://www.spelmansforbund.org/ und dann auch noch fuer jedes Län ..und dann massenweise spelmanslag .... beim ersten Mai hier oder besonders zu midsommar wirst du keinen Spielmannszug sehen, aber spelmän mit Geige, Akkordeon und nyckelharpa....
Hälsningar från Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.

Benutzeravatar
CarolinMaria
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 46
Registriert: 19. Februar 2009 14:30
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Musik machen in Schweden

Beitragvon CarolinMaria » 28. Februar 2009 13:36

Vielen Dank für eure Hilfe!

Ihr habt mir echt weitergeholfen! Nun finde ich vielleicht sogar für meinen Großen etwas, der will ja schon seit Jahren in eine Musikgruppe gehen und ein Instrument richtig lernen. Vielleicht wird es ja auch ein Chor. Er sing nämlich für sein Leben gerne. Egal ob schwedisch, Englisch oder Deutsch - er hats einfach drauf mit seinen fast 5 Jahren!

Schönen Tag noch!
Caro

irni
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 374
Registriert: 14. August 2008 13:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Musik machen in Schweden

Beitragvon irni » 28. Februar 2009 16:04

Da seid ihr in Schweden ganz richtig. Hier singen viele in einem Chor und die schwedische Musikschule hat viel dazu beigetragen, dass es hier ein so reiches Musikleben gibt. Leider ist es nicht mehr ganz so, dass jedes Kind das will in der Schule ein Instrument lernen kann und das fast gratis. Aber kommunale Musikschulen gibt es noch und dann kann man am Gymnasium das Esthetprogramm wählen, die Musik als eine Alternative anbieten oder warum nicht gleich ein Musikgymnasium.
Vielleicht hilft die folgende Seite etwas weiter:
http://www.musikskolan.se/

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Musik machen in Schweden

Beitragvon Tulipa » 28. Februar 2009 20:25

Hallo Irni, da hast du aber völlig andere Erfahrungen als wir.

Hier an der städtischen Musikschule betragen die Wartezeiten je nach Instrument etwa 0,5-1 Jahre (Blockflöte) bis mindestens 3 Jahre (Gitarre). Das einzige, was man sofort lernen darf ist Kontrabass, da laut Musikschule in jedem Orchester Bassisten fehlen.

In der Grundschule gibt es in der 0. und 1. Klasse Rytmik = Musikunterricht. Danach kein Schuluntericht mehr der irgendetwas mit Musik zu tun hat, ab 2. Klasse wird freiwillig Mitsingen im Schulchor angeboten. Mir ist niemand bekannt, der in der regulären schwedischen Schule je ein Instrument erlernt hat.

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

Benutzeravatar
Faxälva
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 428
Registriert: 10. Februar 2008 15:42

Re: Musik machen in Schweden

Beitragvon Faxälva » 28. Februar 2009 22:11

Tulipa hat geschrieben: Mir ist niemand bekannt, der in der regulären schwedischen Schule je ein Instrument erlernt hat.
LG
Tulipa


...lass man, Tulipa, mir auch nicht ... die Kinder, die hier ein Instrument spielen lernen, bekommen das privat von ihren Angehörigen organisiert....

:smt006
Hälsningar från Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Musik machen in Schweden

Beitragvon Tulipa » 15. März 2009 20:30

hierzu ein paar Zahlen aus der gestrigen Hallandsposten:

In Laholm stehen 200 Kinder in der kö (Warteschlange) zur Kulturskolan. Wer endlich einen Platz bekommen hat, gibt den nicht wieder auf. So muss man derzeit für Klavier, Elgitarre und Schlagzeug mit einer Wartezeit von 4-5 Jahren rechnen.

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Musik machen in Schweden

Beitragvon blueII » 19. März 2009 14:18

Also Musikkurse sind hier sehr unterschiedlich zu bekommen.
Kulturskolan ist eine katastrophe, da stimme ich Dir zu Tulipa.
Aber es gibt einige "Private" Lehrer, die auch gut bezahlbar sind. Dort bekommt man relativ schnell ein Plätzchen.

Wo ich alle viertel Jahre die Krise bekomme sind alle anderen Kurse.

Meine Kleine geht zum Turnen und Tanzen.
Turnen im örtlichen Verein, Tanzen in einem überregionalen Tanzverein (kann ich übrigens für alle tanzbegeisterten Kinder mepfehlen, gibt es an vielen Orten in Schweden: FunkyKiddz).

Aber mein Problem:

Alle viertel Jahre geht das Wettrennen um einen Platz in diesen vereinen los.
Die Plätze sind natürlich nie ausreichend. Liegen die Listen am Montag aus, sollte man zusehen, dass man bis Mittag dagewesen ist. Sonst heißt es leider...ausgebucht.
Deshalb mußte ich jetzt 1 Jahr warten, bis ich endlich Glück hatte einen Platz beim Tanzen zu ergattern.
Und beim Sport war das noch doofer.
Erst habe ich es zweimal nicht geschaffft. Nach einem halben Jahr konnte meine Tochter dann für 1/4 Jahr gehen...dann wieder keinen Platz.

Und das erklär mal einer 5 jährigen :roll:

Wird das bei Euch auch so gehandhabt?

Heike

Benutzeravatar
raisalynn
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 13. November 2008 15:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Musik machen in Schweden

Beitragvon raisalynn » 19. März 2009 15:30

Wie sieht es denn eigentlich mit privaten Musikschulen oder Lehrern aus?

Insgesamt erscheint die "musikalische" Situation in Schweden ja eher erschreckend! :(
Die Wolken sind die Gedanken der Erde...


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast