Mücken

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

helden

Re: Mücken

Beitragvon helden » 4. Juni 2008 14:25

nobse hat geschrieben:dass die Mückenlarven unheimlich wichtig für alle Gewässer sind ,da sie das Wasser filtern.


Echt, das wusste ich nicht, wie machen die dass den?

:oops:

nobse

Re: Mücken

Beitragvon nobse » 4. Juni 2008 14:55

Die Larven ernähren sich von Mikroorganismen und Algen, die sie aus dem Wasser filtern.
Und dass Algen ganze Gewässer zu umkippen bringen ist allgemein bekannt.

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Mücken

Beitragvon tjejen » 4. Juni 2008 21:51

Passend dazu ein Artikel in Dagens Nyheter über die Mückenplage ... http://www.dn.se/DNet/jsp/polopoly.jsp?d=147&a=776498
Gnäll suger, handling duger.

Swedenfan

Re: Mücken

Beitragvon Swedenfan » 4. Juni 2008 21:55

SO BASTELT MAN SICH AUS EINER TAGESZEITUNG EINE MÜCKENKLATSCHE.

nobse

Re: Mücken

Beitragvon nobse » 5. Juni 2008 00:28

Man kann aber auch der Mückenplage humaner begegnen , so verlangen es einige "Grüne"

Man suche sich aus den Schwarm der lästigen Insekten, die einem beim Picknick auf der Decke und beim Bestaunen der soooo herrlichen Skyline ,belagern , einen Mückenbullen aus und nehme ihn zwischen Daumen und Zeigefinger. Danach entnimmt man die Spritze mit dem Betäubungsmittel aus der extra mitgebrachten Tarntasche, durch der die Mücken nicht unnötig in Stresssitationen kommen , sollten sie die Spritze ungetarnt entdecken.
Nun spritzt man das Beruhigungsmittel intravenös in das rechte Vorderbein.
Man warte nun ab bis der Mückenbulle einschläft , ein sicheres Zeichen dafür ist das herrauhängen der Zunge.
Nach mehrmaligen räuspern des Betäubers merkt dieser , ob der Bulle wirklich eingeschlafen ist.
Danach kann man ohne Gewissensbisse den Bullen zwischen Daumen und Zeigefinger zerdrücken.
Eine entsprechende Gesetzesvorlage wurde von die Untere Naturschutzbehörde des Landkreis MFL(Mückenfreies Land ) aus unverständlichen Gründen von der Regierung abgelehnt.
Nach der Aussage des Deutschen Mückenverteidigungsministerium, könnte es vorkommen einen gefährlichen Mückenbullen ,mit einem Bullen einer gefährdeten Art zu verwechseln.
Heftige Demonstrationen des "Mückenfreunde e.V." waren das Ergebnis.
Dem Einspruch eines 10 -jährigen ,der darauf aufmerksam machte , dass bei vielen Arten nur die weiblichen Tiere Blutsauger sind, wurde nicht statt gegeben und soll aber im nächsten Jahr von einer Sonderkommission ,behandelt werden.

Sabine

Re: Mücken

Beitragvon Sabine » 5. Juni 2008 00:35

Ich habe heute (ganz wissenschaftlich :wink: )meinen Gartenteich auf Mückenlarven untersucht.Es waren nur wenige drin.Sonst wimmelt es eigentlich immer.
Grüße
Sabine

nobse

Re: Mücken

Beitragvon nobse » 5. Juni 2008 00:52

Zu dieser Zeit und bei dieser Witterung , müsste er voll von Mückenlarven sein!

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Mücken

Beitragvon janaquinn » 5. Juni 2008 05:34

Guten Morgen Zusammen,
sehr empfehlenswert und äußerst human für die Mücke ist auch "Mückentötolin". Ich habe auch eine Video-Gebrauchsanweisung gefunden.
Klickt ihr bitte nachfolgenden Link:

Eine Hommage an Rolf Herricht und Hans-Joachim Preil, beide unvergessen!
Viel Spass

http://www.dailymotion.com/video/x5h9d1 ... c_creation

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste