Motorbootfahren

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

frankE
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 16. Januar 2012 10:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Motorbootfahren

Beitragvon frankE » 17. Januar 2012 11:16

Hallo in die Runde,
nachdem wir 2011 eine schöne Rundreise (Westküste bis Grenze N, dann nach Stockholm und Ostküste wieder zurück) mit dem Womo gemacht haben und dabei wunderschöne Gegenden gesehen haben, reifte der Gedanke beim nächsten Schwedenurlaub ein Motorboot(AB 50PS) mitzunehmen.
Wir wollten dieses Jahr an der Westküste bleiben.
Welche Region wäre empfehlenswert?
Wir sind nicht auf Strom angewiesen.
Gibt es besondere Vorschriften/Verbote in S für Motorboote?

Vielen Dank für Antworten und Anregungen

Frank aus E

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Motorbootfahren

Beitragvon stavre » 17. Januar 2012 11:30

die bis jetzt einzige bestimmung ,die ich kenne ist: das boot darf nicht länger wie 12 m sein und nicht mehr wie 11 personen befördern

wie es jetzt an den küsten aussieht,was dort für extra bestimmungen gelten
weiß ich nicht

hier ist ein link ,vielleicht kannst du da was mit anfangen

http://www.transportstyrelsen.se/sv/Sjofart/

gruß aus jämtland

elke

Sonnenstrahl
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 26
Registriert: 30. Mai 2011 13:33

Re: Motorbootfahren

Beitragvon Sonnenstrahl » 23. Januar 2012 15:19

Für einen Hausbooturlaub wäre zB der Dalslandkanal (250 km Länge) zu empfehlen, aber ihr wollt ja schon wieder mit dem Womo rumfahren wenn ich das richtig verstanden habe.
Ihr könnt ja mal auf die Sportbootkarte Satz 3 Westküste Schweden. Strömstad bis Kullen, von Delius Klasing schauen, da findet ihr einen Überblick über die Gewässer.

andré

Re: Motorbootfahren

Beitragvon andré » 23. Januar 2012 15:47

Hej. Für die Küstengewässer wird ein Patent benötigt!
Es reicht nicht wenn ihr in D ein Binnenschifferpatent habt.

ha de

Benutzeravatar
dr_hase
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 2. August 2007 09:21
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Motorbootfahren

Beitragvon dr_hase » 23. Januar 2012 18:11

andré hat geschrieben:Hej. Für die Küstengewässer wird ein Patent benötigt!
Es reicht nicht wenn ihr in D ein Binnenschifferpatent habt.

ha de



ist doch quatsch fuer diese bootsgrösse!

frank E

Re: Motorbootfahren

Beitragvon frank E » 31. Januar 2012 11:56

Hallo in die Runde,
vielen Dank für die bisherigen Antworten.

Schweden ist ja nun mal ein sehr schönes Land, aber teilweise andere Vorschriften und Regeln als in Deutschland, besonders in der Bemessung von Strafgeldern.
Da will man aus Unwissenheit keinen Fehler begehen.

Mit den erwähnten Patenten sehe ich kein Problem, da ich den Küsten- und Binnenführerschein besitze.

Wenn noch jemand einen Tip zum Reiseziel geben könnte, auch gerne Ostküste, bitte melden.

Danke

Frank


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste