Molkereifachmann -> Schweden

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Molki

Molkereifachmann -> Schweden

Beitragvon Molki » 31. Januar 2009 19:38

Guten Tag,

ich bin derzeit 18 Jahre alt, wohne in Schleswig Holstein und stecke derzeit noch in der Ausbildung zum Molkereifachmann. Meine familiären Wurzeln liegen in Scandinavien und ich habe bereits seit Jahren beschlossen in den nächsten Jahren nach Schweden zu ziehen. Eine Option als Arbeitgeber währe zum Beispiel Arla Foods.

Mir stellt sich nun halt die Frage ob es für mich Sinn macht mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Molkereifachmann in Schweden zu arbeiten. Ich habe auch schon eine Grafik gesucht wo die Werke in Schweden liegen, aber bisher habe ich noch nichts gefunden. Für die Personen hier die nicht wissen worum es in diesem Beruf geht unter folgendem Link eine kleine Beschreibung meiner zB. Tätigkeit.

http://infobub.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=3855

Ich erhoffe mir nun dass ich hier vielleicht einen kleinen Überblick finde der mir weiterhilft und mein Bestreben eventuell verstärkt. Vielleicht arbeitet auch jemand in einer Molkerei und kann mir Auskunft geben.

Ich möchte mich schon einmal für euer Interesse bedanken und hoffe auf eine konstruktive Antwort.
:danke:

Mit freundlichen Grüßen
Steven

bjoerkebo

Re: Molkereifachmann -> Schweden

Beitragvon bjoerkebo » 31. Januar 2009 21:55

Hej!

Vielleicht suchst du dir einfach mal bei hitta.se die Molkereien im Lande heraus (mejeri).
Bei Arla auf der homepage findest du auch offene Stellen.
Da die Stelle ja doch etwas außergewöhnlich ist würde ich es mit Sommerjobs oder Praktikas versuchen um erst einmal in die Firmen reinzukommen.
Gerade jetzt werden wieder viele Sommerjobs ausgeschrieben.

Benutzeravatar
Grauer Wolf
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 20. Mai 2008 20:43
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Molkereifachmann -> Schweden

Beitragvon Grauer Wolf » 1. Februar 2009 12:32

Ich danke dir für deine Antwort und deine Hilfe. Dein Link war sehr hilfreich und habe gefunden was ich gesucht habe.

Jedoch stellt sich mir die Frage ob überhaupt ein Beruf in der Milchwirtschaft in Schweden soweit gut bezahlt wird. Gut, klar wird man gut bezahlt, sonst würde keiner dort arbeiten, aber ob sich der Aufwand lohnen würde und ob der Beruf gefragt ist.

Es währe nett wenn sich noch jemand für eine Antwort opfern würde.

Ich bedanke mich schonmal für eure Bemühung und eure Zeit.
:danke:

Mit freundlichen Grüßen
Steven

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Molkereifachmann -> Schweden

Beitragvon HeikeBlekinge » 1. Februar 2009 13:36

http://www.arbetsformedlingen.se/go.aspx?c=107

Vielleicht hilft dir das weiter.
Schau unter framtid.

Bezahlung vergleiche niemals mit Deutschland.
Dazu sind die Lebensumstände in Schweden ganz anders und es kommt auch auf deine persönlichen an!

Ich empfehle den persönlichen Kontakt mit einer mejeri. Du wohnst ja zum Glueck im Norden Deutschlands und hast vielleicht mal die Möglichkeit zu einem Abstecher. Aber nicht im Juni, Juli, Anfang August. Da feiern schwedische Firmen "Massenurlaub" und es duerfte schwer sein, den passenden Ansprechpartner vorzufinden.

Hej då
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
Grauer Wolf
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 20. Mai 2008 20:43
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Molkereifachmann -> Schweden

Beitragvon Grauer Wolf » 1. Februar 2009 14:20

Ich danke dir für deine Antwort und deine Hilfe, allerdings komme ich nicht wirklich mit dem Link zurecht.

Um nochmal auf deine Antwort zum Abstecher.
Also wenn es möglich ist so August oder September mal einen Termin machen und hoch fahren?

MvH. Steven

Benutzeravatar
Grauer Wolf
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 20. Mai 2008 20:43
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Molkereifachmann -> Schweden

Beitragvon Grauer Wolf » 1. Februar 2009 17:59

So... ...ich habe nun mal ARLA FOODS und MILKO angeschrieben. In Sundsvall scheint es nur ein Werk von MILKO zu geben. Es währe natürlich eine super Sache wenn Sie bestätigen würden das der Betrieb dort noch einstellt.^^

Naja sind ja noch zwei Jahre bis dahin. :wink:

Ich danke euch aber für eure bisherige Hilfe. Ihr seit echt wunderbar
:danke: :schwedentor2:

Mit freundlichen Grüßen
Steven


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste