Modersmållärare

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Modersmållärare

Beitragvon Imrhien » 19. August 2008 13:05

Hej,
vor etwas längerer Zeit hatte ich mal gefragt wie das so mit den Gehältern von Lehrern ist und im speziellen von Lehrern die keine behörighet haben und im Muttersprachenunterricht arbeiten da ich mich auf so eine Stelle beworben hatte.
Jetzt wollte ich doch mal noch schnell berichten was daraus geworden ist :)
Nun, es hat eine Weile gedauert, es war aber ja auch Sommerpause aber nun habe ich endlich angefangen. Seit letzter Woche arbeite ich also als Muttersprachenlehrerin. Das verspricht ganz spannend zu werden, allerdings auch recht umfangreich und kompliziert. Die Frau die mir als Kollegin und Mentorin vorgestellt wurde, hat nun gekündigt und wird an eine andere Schule gehen. So bleibt deutlich mehr für mich zu tun.
Ich habe insgesamt 6 Gruppen; angefangen mit den 5 åringer bis hin zu welchen die schon 10 sind. Spannend wird das auf alle Fälle. Wähend der Einarbeitungszeit und bis der eigentliche Unterricht wirklich losgeht, arbeite ich grade mehr oder minder Vollzeit. Das bin ich gar nicht mehr gewohnt... :) Entsprechend bin ich seltener online und werde vermutlich weniger hier mitbekommen. Das spielt sich aber wieder ein denke ich.

Liebe Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Modersmållärare

Beitragvon stavre » 19. August 2008 13:07

man das klingt doch toll,wiebke. :goodman:

gruß aus jämtland

elke

Swedenfan

Re: Modersmållärare

Beitragvon Swedenfan » 19. August 2008 13:14

Hallo Wiebke
Klasse das es mit den Job geklappt hat.
LG aus Dortmund Peter

Benutzeravatar
frasimi74
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 649
Registriert: 16. November 2007 15:14
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Modersmållärare

Beitragvon frasimi74 » 19. August 2008 13:33

Hej Wiebke,

schön zu hören, dass es bei dir mit einer Arbeitsstelle
geklappt hat.

Ich habe mal im Forum gesucht und gelesen, dass nur
in ganz wenigen Ausnahmefällen Lehrer ohne behörighet
eingestellt werden und es daher unheimlich schwer ist,
so eine Stelle zu bekommen.

Ist das wirklich der Fall, oder hast du während deiner
Bewerbungsphase was anderes festgestellt?

Ich wünsche dir viel Glück und vor allem auch viel Spass
in deiner neuen Aufgabe. Wäre schön, wenn du uns ab
und an berichten könntest, wie es dir geht.

LG Frank
Love it, change it, or leave it!

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Modersmållärare

Beitragvon blueII » 19. August 2008 14:26

Grattis Wiebke


Das ist ja wirklich toll !!!!!
Es wird sich schon einpendeln und Du wirst bestimmt eine prima Lehrerin!!!

LG
Heike

Bienenbär

Re: Modersmållärare

Beitragvon Bienenbär » 19. August 2008 14:27

Hallo Wiebke

Das ja echt klasse! :D
Ich freue mich ,das es mit der Stelle geklappt hat.
Wünsche Dir alles Gute :D

Gruß,Tanja :smt006

nysn

Re: Modersmållärare

Beitragvon nysn » 19. August 2008 15:57

Toll Wiebke!

Das freut mich für dich! :D

Die deutschen Kinder in Västerås werden sich sicher freuen, so eine nette Lehrerin zu bekommen!

:smt006
LG
S-nina

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Modersmållärare

Beitragvon Imrhien » 19. August 2008 18:26

S-nina hat geschrieben:Die deutschen Kinder in Västerås werden sich sicher freuen, so eine nette Lehrerin zu bekommen!


:oops: :oops: Danke.

Aber Du weisst doch gar nicht wie ich so zu Kindern bin :lol: :lol: :lol:
Wartet nur ab :) Denen zeig ichs :)
Neeee, ich freu mich schon drauf. Vor allem auf die 5jährigen. Das wird sicher süß.

Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Modersmållärare

Beitragvon Imrhien » 19. August 2008 18:34

frasimi74 hat geschrieben:Ich habe mal im Forum gesucht und gelesen, dass nur
in ganz wenigen Ausnahmefällen Lehrer ohne behörighet
eingestellt werden und es daher unheimlich schwer ist,
so eine Stelle zu bekommen.


Hallo Frank,

grundsätzlich stimmt das was Du sagst. Aber man muss auch ganz einfach sagen, wenn die niemanden haben, nehmen sie was sie bekommen... Klingt jetzt doof, vor allem weil ich ja froh bin, dass sie mich genommen haben. Aber es stimmt halt auch genauso. Die waren einfach sehr froh jemanden gefunden zu haben der Deutsch spricht (als Muttersprache) halbwegs Schwedisch kann und waren dann überglücklich, dass ich ja wenigstens aus der sozialen Schiene komme und schon mit Kindern und auch Erwachsenen gearbeitet habe und da auch "unterrichtet" habe. Letztlich hätte ich die Stelle vermutlich auch ohne bekommen. Sie brauchten dringend jemanden. Und jetzt wo die Kollegin geht, sind sie nur noch froh, dass sie Ersatz haben.
Wobei sie sich natürlich schon Gedanken machen und sie gefragt haben ob sie mir das zutraut :roll: :roll: :roll: Fand ich schon merkwürdig... Nachdem sie mich eingestellt haben und die andere gekündigt hat. Gerade jetzt haben sie keine Auswahl...
Was aber ganz klar gesagt wurde, ich darf keinen Unterricht (Deutsch als Fremdsprache) in der kommunalen Schule machen. Die haben nämlich welchen angefordert. Wobei es da auch freie Schulen gibt die das auch etwas lockerer sehen und sehen dürfen. Allerdings wird man ohne behörighet deutlich schlechter bezahlt, Lehrer verdienen an sich schon mies.... Und man bekommt sicherlich fast nie einen festen Vertrag sondern immer nur von Jahr zu Jahr eine Verlängerung und darf drauf hoffen, dass niemand sonst sich meldet, der eine Lehrerausbildung hat.
Mir macht das nichts. Als Einstieg ist es klasse und auch wenn es vielleicht nicht so lange wäre, ich habe was das ich in die nächse Bewerbung schreiben kann. Und ich lerne extrem viel. Bei 39 Sprachen und so vielen Menschen an einem Platz kein Wunder. Haben andere KOmmunen auch so exotische Sprachen wie Kirundi???
Aber jetzt bin ich erst mal müde, denn ich bins gar nicht mehr gewohnt so lange zu arbeiten und mit so vielen Menschen zu reden. Wie gesagt, 39 verschiedenen Länder. Die Basis ist Schwedisch.... mit Akzenten die sehr vielfältig sind :)

Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1100
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Modersmållärare

Beitragvon Fanny » 19. August 2008 19:38

Schön ist es doch, dass du den Job bekommen hast.
Darum auch von mir Glückwunsch dazu und viel Spaß bei der Arbeit.

LG von Gudrun :smt006
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste