Mobiles Internet

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

maxfritzi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 15. November 2008 11:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Mobiles Internet

Beitragvon maxfritzi » 28. Mai 2012 20:33

Hej,
ich habe mir erstmals ein Smartphone zugelegt und von diesen Dingern nicht wirklich eine Ahnung (ackere mich gerade durch das Benutzerhandbuch!).
Da ich das Teil im Sommerurlaub auch in Schweden (be)nutzen möchte, bräuchte ich ja dafür eine entsprechende Simkarte.
Es soll eine Prepaid-Karte sein. Hier im Forum habe ich über die Sufu nichts Passendes zu dem Thema gefunden (alle anderen Touris scheinen zu wissen, wie so etwas funktioniert, daher bitte ich, meine Unwissenheit zu entschuldigen :oops:).
Über Onkel Google habe ich dann rausgekriegt, dass es da Prepaid-Karten gibt (z.B. im Simplystore), die 4 Monate Gültigkeit haben und über Hutchison 3G als Netz laufen!?
Könnte das funktionieren (schließlich kostet eine Karte ja auch so um die 40€)! Oder gibt es vielleicht noch andere Alternativen?
:danke: schon mal denen, die mir da weiterhelfen könnten!
Max :smt006
Gut leben statt viel haben! (Felix Ekardt)

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Mobiles Internet

Beitragvon tjejen » 28. Mai 2012 20:48

Wo gehts denn hin?

In den Städten funktioniert Comviq recht gut, die Karte kauft man fur 6 Euro oder kriegt sie zufällig kostenlos. Einmal auftanken, ein Internet 1 gb (= 1 monat) hinzubuchen (kann man mit dem Guthaben bezahlen) und fertig ist.

Die Suchfunktion müsste eigentlich jede Menge ausspucken, da das Thema schon häufig und immer wieder regelmässig dran war :) Ich guck gleich mal...
Gnäll suger, handling duger.

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Mobiles Internet

Beitragvon tjejen » 28. Mai 2012 20:54

Gnäll suger, handling duger.

maxfritzi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 15. November 2008 11:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Mobiles Internet

Beitragvon maxfritzi » 28. Mai 2012 21:15

Danke Dir ganz herzlich, tjejen,
hatte auch nur "mobiles Internet" als Suchwort eingegeben und dachte, ältere Beiträge seien vielleicht nicht mehr so aktuell.
Also, wir wollen in Richtung Idre Fjäll und danach auf die Insel Orust.
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, muss ich mir nicht unbedingt in D eine Simkarte besorgen, sondern kann die auch in Schweden kaufen?
Max :smt006
Gut leben statt viel haben! (Felix Ekardt)

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Mobiles Internet

Beitragvon tjejen » 28. Mai 2012 21:32

Exakt, die Karte erst in Schweden besorgen! (Wobei manchmal gibts solche Karten auch bei ebay). Der Kauf unterscheidet sich nicht von einem Limokauf. Geld hin, Karte her.

Bei der Gegend weiss ich leider nicht wie die Netzabdeckung ist, wir haben aber ein Forumsmitglied aus Orust, von daher...
Gnäll suger, handling duger.

maxfritzi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 15. November 2008 11:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Mobiles Internet

Beitragvon maxfritzi » 28. Mai 2012 21:36

Nun bin ich erstmal schlauer geworden! Tack!
Max :smt006
Gut leben statt viel haben! (Felix Ekardt)

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1843
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Mobiles Internet

Beitragvon jörgT » 28. Mai 2012 22:24

Hej Max,
in der Gegend um Idre kannst Du froh sein, wenn Du mit einer Telia-Karte ein halbwegs sicheres Telefonnetz hast! Wenn Du Internet brauchst, musst Du nach Idre fjäll fahren oder es im Turistbüro versuchen. Ansonsten kannst Du auch (den landschaftlich wunderschönen) Fjällweg nach Funäsdalen nehmen und im dortigen Fjällmuseum surfen ...
Ab Älvdalen ist das Netz dann aber recht stabil!
Wann fahrt Ihr denn - vielleicht können wir uns ja mal wieder treffen?
Viele Grüsse an den Rest der Familie!
Jörg :smt006

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Mobiles Internet

Beitragvon blueII » 29. Mai 2012 08:02

Hej

ein liebes Mitglied hat mich " angepiepst " ich sollte mal als Orustianierin hier antworten :wink:

Muss aber gleich sagen, dass die Thematik nicht gerade mein Fachgebiet ist. :roll:
Ich selber telefonierie hier mobil ueber eine Telia Relief Karte, ohne Probleme , sufen im Internet tue ich allerdings nicht. Scheint aber kein Problem zu sein, da gefuehlte 100% meiner Bekannten ueber Iphones verfuegen und diese ueberall zum surfen anwenden.
Mit dieser Reliefkarte lässt sich auch surfen, siehe folgender Link ://www.telia.se/privat/mobilt/mer-om-mobiltelefoni/surfaimobilen

Ob das ein gutes Angebot weiss ich allerdings nicht.

Wo auf unsere schöne Insel soll es denn hingehen??
Möllesund, Westkueste ????

Eine wunderschöne Reise
wuensche ich Euch.


:smt006

maxfritzi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 15. November 2008 11:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Mobiles Internet

Beitragvon maxfritzi » 29. Mai 2012 20:42

Hej,
erstmal ganz herzlichen Dank für Eure Mühen/Hilfen.
Ich habe eben auch (technisch) keine Ahnung von diesen Dingern. Natürlich will und werde ich im Urlaub auch nicht permanent telefonieren (mache ich zu Hause ja auch nicht) oder dauernd im Internet surfen (obwohl ich manches GELEGENTLICH schon mal checken möchte).
@Jörg: Ich schicke Dir bei Gelegenheit noch eine PN.
@Heike: Wir haben ein Ferienhaus an der Küste in der Nähe von Henan gemietet.
Wenn noch Fragen sind (was ich fast befürchte), würde ich das Thema nochmal aufwärmen. Bin heute zeitlich leider etwas knapp dran.
Tack så mycket!
Max :smt006

PS. Komisch, dass keiner meiner Spezies (gemeiner deutscher Touri) etwas zu diesem Thema zu sagen hat.... :hmm:
Gut leben statt viel haben! (Felix Ekardt)

alfalfa
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 43
Registriert: 15. August 2008 01:56
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Mobiles Internet

Beitragvon alfalfa » 19. September 2013 20:00

Thema ist zwar schon älter, aber ich mache es mittlerweile immer so:

Ich habe mir vor 3 Jahren mal einen Comviq Surftstick gekauft. Ok, auch noch einen von Telia und ein oder zwei Jahre später noch einmal einen von Comviq, weil die SIM-Karte mehr als ein Jahr nicht benutzt wurde und ein neuer Stick samt Karte billiger war.
Weil der Stick von Telia schneller ist, habe ich diesen freigeschaltet und nutze ihn mit der Comviq Karte.

Langer Rede, kurzer Sinn: Letzten Monat habe ich meine Comviq Karte schon vor dem Urlaub per Kreditkarte aufgeladen.
1 Monat surfen mit 3 GB Volumen kostet mittlerweile nur noch 90,- SEK, das hat man letztes Jahr noch für eine Woche bezahlt.
Das wäre somit ein Drittel von dem, was diese beachsim Karte kostet...
Die Karte kann man auch in sein Smartphone packen, wenn man damit surfen will.
Ich habe es immer so gemacht, dass ich mit einem kleinen Programm mein Notebook zum WLAN-Hotspot gemacht habe und dadurch zeitgleich auch mein Smartphone und ein weiterer Laptop ins Internet konnten.

Habe eben mal bei Comviq geschaut - der Stick kostet inkl. 1 Tag freies Surfen 199,- SEK. Wenn man dann noch das Guthaben für einen Monat dazu kauft, kommt man auf den selben Preis wie bei beachsim, hat aber 3 GB Volumen, einen Stick und eine Karte, die man im nächsten Urlaub für nur 10 Euro für einen Monat wieder aufladen kann.

Die Netzabdeckung von Comviq geht so, aber der große Vorteil ist, dass das Telianetz im Roamingverfahren (ohne Zusatzkosten) genutzt wird und man dadurch in den meisten Gegenden Empfang hat.
Auf dem Lande hilft es, ein USB-Verlängerungskabel zu benutzen und den Stick oben am Fenster anzuklemmen, wenn der Empfang im Haus nicht gut ist.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste