mit Hund aus Schweden reisen

Anreise per Flug, Zug, Fähre oder PKW-Brücke? Zollformalitäten, Reisezeiten, Reisebegleitung und Mitfahrer. Verkehrswege innerhalb Schwedens, Beförderung mit Bussen, Inlandsbahn oder per Inlandsflug.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/anreise
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

mit Hund aus Schweden reisen

Beitragvon blueII » 19. September 2008 08:11

Hej

mit riesen Vorfreude plane ich gerade unsere erste Reise nach Deutschland über Weihnachten.
Welche Fähre/welchen Weg habe ich noch nicht entschieden, aber das Thema Hund beschäftigt mich noch sehr.

Wir haben unseren Hund dieses Jahr im Februar nach Schweden mitgebracht. Sämtliche Impfungen/Titterbestimmungen und Dokumentation der Entwurmug waren ok. Der Hund wurde hier beim Jordbukvekert ordungsgemäß angemeldet.
Nun wollen wir den Hund während unseres Besuches nach D mitnehmen.

Muß ich da noch irgendwas zusätzliches tun? Ich finde auf den Internetseiten irgendwie keine passende Information.

Müssen wir uns bei der Ausreise aus S abmelden?....klingt ja irgendwie idiotisch, aber der Hund hat ja einen "deutschen" EU-Ausweis. Woher wissen die bei der Einreise das der Hund schon mal in Schweden gelebt hat?

Muß die Entwurmung vor Wiedereinreise nach S wiederholt werden?

Ich werde schon wieder genauso nervös wie damals bei der Auswanderung. Alles hatte immer prima geklappt und wir waren gut informiert über Bestimmungen ect, nur die Regelungen mit dem Hund hat uns ungeahnte Kopfschmerzen bereitet und verunsichert.

Wer hat schon einen Besuch mit seinem Haustier in D unternommen und kann mir Erfahrungswerte berichten?

LG
Heike

skvs
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 9. September 2008 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: mit Hund aus Schweden reisen

Beitragvon skvs » 19. September 2008 10:28

oh nein, das ist echt gemein, dass es so schwer ist fuer Hunde.

Hört sich fast so an, als ob er/sie ein Visum braucht. :wink:

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: mit Hund aus Schweden reisen

Beitragvon blueII » 19. September 2008 11:08

skvs hat geschrieben:oh nein, das ist echt gemein, dass es so schwer ist fuer Hunde.

Hört sich fast so an, als ob er/sie ein Visum braucht. :wink:


Nein, aber der Formalitätenkram und die Konsequenz bei Fehlern ist eklatant und bedarf nicht zusätzlichem Sarkasmus.

Welcher Lebensfrust reitet Dich eigentlich zur Zeit?

skvs
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 9. September 2008 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: mit Hund aus Schweden reisen

Beitragvon skvs » 19. September 2008 12:26

@blue
warum bist Du nach Schweden gezogen?

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: mit Hund aus Schweden reisen

Beitragvon blueII » 19. September 2008 12:35

Mein Mann ist prom. Ingenieur und hat ein Stellenangebot hier angenommen.
Der Entschluß hier herzuziehen umfaßte ein Abwägen von diversen Umständen die wir hier vorfinden würden, die tolerierbar sind, unerträglicher oder eventuell sogar besser im Vergleich zu Deutschland.
Die guten Seiten sind natürlich leichter anzunehmen, die schlechten sind sehr schwer zu akzeptieren und dies wird vielleicht auch nie gelingen.

skvs
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 9. September 2008 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: mit Hund aus Schweden reisen

Beitragvon skvs » 19. September 2008 12:58

Das heisst, ihr seit auch schon ne Weile hier?

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: mit Hund aus Schweden reisen

Beitragvon blueII » 19. September 2008 13:04

skvs hat geschrieben:Das heisst, ihr seit auch schon ne Weile hier?


Der Zeitraum ist noch sehr übersichtlich, wie ich finde. Mein Mann ist seit einem Jahr in Schweden, ich seit Februar.

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: mit Hund aus Schweden reisen

Beitragvon stavre » 19. September 2008 14:29

der hund muß in D,bevor ihr wieder nach schweden einreist,innerhalb von 10 tagen die wurmkur bekommen.das muß dann im heimtierpaß eingetragen werden.bitte kontrolliere vorher,wie s mit den impfungen aussieht,ob die evtl. aufgefrischt werden müssen.

das wär s eigentlich.

elke

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: mit Hund aus Schweden reisen

Beitragvon blueII » 19. September 2008 14:49

Oh danke Elke. Die Wurmkur, ich hab es fast geahnt. Konnte mir jetzt nur nicht vorstellen, dass der schwedische Urlauber in Deutschland zum Tierarzt geht, um seinen Hund behandeln zu lassen.

Nungut , wenn es so sein soll, werden wir es einplanen.

LG
Heike

Benutzeravatar
dr_hase
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 2. August 2007 09:21
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: mit Hund aus Schweden reisen

Beitragvon dr_hase » 19. September 2008 15:03

das doch quatsch mit der wurmkur in D!

hab mich jetzt mitn zoll und tierärzten hier unterhalten,w eil ich meinen hund auch mit über weihnachten nach D mitnehme, also:

für wurmkur gibts gar keine vorschrift, auch für andere impfungen nicht, einzige ausnahme: TOLLWUT (rabis oder so auf schwed.)

dein hund muss unbedingt gegen tollwut geimpft sein, du kommst zwar nach deutschland rein ohne impfung, aber nicht wieder nach schweden! liegt daran, dass es in schweden (bzw. skandinavische halbinsel) noch keine tollwut gibt wie in D. und das wollen sich die schweden auch weiterhin vom leib halten...verständlich.
also tollwutimpfung muss auf jedenfall noch gültig sein!

und btw. meist wird an der grenze kaum darauf kontrolliert, die schauen lieber nach alkohol und drogen ;)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Verkehrsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste