Mit dem Auto nach Schweden über Brücken Kost

Anreise per Flug, Zug, Fähre oder PKW-Brücke? Zollformalitäten, Reisezeiten, Reisebegleitung und Mitfahrer. Verkehrswege innerhalb Schwedens, Beförderung mit Bussen, Inlandsbahn oder per Inlandsflug.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/anreise
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Marc1975
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 7. Februar 2016 18:57
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Mit dem Auto nach Schweden über Brücken Kost

Beitragvon Marc1975 » 7. Februar 2016 19:08

Hallo Leute,

wir fahren anfang August mit Freunden nach Schweden, da wir nicht mit der Fähre fahren können wollen wir den Weg über die Brücken nehmen. Da ich irgendwie nicht durch die Preislisten durchblicke, würde ich gerne wissen, was die Hin- und Rückfahrt kostet und ob es Kombitickets gibt?

LG Marc

PS: Dies ist unser erster Schweden Urlaub :D

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 903
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Mit dem Auto nach Schweden über Brücken Kost

Beitragvon Infosammler » 7. Februar 2016 22:46

Hej, Herzlich Willkommen hier im :schwedentor2:
Wieso könnt ihr nicht mit der Fähre fahren??? Nur mal so aus Neugierde gefragt. Wir nehmen schon lange die Brücken nicht mehr. Weil es preislich kaum ein Unterschied macht ob Brücke oder Fähre. Damals zumindest. Inzwischen sind wir es so gewohnt und genießen es richtig am Abend an Bord zu gehen und am nächsten Tag ausgeruht weiter zu fahren.
Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

Marc1975
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 7. Februar 2016 18:57
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Mit dem Auto nach Schweden über Brücken Kost

Beitragvon Marc1975 » 8. Februar 2016 18:58

Hallo Claudia,
Leider haben wir jemand mit Seekrankheit dabei und ein Hund mit Seekrankheit, kaum zu glauben :shock: als müssen wir über die Brücke. Des wegen auch die Frage was es uns Kostet, so wie ich es gelesen habe müßten es für Hin- und Rückfahrt 145€ sein.

Gruß Marc

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 903
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Mit dem Auto nach Schweden über Brücken Kost

Beitragvon Infosammler » 8. Februar 2016 21:38

Hallo Marc,
das ist natürlich ein Grund nur die Brücken zu fahren. Und das auch ein Hund Seekrank wird kann ich mir vorstellen, denn wir haben ja nun auch eine Katze mit Heuschnupfen. Nicht lachen das stimmt wirklich. Wir haben bis jetzt auch nie großen Seegang gehabt, so das wir ein schwanken im Schiff gar nicht bemerkt haben. Habe allerdings auch gehört das es ganz anders sein kann.
Leider kann ich dir bei den Kosten der Brücke nicht helfen. Aber da meldet sich bestimmt noch jemand.
Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 871
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: Mit dem Auto nach Schweden über Brücken Kost

Beitragvon Rwitha » 12. Februar 2016 16:24

Hej Marc,

die Kosten für die Storebeltbrücke findest Du hier und die für die Öresundbrücke hier.

Bei der Storebeltbrücke sind zwar noch die Angaben aus dem Jahr 2015, aber bis August werden die sicher noch aktualisiert. :wink:
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

backtonature
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 36
Registriert: 3. Januar 2013 01:02
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Mit dem Auto nach Schweden über Brücken Kost

Beitragvon backtonature » 20. März 2016 15:11

Hallo Marc1975!

Hab mal schnell in meinen Abrechnungen nachgesehen.
Für Storebält hab ich letzes Jahr einfach 29,92 € und für Öresund 21,18 € bezahlt. Allerdings mit BroBizz der noch eine Jahresgebühr kostet. Da wir zweimal im Jahr normalerweise hochfahren, hatte sich dies angeboten.
Fahrzeug ist übrigens ein VW Bus T4 besetzt mit 2 Erwachsen, 4 Kinder und Hund.

Vor der Anschaffung des BroBizz hab ich einmal ein Leihgerät von Knopfreisen (www.knopf-reisen.de) getestet. Funktionierte auch reibungslos und die Kaution wurde auch zeitnah rückerstattet. Bei diesem Modell werden deine "Tickets" bereits aufs Geräte gebucht und beim Passieren der Mautstelle "entwertet".
Hat mich überzeugt und deshalb hab ich mir selbst einen angeschafft.
Solltet ihr mit zwei PKW unterwegs sein, reicht ein BroBizz für beide Fahrzeuge. (Rechnet sich dann auf jeden Fall!) Der eine ohne BroBizz fährt bis dicht vor die Schranke und der mit BroBizz dicht hinter ihm...

@ Infosammler: Ob nicht oder wenig um ist zwischen Fähre und Brücken läßt sich so pauschal nicht sagen.
Für uns ist die Kombi Accor Hotel/Brücken wesentlich günstiger als Fähren!
Zum einen müssten wir spezielle Kabinen buchen wegen des Hundes und zum anderen wird mein T4
mit Kanadier + Kajak auf dem Dach und Fahrradträger bei den Brücken auch nur als PKW gewertet.
Bei den Fähren wird´s immer teurer. Auf Anfrage: Wohnmobilpreis!

Wie gesagt, für normalen PKW und zwei Personen ist meist nicht all zuviel um...

Gruß

Hannes


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Verkehrsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste