Ministerstreit über Arbeitsvisum

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Ministerstreit über Arbeitsvisum

Beitragvon svenska-nyheter » 5. Dezember 2006 15:42

Innerhalb der bürgerlichen Regierung gibt es Meinungsverschiedenheiten über den Plan, Bürger aus Nicht-EU-Ländern in Schweden arbeiten zu lassen. Für ein solches Modell tritt Integrationsminister Tobias Billström ein. Widerspruch gab es inzwischen von seinem konservativen Parteikollegen, Arbeitsminister Sven-Otto Littorin. Er sagte in Stockholm, diese Frage müsse sorgfältig geprüft werden. Er sei sich nicht sicher, ob das Ganze eine gute Idee sei. Der am Wochenende von Billström erläuterte Plan sieht vor, Angehörigen von Staaten ausserhalb der EU für die Suche nach Arbeit in Schweden ein auf drei Monate befristetes Visum zu erteilen. Wenn sie innerhalb der Vierteljahres-Frist eine Anstellung finden, sollen sie eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen. - Auch die Gewerkschaften sind gegen eine solche Lösung. Sie befürchten einen Ansturm billiger Arbeitskräfte zum Nachteil der einheimischen Beschäftigten.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste