Milch und Butter

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Milch und Butter

Beitragvon Haui » 21. August 2007 12:32

Hallo
Ich habe mal eine Frage.
Sind in Schweden auch Butter und Milchprodukte teuer geworden?
Nachdem ja die Butter bei Feinkost Albrecht (ALDI) satte 50%
teurer geworden ist und auch dieverse andere Milchprodukte wurde
ich gerne mal wissen ob der Weltmarkt nur in Deutschland die Preise
in die Höhe treibt oder auch in anderen Ländern.
Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Benutzeravatar
Hanjo
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 515
Registriert: 13. August 2005 09:17
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Milch und Butter

Beitragvon Hanjo » 21. August 2007 12:36

Haui hat geschrieben:Hallo
Sind in Schweden auch Butter und Milchprodukte teuer geworden?
Gruß Haui

Hej Wolfgang,
soweit ich das beurteilen kann: Nein - zumindest nicht in unserer Ecke.

Ansonsten: Die Aufkleber sind zu Dir unterwegs - und wir warten auf Dich :lol: .
Hejdå
Hanjo
Wer seine Träume erfüllen will, muss erst einmal aufwachen
http://www.hanjo-sverige.se

Storstadstjej

Re: Milch und Butter

Beitragvon Storstadstjej » 21. August 2007 13:30

Hier auch nicht - hier gab es aber auch keinerlei Diskussionen oder Berichterstattungen darüber. Das Preisniveau ist übrigens höher als das dt. vor der Erhöhung.

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Milch und Butter

Beitragvon Skogstroll » 21. August 2007 15:10

Doch, es gibt schon eine Berichterstattung darüber, erst gestern habe ich was im NSD (Norrbottens Socialdemokraten) gelesen. Man erwartet Erhöhungen von bis zu 30% z.B. bei Mehl. Auch Milchprodukte sind betroffen, obwohl z.B. Norrmejeriet erst vor ein bis zwei Jahren die Ankaufpreise für Milch gesenkt hat (was zum Ruin diverser Milchbauern geführt hat).
Als Grund werden Preiserhöhungen der grossen Lebensmittelkonzerne angegeben, womit sich wieder mal rächt, dass es nur noch wenige und dafür umso grössere davon gibt. Was solls, die Schweden sind auch zu fett.

Skogstroll

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Milch und Butter

Beitragvon Haui » 28. August 2007 16:26

[quote="StorstadstjejDas Preisniveau ist übrigens höher als das dt. vor der Erhöhung.[/quote]

Heute Morgen in den Nachrichten.
Milch soll ab 01.September um 10-20% und Quark um bis zu 50% teurer werden. Jetzt haben wir das Schwedische Niveau wohl eingeholt.
Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Storstadstjej

Re: Milch und Butter

Beitragvon Storstadstjej » 28. August 2007 16:35

Skogstroll hat geschrieben:z.B. Norrmejeriet erst vor ein bis zwei Jahren die Ankaufpreise für Milch gesenkt hat (was zum Ruin diverser Milchbauern geführt hat).


Tja, Geiz ist leider unter'm Strich nicht so geil - v.a. weil die auf eine extreme Preissenkung folgende Erhöhung zum grossteil in die Taschen der grossen geht und die kleineren, die zwischendurch pleite gegangen sind, sich davon auch nicht erholen können.

In den grösseren Zeitungen - SvD/ DN habe ich nicht viel/nichts zum Thema gelesen, hier wird eher an den Wohnpreisteigerungen herumdiskutiert.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste