Migrationsverket/Personnummer

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

wasteofpaint

Migrationsverket/Personnummer

Beitragvon wasteofpaint » 18. Juli 2010 14:30

Hallo,

Schande ueber mein Haupt. Ich bin seit kurzem in Schweden, um hier zu arbeiten und leben, scheine mich allerdings vorab falsch informiert zu haben. Ich nahm an, dass es kein Problem wäre, die Personnummer als EU Bueger zu erhalten. Mit dieser dann einen Job zu finden (das dies schwieriger wird, war mir natuerlich bewusst) und via Personnummer dann Steuern zu zahlen.

Nun wollte ich diese besorgen, doch laut Botschaft muss man sich erst beim Migrationsverket registrieren. Dies geht jedoch nur mit Arbeitsvertrag. Wie bekomme ich denn einen Arbeitsvertrag, ohne hier gemeldet zu sein und irgendwelche steuerlichen und versicherungstechnischen Angaben zu machen? Ich habe die letzten 3 Jahre in den Niederlanden gearbeitet. Dort kann man sich ohne Probleme eine Sozialversicherungsnummer abholen und ueber diese dann alle JOb-, Bank- und weiter Angelegenheiten zu regeln. Kann mir jemand ein paar hilfreiche Infos geben? Ich wäre sehr dankbar. Auch wenn jmd ueber Sprachkurse Bescheid weiss, wuerde ich gerne hierzu Infos erhalten (fuer Sfi ist eine Registrierunng notwendig?). und wo man sich nach Jobs umsehen kann?

Vielen Dank schonmal fuer eventuelle Rueckmeldungen.

Benutzeravatar
Faxälva
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 431
Registriert: 10. Februar 2008 15:42

Re: Migrationsverket/Personnummer

Beitragvon Faxälva » 18. Juli 2010 16:36

...liess dich doch mal hier durch:
http://delengkal.de/auswandererguide/
:smt006
Hälsningar från Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Migrationsverket/Personnummer

Beitragvon Sams83 » 18. Juli 2010 18:07

Hallo,

hast Du's schon beim Skatteverket direkt probiert, eine personnummer zu erhalten? Es gibt da verschiedene Regeln sowie wieder andere Erfahrungen, was in welcher Reihenfolge zu beantragen ist. Oft ist es wohl auch "Glückssache", je nachdem mit welchem Mitarbeiter man es zu tun bekommt.

Ich habe damals ohne Probleme zuerst die Personnummer beantragt. Zu dem Zeitpunkt konnte ich noch keinen Arbeitsvertrag vorweisen, hätte aber (bei Nachfrage) den Kontakt zu meinem Arbeitgeber angeben können. Soweit ich mich erinnere, hat bei mir da aber niemand nach gefragt. Wichtig war da, dass man eine Adresse angeben konnte sowie plant, länger als ein Jahr ein Schweden zu bleiben (ansonsten gibt's nur eine zeitweilige Personnummer).

Beim Migrationsverket muss man dann entsprechend nachweisen, dass man finanziell abgesichert ist, in der Regel durch einen Arbeitsvertrag. Die Registrierung beim Migrationsverket muss spätestens 3 Monate, nachdem man nach Schweden eingewandert ist, erfolgen (geht auch online, wenn man z.B. Vertrag etc. einscannt).

SFI kannst Du nur machen, wenn Du eine Personnummer erhalten hast. Dann geht die Registrierung allerdings sehr schnell und einfach: zum entsprechenden Büro in Deiner Stadt hingehen, einen Einstufungstest machen und loslegen :-)

Wünsche Dir viel Erfolg, dass es nach Deinem etwas "missglückten" Start noch alles ins Reine kommt!

:smt006 Simone

solrosor
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 17. Juli 2010 18:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Migrationsverket/Personnummer

Beitragvon solrosor » 18. Juli 2010 18:15

Ich habe auch ohne Probleme die Personennummer bekommen, ich hatte einen schwedischen Freund für den ich ausgewandert bin. Durch die Angabe finanziell abgesichert zu sein und Schweden nicht auf der Tasche zu liegen, war es sehr unkompliziert!

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2456
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Migrationsverket/Personnummer

Beitragvon Dietmar » 18. Juli 2010 18:30

Hej,

Sams hat das ja schon kurz umrissen.
Wichtig ist zunächst die Registrierung des Aufenthaltsrechts. Die dazu nötigen Infos, Links bzw. Formulare hatte ich mal hier zusammen getragen:
http://www.schwedentor.de/auswandern-le ... enehmigung

Also am besten mal dort dem Link zum Online-Antrag folgen.

Gruß,
Dietmar


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste