Migrationsverket

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Zschirli

Migrationsverket

Beitragvon Zschirli » 12. Oktober 2007 10:41

Hi ... hab da doch mal ne (vielleicht dumme) Frage ...

nach unserer Anmeldung beim Skatteverket haben wir recht zuegig unsere PN bekommen, auch die Kinder. Dann haben wir den Schriebs vom Migrationsverket ordnungsgemäss ausgefuellt, alles kopiert (Ausweise, Geburtsurkunden, Einkommensbestätigung, Versicherung ...) und hingeschickt. Hielten uns fuer angemeldet. Jetzt schreibt das Migrationsverket, dass sie uuunbedingt Kopien der Personalausweise der Kinder :?: fuer deren Anmeldung brauchen ...? Wir sollten mal im Internet das Formular ausfuellen und hinschicken. Hab ich versucht ... lässt sich nicht ausfuellen, weil die Personalausweisnummer der Kinder :?: :!: fehlen...
Aber die Kinder (2,4, 8 ) haben doch noch gar keinen Perso?!
Jetzt haben die auf ihrem Amt natuerlich schon zu, Feierabend, Wochenende ...

Kann mir hier einer weiterhelfen und mir sagen, was ich falsch gemacht habe und was ich jetzt machen muss? Damit ich auch am Wochenende ruhig schlafen kann?

verwirrte Gruesse
Nicole

Storstadstjej

Re: Migrationsverket

Beitragvon Storstadstjej » 12. Oktober 2007 13:35

Hört sich komisch an. Schreib die PN der Kinder anstatt der Personummer oder gib mir bitte einen Link zum Formular, das ihr ausfüllen sollt.

Ist sicher nichts wildes, was schlaflose Nächte hervorrufen muss :-)

Zschirli

Re: Migrationsverket

Beitragvon Zschirli » 12. Oktober 2007 19:28

Hi Storstadstjej,

ja, ich finds auch putzig. Höchst merkwuerdig. Hoffe nur, dass wir hier keine ernstzunehmenden Schwierigkeiten kriegen ...

Laut der Dame vom Migrationsverket sollen wir im Internet auf deren Seite unter E-Blanketter dieses hier:

Lämna in en ansökan eller registrering
Lämna in en ny ansökan/registrering eller en ansökan om förlängning av tillstånd för arbete och studier

ausfuellen. Das hab ich auch super hinbekommen. Bis auf eben die da geforderten Personalausweisdaten fuer die Kinder. Das tolle Formualr lässt sich aber ohne diese Angaben nicht rausschicken. Es ist uebrigens aber dasselbe, das wir in Papierform schon einmal bekommen hatten. Hatte es genauso ausgefuellt - eben ohne die Personalausweis - Daten, dafuer aber die Kopien der Geburtsurkunden beigefuegt. Irgendwie meinte die heute am Telefon, dass sie das aber so nicht richtig registrieren können und wir somit das Aufenthaltsrecht fuer die Kinder nicht bekommen können, also auch keine Versicherung, kein Geld fuer die Schule / Kindergarten und kein Kindergeld ... Das bestätigt die försäkringskassa, die auch nach ihren Unterlagen drängelt, dafuer aber das Papier vom Migrationsverket braucht.

Ich verstehs nicht. Wiehrt hier der Amtsschimmel?

ratlose Gruesse
Nicole

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1805
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Migrationsverket

Beitragvon jörgT » 12. Oktober 2007 22:41

In letzter Zeit fordert das Migrationsverket komischerweise Ausweise für Kinder, die ja in Deutschland keine Pflicht sind.
Ich weiss nicht, woran das liegt - vielleicht wirklich der Amtsschimmel ...
Jörg :?:

Storstadstjej

Re: Migrationsverket

Beitragvon Storstadstjej » 12. Oktober 2007 23:05

Haben deine Kinder einen Kinderausweis? Dann schreib die Kinderausweisnummer rein. Stehen sie bei Dir im Reisepass drin, dann schreb Deine Passnummer rein (geht das noch?). Wenn's alles nicht vorhanden ist, schreib die PN rein.
Das IST der Amtsschimmel schlechthin...

Lass die Schweden mal denken ;-)

glada

Re: Migrationsverket

Beitragvon glada » 13. Oktober 2007 08:02

Ich würde einfach bis Montag warten und beim migrationsverket anrufen; am Wochenende werdet ihr sicherlich nicht des Landes verwiesen... :wink:

Oliver

Zschirli

Re: Migrationsverket

Beitragvon Zschirli » 13. Oktober 2007 10:52

Hmmm...
Kinderausweis haben wir nicht, Reisepass auch nicht ...

So werd ich also am Montag mal wieder die lieben Nachbarn bemuehen ... die beherrschen wenigstens die Sprache (besser als ich, was ja kein Kunststueck ist) und hoffe, dass die das dann geklärt kriegen. Ist schon merkwuerdig ... alle wollen, dass wir hier sind und bleiben und beinahe jedes Amt bemueht sich drum, dass wir bleiben und uns auch noch wohl fuehlen (was man ja so von Deutschland nicht gewöhnt ist). Nur das Mirgrationswerk, naja ... :twisted:

Werde jedenfalls einen Abschlussbericht liefern. Falls noch jemand in diese Situation gerät ...

leicht winterliche Gruesse aus Lappland
Nicole

bjoerkebo

Re: Migrationsverket

Beitragvon bjoerkebo » 13. Oktober 2007 15:25

Wir hatten für unsere Tochter extra einen Reisepass anfertigen lassen,zur Sicherheit.
Damit gab es kein Problem.

Hoffe es geht glatt bei euch.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Migrationsverket

Beitragvon Imrhien » 14. Oktober 2007 17:39

Hej,
ja ich denke auch, dass Ihr am Montag fragen solltet. Wahrscheinlich lässt sich das leicht regeln.
Aber ich dachte eh, dass man erst den Weg über das Migrationsverket machen muss? Anscheinend gibt es immer mehr, die das anders machen.
Und seid mal froh, dass Ihr an der Grenze nicht kontrolliert wurdet. Eigentlich muss man einen Ausweis für die Kinder haben. Sonst könnte ja jeder jedes Kind ausser Landes bringen... naja, nicht dass es bei den tollen Kinderpässen nicht ginge... wo doch die Bilder 10 Jahre gültig sind... :roll:
Aber wir haben trotzdem welche machen lassen. Zumindest fliegen kann man nicht ohne die Pässe... aber mit dem Auto ist das vermutlich kein Problem, wer kontrolliert da heute noch groß? Ausser Ausnahmen...

Jedenfalls hoffe ich mal, dass Ihr das bald und einfach geklärt habt.

Liebe Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
Laubfrosch/Lövgroda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 19. April 2007 08:45
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Migrationsverket

Beitragvon Laubfrosch/Lövgroda » 15. Oktober 2007 11:45

Also Hut ab,

ohne Ausweispapiere ins Ausland gehen, und das nicht zum Urlaub sondern Verbleib ist schon waghalsig, und verstösst ganz nebenbei auch gegen deutsches und europäisches Recht.

Ich würde, falls es nicht anders geht mir die Kinder einfach im nächstgelegenen (ich weiss das kann in Schweden etwas weiter weg sein) Konsulat oder Botschaftsgebäude in meinen Reisepass eintragen lassen, und dann diese Nummer verwenden.
Hejdå

Lövgroda och hans kusk Stefan från Dorsten i Tyskland


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste